Wenn das kein Zeichen für Montag ist?!?!??!?!?!?!?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.05.01 19:43
eröffnet am: 05.05.01 00:49 von: Jensolino Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 05.05.01 19:43 von: Jensolino Leser gesamt: 534
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

05.05.01 00:49
1

502 Postings, 7489 Tage JensolinoWenn das kein Zeichen für Montag ist?!?!??!?!?!?!?

Wall Street schließt fest nahe den Tageshöchstständen

New York (vwd) - Die Aktien an Wall Street haben sich am Freitag fest und nahe ihrer Tageshöchststände ins Wochenende verabschiedet. Der Dow Jones Index für 30 Industriewerten (DJIA) stieg um 1,4 Prozent bzw 154,59 Punkte auf 10.951,24, nachdem er zu Beginn bereits mit 123 Punkten im Minus gestanden hatte. Der S&P-500-Index erhöhte sich um 1,4 Prozent bzw 18,03 Stellen auf 1.266,61. Der Nasdaq-Index kletterte um 2,1 Prozent bzw 45,33 Stellen auf 2.191,53. Im Tagesverlauf hatte dieser Index schon 57 Stellen verloren gehabt. Bei einem Handelsvolumen von 1,08 (Vortag: 1,11) Mrd Aktien schlossen Titel 2.077 mit höheren und 1.003 mit niedrigeren Kursen. 186 Titel notierten unverändert. Die Euphorie war von den als schlecht für die Konjunktur interpretierten Zahlen zum US-Arbeitsmarkt ausgegangen. Auf 4,5 Prozent war die Arbeitslosenquote im April gestiegen, den höchsten Stand seit 30 Monaten. Viele hielten nach einer kurzen Zeit des Schocks aber nun einen weitere Zinssenkung durch die Fed für wahrscheinlich und bezogen daraus ihren Optimismus für die Märkte. Es sei ein verrückter Tag gewesen, sagten Händler, aber jetzt könnten die Aktien bereitstehen, am Montag wieder ihren Aufwärtstrend fortzusetzen. "Nächste Woche steht die Fed im Blickpunkt", sagt Arthur Hogan, Händler bei Jefferies, in Erwartung einer Zinsenkung um 50 Basispunkte am 15. Mai. Zu den großen Gewinnern am Freitag zählten Microsoft, die um 3,2 Prozent bzw 2,22 USD auf 70,75 vorankamen. Siebel Systems legten um 4,1 Prozent bzw 1,91 USD auf 47,90 zu und Linear Technology um vier Prozent bzw 1,99 USD auf 51,40. Unter den großen Titeln verteuerten sich Qualcomm um 4,7 Prozent bzw 2,75 USD auf 61,59, International Business Machines um 1,9 Prozent bzw 2,16 USD auf 115,86 und die an Nasdaq meistgehandelte Aktie von Cisco Systems um 5,3 Prozent bzw 0,98 USD auf 19,64. Aber Technologiewerte waren nicht die einzigen Profiteure der gedrehten Stimmung. Unter den Zyklikern kletterten legten Minnesota Mining and Manufacturing um 1,9 Prozent bzw 2,24 USD auf 119,99. Philip Morris erhöhten sich um 2,7 Prozent bzw 1,40 USD auf 53,00 und American Express um drei Prozent bzw 1,39 USD. Im Dow gehörten die Titel der Einzelhändler zu den wenigen, die es im Verlauf nicht mehr ganz ins Plus geschafft haben. vwd/DJ/4.5.2001/reh

 

05.05.01 19:43

502 Postings, 7489 Tage JensolinoAusblick: Die Woche am Neuen Markt

Schwächere Kurse erwartet der technische Analyst Heinz Stork von Fritz Nols für den Neuen Markt in der kommenden Woche. Falls der Nemax50 unter 1.810 Punkten schließe, sei der kurzfristige Aufwärtstrendkanal nach unten durchbrochen, was weitere Abgaben indiziere. Eine Unterstützung für den Nemax50 sieht Stork bei 1.700 Punkten. Mittelfristig ist der Analyst jedoch weiter positiv gestimmt. Der MACD-Indikator habe auf Wochenbasis im April ein Kaufsignal generiert. Solche Signale hätteneine hohe Zuverlässigkeit, sagt Stork.

Nach den schlechter als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten habe sich der Markt in den USA erstaunlich gut behauptet, heißt es aus dem Handel. Die Belastungen für den Neuen Markt sollten sich aus dieser Richtung in Grenzen halten. Abgabedruck werde vermutlich bei Qiagen und Pfeiffer Vacuum herrschen. Beide Werte legen in der neuen Woche ihre Quartalszahlen vor. Falls keine überragenden Daten präsentiert würden, sei gemäß dem Motto "sell on good news" mit Verlusten zu rechnen.

Von den anstehenden Terminen seien nachfolgend nur die wichtigsten genannt: Für Montag hat Singulus die Hauptversammlung einberufen, Qiagen und Comroad präsentieren die Zahlen für das erste Quartal. Am Dienstag kommen Quartalszahlen von Pfeiffer Vacuum und Rhein Biotech, bei SAP SI steht die Hauptversammlung an, Emprise lädt zu einer außerordentlichen Hauptversammlung und Amatech zur Bilanz-Pressekonferenz ein. Außerdem tagt der Arbeitskreis Indizes der Deutschen Börse. Für Mittwoch stehen die Quartalszahlen von Freenet.de an.
Am Donnerstag sollen die Quartalsergebnisse von Comdirect, Brokat, Aixtron und Mobilcom veröffentlicht werden. Hauptversammlungen finden bei Comdirect, Eurofins und Dino Entertainment statt. Für Freitag stehen die Hauptversammlungen von IDS Scheer und Condat sowie das Quartalsergebnis von Steag Hamatech auf der Tagesordnung.

Quelle: gatrixx 04.05.2001 22:51
 

   Antwort einfügen - nach oben