Wer verdient an einem kompliziertem Steuersystem?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.09.05 10:22
eröffnet am: 15.09.05 08:02 von: Dancer Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 15.09.05 10:22 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 310
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.09.05 08:02

1329 Postings, 7796 Tage DancerWer verdient an einem kompliziertem Steuersystem?

Die Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte ...

Sie alle haben keine wertschöpfende Wirkung, sondern beheben nur die Mängel des existierenden Systems. Es spricht für mich nichts dagegen, dieses System radikal zu vereinfachen. Jedes Unternehmen und jeder Bürger spart dadurch Kosten und Zeit.Und der Staat spart Beamte, die sowieso die meiste Zeit hier bei Ariva rumhängen und posten.  

15.09.05 08:45

Clubmitglied, 44791 Postings, 7379 Tage vega2000Kuck mal in den Spiegel

Du machst doch auch deine Steuererklärung;-)  

15.09.05 08:50
1

443 Postings, 5611 Tage cassiopaiaNichts was bisher vorgeschlagen wurde wird das

Steuersystem vereinfachen. Wieso kapiert das eigentlich niemand.

Für 80% der Bevölkerung wird sich sowieso nichts ändern. Die zahlen Lohnsteuer und das ist eine cash-flow Steuer. Einfacher gehts garnicht mehr.

Außerdem ist die FDP die Partei der Rechtsanwälte, Steuerberater...wer glaubt, dass die ihrer eigenen Klientel das Geschäft versauen, ist noch naiver als meine kleine Schwester.


greez

 

15.09.05 09:05

24273 Postings, 7622 Tage 007Bond@ cassiopaia

Ja stimmt, die Arbeitnehmer zahlen automatisch Monat für Monat ihre Lohnsteuer an den Staat. Nur, dass die meisten von ihnen mehr zahlen, als sie tatsächlich zahlen müssten. Schließlich muss es ja auch einen Grund dafür geben, dass unser Steuersystem so kompliziert ist  ;-)  

15.09.05 09:20

443 Postings, 5611 Tage cassiopaia007Bond

So kompliziert ist unser Steuersystem auch wieder nicht.

Dass es Laien nicht vertehen ist ja wohl klar. Aber das wird sich niemals ändern lassen.

Das schwierige ist nicht die Tarifierung, sondern die Ermittlung der Bemessungsgrundlage im Unternehmenssektor. Dort will aber immo niemand etwas ändern.

greez  

15.09.05 10:22

25551 Postings, 7131 Tage Depothalbiererdummheit ist leider nicht heilbar

ausgerechnet dijenigen, die von einem komplizerten steuersystem profitieren, sollen es abschaffen ???

jaja, und morgen komnmt der weihnachtsmann und gott auf einmal.  

   Antwort einfügen - nach oben