Wer tötet Benedikt in Istanbul?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.12.06 10:30
eröffnet am: 26.11.06 18:47 von: Happy End Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 01.12.06 10:30 von: Der WOLF Leser gesamt: 665
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

26.11.06 18:47
1

95440 Postings, 7194 Tage Happy EndWer tötet Benedikt in Istanbul?

«Attentat auf den Papst - wer tötet Benedikt in Istanbul?»

Ein Papst-Attentat und asiatische Ängste

Bettina Dittenberger

Die Schlagzeilen waren Yüyel Kaya sicher. «Attentat auf den Papst - wer tötet Benedikt in Istanbul?» Knalliger hätte Kaya seinen Roman kaum nennen können - und die internationale Aufmerksamkeit blieb nicht aus. Das Buch, dessen Einband den Papst, einen bärtigen Attentäter und ein Kreuz in Flammen zeigt, ließ selbst die offiziellen Vertreter des Vatikan in der Türkei aktiv werden. Nuntius George Marovitch traf sich mit dem Autor, um über das Buch und mögliche Gefahren für Benedikt XVI. zu diskutieren. Zudem schrieb Kaya einen Brief an den Papst, um ihm die aus seiner Sicht bestehende Gefährdungslage zu schildern.

In dem Roman muss der Held, der türkische Geheimagent Kahraman Erdog, mit ansehen, wie die gepanzerte Limousine des Papstes in Istanbul mit einer Bombe in die Luft gesprengt wird. Ein cleverer Verkaufstrick eines Schriftstellers, der weiß, wie man Bücher an den Mann bringt? Kaya weist das entrüstet von sich. Er habe gewissenhaft recherchiert, so der Autor im Gespräch mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Istanbul. Ergebnis sei, dass Benedikt XVI. bei seinem Besuch tatsächlich in Lebensgefahr schwebe.

«In der Türkei einen Attentäter zu finden, das wäre nach den jüngsten Äußerungen des Papstes über den Islam nicht schwer», meint Kaya. Durch die Berichterstattung über seine Regensburger Rede habe sich Benedikt XVI. sehr unbeliebt gemacht.

Angst der Türken vor dem Westen
Doch hinter der reißerischen Oberfläche verbergen sich reale Ängste und vielschichtige Motive. Denn nicht nur islamische Fundamentalisten kommen in Kayas Weltbild als potenzielle Attentäter in Betracht. Im Roman wird der Papst zum Opfer einer facettenreichen und abenteuerlichen Verschwörung, in die die USA, einflussreiche Juden, das Opus Dei und die Geheimloge P2 verstrickt sind. Allerdings wird das Komplott am Ende nicht enttarnt. Stattdessen gelingt es den westlichen Großmächten, die Schuld an dem Attentat dem islamischen Gottesstaat Iran in die Schuhe zu schieben.

Hinter dieser Konstruktion steht die Angst der Türken, vom Westen benutzt zu werden. Im Alltag bekommt diese Befürchtung unter anderem das griechisch-orthodoxe Patriarchat in Istanbul zu spüren, das von türkischen Nationalisten als Vorposten feindlicher ausländischer Kräfte beargwöhnt wird. Einige Rechtsradikale fordern, das Patriarchat müsse ganz aus Istanbul verschwinden.

Breitet sich das Christentum in Asien aus?
In dem Papst-Reißer tritt der Verdacht gegen die Christen sehr deutlich zu Tage. Warum wohl, so fragt sich im Roman ein türkischer Professor, wolle Benedikt XVI. in Istanbul unbedingt mit dem orthodoxen Patriarchen Bartholomaios I. zusammenkommen? Die Antwort gibt er sich selbst: «Israel, der Vatikan und das Patriarchat arbeiten im Nahen Osten zusammen.» Bei dem Treffen gehe es nicht um einen Höflichkeitsbesuch. Wahres Ziel sei es, «den großen Nahost-Plan dieser Mächte zu verwirklichen».

Der Papst soll in Kayas Krimi geopfert werden, damit der Westen endlich einen Grund habe, um zum Generalangriff auf den Islam zu blasen. Die Türkei, der Nahe Osten und ganz Asien sollten christianisiert werden, befürchtet der Autor und stützt sich dabei auf die Zuspitzung eines Satzes von Papst Johannes Paul II. aus dem Jahr 1999: Im ersten Jahrtausend sei Europa christianisiert worden, im zweiten Jahrtausend Afrika und Amerika, und im dritten Jahrtausend werde sich das Christentum in Asien ausbreiten.(N24.de, KNA)

http://www.n24.de/politik/zeitgeschichte/...leId=83527&teaserId=83910    

26.11.06 18:48
2

16661 Postings, 7578 Tage neemaxist ein kopfgeld ausgesetzt? o. T.

26.11.06 18:51
1

42128 Postings, 7727 Tage satyrWieviel? Und wie wird bezahlt? o. T.

26.11.06 20:18

25551 Postings, 7064 Tage Depothalbiererfür 2,3 mio, eine hazienda in argentinien

und eine neue identität mach ichs.  

