Wer hat Windoof ME? Vorsicht

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.02.03 08:41
eröffnet am: 28.02.03 08:25 von: ruhrpott Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 28.02.03 08:41 von: Dope4you Leser gesamt: 232
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.02.03 08:25

3051 Postings, 7616 Tage ruhrpottWer hat Windoof ME? Vorsicht

Windows ME lässt Hacker auf den Rechner
27.02.2003 um 16:00 Uhr

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft warnt vor einer als "critical" eingestuften Sicherheitslücke in der Windows-Version "ME". Über einen ungeprüften Speicherbereich im so genannten URL-Handler des Betriebssystems lassen sich beliebige Programme auf betroffenen Systemen ausführen. Der Fehler steckt im Hilfesystem, das Seiten über "hcp://" statt "http://" aufruft. Die Lücke lässt sich ausnutzen, indem ein per hcp verlinkter URL (Uniform Resource Locator) in eine Website oder HTML-Mail eingefügt wird. Ruft der Locator die verknüpfte Website von einem ME-Rechner aus auf, erhält der Angreifer die Möglichkeit, auf lokal abgespeicherte Dateien zuzugreifen und Programme auszuführen, so Microsoft. Ein Patch ist mittlerweile verfügbar.

Besondere Gefahren birgt das Leck im Zusammenspiel mit den Mail-Programmen Outlook Express 6.0 sowie Outlook 98 und 2000, sofern diese noch nicht mit den neuesten Sicherheits-Updates versehen sind. Dann verlinken die Programme in HTML-Mails integrierte URLs automatisch. So lassen sich Angriffe starten, die nicht darauf angewiesen sind, dass ein Anwender manipulierte Links anklickt. Microsoft empfiehlt, für Outlook 98/2000 Security-Updates und für Outlook Express das Service Pack 1 für den Internet Explorer 6 einzuspielen. (lex)  


   


Viele Grüße



aus dem Ruhrpott  

28.02.03 08:41

4020 Postings, 6483 Tage Dope4youWieso nur ME

Bei Windows kannst du dir die Versionsbeschreibung sparen.

Kritischer Windows-Fehler
Meldung vom 19.09.2002

Ein neuer Bug beschäftigt Microsoft. Dieses Mal seien fast alle Windows-Versionen betroffen. Der Softwarehersteller rät, einen Patch zu installieren.

Schuld ist ein Fehler in der so genannten Virtual Machine für Win32-Umgebungen ? eine Software, die als Schnittstelle zwischen Programmen und Instruktionen auf Maschinenebene fungiert. Da die Virtual Machine in den meisten Windows-Versionen enthalten ist, sind fast alle Microsoft-Anwender von dem neuen Bug betroffen. Das Redmonder Unternehmen stuft den Fehler als gravierend ein, da er es einem Angreifer erlaube, die komplette Kontrolle über ein fremdes System zu erlangen. Dies sei ohne Weiteres über eine manipulierte Webseite möglich. Microsoft rät deshalb, dringendst den veröffentlichten Patch zu installieren [1]. (sz)

Und wenn du mit Windows anfängst Fehler zu posten dann bist du die nächsten 50 Jahre gut Beschäftigt:)

Dope4win

Und richtig Gut find ich das:
Satanische Verse in Windows

Seit Herbst 1998 existiert die Fehlersammlung, in den ersten zwei Jahren wurde nur ein
verschwindend geringes Minimum aller Fehlermeldungen aufgelistet.

Ich überlegte mir gerade einen Kommentar zu Fehler Nummer 63,
welcher die Zahl 36 enthält (Ist das noch Zufall?).



Irgendwas mit der Zahl sollte der Spruch zu tun haben, und ich fing an, hin und her zu rechnen.
Wer die Sammlung gesehen hat, kennt das Ergebnis, für alle anderen hier eine Wiederholung:

Wie wir alle wissen: Die Antwort ist 42 (A. Douglas, A Hitchhiker's Guide to the Galaxy).
Also muss es auch die Antwort auf die Frage nach dem Sinn dieser Fehlermeldung sein.
Rechnen wir's aus:
Die Gesamtwerte stehen für die erste Ziffer:
42 - 36 = 6
Und jetzt zu den einzelnen Stellen.
Der Zehner (3) kombiniert mit 42 ergibt:
3 * 4 = 2 * 6 = 6 6
3 * 2 = 6
Der Einer (6) kombiniert mit 42:
6 * 4 = 24
6 * 2 = 12
24 - 12 = 2*6 = 6 6
Es ist eine 32-Bit DLL. 2 * 3 =? Na?


Ergebnis:
Gleich mehrfach 666 in einer Box, und das muss man mit "OK" bestätigen.

 

   Antwort einfügen - nach oben