26.11.06 20:24
2

25551 Postings, 7064 Tage Depothalbiererund bitte keine amateure.

ein dragunov mit zielpunktprojektor und zeiss-zf möchte ich auch noch...  

26.11.06 20:34

16661 Postings, 7578 Tage neemaxhey Daxbunny

drei mal schwarz!das war bestimmt teuer.  

26.11.06 20:35

13197 Postings, 5210 Tage J.B.Wundert Dich das, neemax?? o. T.

26.11.06 20:36

16661 Postings, 7578 Tage neemaxich bin mir keiner schuld bewusst o. T.

26.11.06 20:43

13197 Postings, 5210 Tage J.B.Hab ich mir gedacht, neemax o. T.

26.11.06 21:56

16661 Postings, 7578 Tage neemax@satyr und Depothalbierer

sollen wir unsere schwarzen eben selber ausradieren?
ich fang bei euch schonmal an!  

26.11.06 22:00

42128 Postings, 7727 Tage satyrMir machen Schwarze nichts aus ,das sind

doch Auszeichnungen-
Weiss nun einer was die zahlen?  

26.11.06 22:01

25551 Postings, 7064 Tage Depothalbierernee, laß das mal bitte.

ich fand schwarze schon immer lustig.  

26.11.06 22:04

11023 Postings, 5351 Tage pinguin260665Aufhören, bitte nicht...

sonst komm ich wieder in versuchung!
 

26.11.06 22:04
1

16661 Postings, 7578 Tage neemaxich finde schwarze auch nicht schlimm!!

habe schon eine menge gesammelt!  

26.11.06 22:06

11023 Postings, 5351 Tage pinguin260665Zu#13...

meinte ich,
sonst hab ich wieder ne Woche Sperre am Arsch*g*  

26.11.06 22:15

7953 Postings, 5045 Tage Skyline2007eingangsposting ist zum kotzen o. T.

28.11.06 15:02

25551 Postings, 7064 Tage Depothalbierersieht so aus, als hätte der papst nochmal

28.11.06 15:08

7458 Postings, 5369 Tage 2teSpitzeBenedikt wird nicht

erschossen. Der hat doch den Papst in der Tasche.

Spitze  

28.11.06 15:12

463 Postings, 6008 Tage PiusHey DH,

den Schwarzen hast Du wegen Dummeit bekommen. Wie kannst Du nur ausgerechnet ins  katolische Argentinien flüchten wollen?  

01.12.06 09:48

25551 Postings, 7064 Tage Depothalbiererinteressant ist an argentinien, daß die keine

leute an andere staaten ausliefern.

man munkelt, daß da bis heute einige nazi-größen völlig unbehelligt leben.

ob die da nun katholen, oder mormonen sind, ist mir egal.

 

01.12.06 10:00

8022 Postings, 6398 Tage RigomaxDepothalbierer: Irrtum. Argentinien liefert aus.

Zum Beispiel hat es den Herrn Schäfer an Chile ausgeliefert.
Also fühl Dich da nicht zu sicher.  

01.12.06 10:05

25551 Postings, 7064 Tage Depothalbiererna gut, der schäfer war ja auch ein echter

verbrecher. außerdem, chile und argentinien können gut miteinander.

aber wenn son deutscher staatsanwalt-fatzke da irgendwelche a-anträge stellt, haben die sicher wenig lust, der sache nachzugehen, erst recht, wenn der betroffenen reichlich devisen mitbringt und in seinem heimatort eine schule baut.

außerdem war argentinien nur so ne idee, wenn es inzwischen bessere länder gibt, kann es auch was anderes werden.  

01.12.06 10:30

9500 Postings, 5446 Tage Der WOLFEin sehr intelligenter Papst!

Durch seinen Auftritt in Istanbul hat Benedikt den Radikalinskis allen Wind aus den Segeln genommen. Und ich hatte schon Vorbereitungen getroffen über einen Türkischen Freund ausreichend Deutschlandfahnen zur Verbrennung bereit zu stellen. Statt dessen verbrennen die wildgewordenen Hirnies Flaggen des Vatikan.

Wie soll man denn da noch wirtschaftlich planen???
Nun hat er sie alle an die Wand geklatscht - die so friedliebenden Muslime (zum Glück nicht die Mehrheit - nur einige hirnlose Oberreligiösos) wollten doch mal wieder so richtig auf die Kacke hauen ... Fahnen verbrennen, Autos verbeulen, Schaufensterscheiben einschlagen etc. Das ging nun alles nicht - viele von denen befinden sich immer noch in der Gedankenschleife wie es nun doch noch machbar sein einen passenden Grund zu finden um die geplanten Randale in die Tat umzusetzen.

In diesem Sinne rate ich allen Frauen von Radikalinskis sich in den nächsten Wochen einzuschliessen - denn die Aggressionen der Ehemänner müssen raus - koste es was es wolle - mit oder ohne Grund ...

Könnte Mohamed diese Typen heute beobachten - es würde heilige Kotze aus dem Himmel regnen - und das 24 Stunden am Tag ...


Gruesschen
 
Der WOLF
 

   Antwort einfügen - nach oben