Welcher Online-Broker

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.01.00 20:42
eröffnet am: 30.12.99 15:15 von: Senfkurve Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 02.01.00 20:42 von: short-seller Leser gesamt: 2597
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

30.12.99 15:15

21 Postings, 7323 Tage SenfkurveWelcher Online-Broker

Hallo,
bitte um ein Information, welcher Online-Broker empfehlenswert ist.
Da ich ab und zu mit marktengen Titel arbeite, wäre ein K.O. Kriterium , "berühmt" dafür zu sein, Orderaufträge häufig in Teilaufträge zu splitten.
Wichtig ist die Option, an Auslandsbörsen (spez. OTC) zu handeln.

Zu meiner Person:
Lese das Ariva-Board seit ca. einem Jahr und habe mich nun entschlossen registrien zu lassen.
Da ich meine Börsenkenntnisse als zu gering einschätze, werde ich mich, was Ratschläge betrifft, zurückhalten. Da ich mich Network-Specialist "schimpfe"
werde ich eventuell zu fachlichen Fragen Stellung nehmen. (Telekommunikationsaktien sind ja hipp)

P.S. Ich möchte mich noch für das NAeSchEn und den Tipps einiger Board-Teilnehmer bedanken - Ist wohl klar wer gemeint ist ...


 

30.12.99 23:32

59877 Postings, 7386 Tage KickyIch weiss nur eins :geh nicht zu Comdirect,stundenlanger Arger,dass du nicht rein-

kommst an Tagen mit vielen Orders.Letztes Mal ging dann auch das Telefon nicht mehr.Als ich mich beklagte,wollten sie wissen,was ich für ein Modem habe und ähnliche technische Fragen,wo es hier im Bord schon mehrmals laute Klagen gegeben hat,die garantiert nicht mit dem Modem zusammenhängen,das ja sonst auch prima funktioniert.
Es gibt wohl Klagen über alle Onlinebanken,vor Kurzem war es Fimatex mit Falschbuchungen,und auch bei Consors kommt man oft nicht rein.Ich überlege ein zweites Konto bei brokerage24 zu eröffnen,Tochter der Deutschen Bank.
  mfG  Kicky  

30.12.99 23:46

59877 Postings, 7386 Tage KickyWeiter hinten sind mehrere ganz begeistert von dem neuen Diraba-System! o.T.

30.12.99 23:47

3148 Postings, 7326 Tage short-sellerALTERNATIVE

Comdirekt ist in letzter Zeit einfach zum heulen. Du hast manchmal stundenlang keine Chance reinzukommen (weder über Telefon noch übers Internet) und verpaßt regelmäßig günstige Kurse.

Als Alternative schlage ich Dresdner Bank ORDER DISCOUNT vor. Das klappt(fast) immer ganz gut. Die Ordergebühren liegen bei 0,5% mit einer Mindestgebühr von DM 25,00. Als Geldkonto kann man entweder ein stinknormales Sparbuch oder ein kostenloses Verrechnungskonto (nur nach etwas Verhandlung) einrichten lassen. Außerdem kannst Du von den vielen tollen Neuemissionen der DreBa profitieren (Steag, Mania, Medion, Parsytec, und und und). Verkauft Eure Neuemissionen (nach Möglichkeit) bloß nicht innerhalb der ersten 6 Wochen, dann ist erstmal monatelang Sense mit Zuteilungen. Wer sich aber an die "Spielregeln" hält und nicht sofort nervös wird, wird regelmäßig schön bedient.  

31.12.99 00:04

241 Postings, 7349 Tage al_kaAlternative 2

In der BO 51/52 ist ein interessanter Bericht über die Netbank.
www.netbank.de
Nur Online zu erreichen (traden), aber sehr preiswert.
Als 2. Depot (s. Hinweis oben von Kicky) ein heißer Kandidat.
Habe Unterlagen angefordert.
Gruß
al  

31.12.99 00:38

793 Postings, 7449 Tage hailwoodRe: Welcher Online-Broker

bin mit ConSors bisher gut gefahren. Nie Probleme bekommen, allerdings auch nie eine Zuteilung bei Neuemission...
hail  

31.12.99 00:43

89 Postings, 7420 Tage arlacRe: Welcher Online-Broker

Meine Erfahrung mit der Comdirect teile ich mit Kicky.
Ich habe auch die ein oder andere Chance verpasst, weil die Technik gestreikt hat.
Allerdings kenn ich mich auch mit den technischen Problemen aus.
(Was keine Entschuldigung sein soll)
Wenn man in der Werbung so auf den Putz haut, sollte man auch was leisten.
Was mir auch sehr wichtig währe, ist der Punkt mit dem OTC handel, der bei der Comdirect sehr teuer ist.
Vieleicht können wir zusammen etwas erreichen !!!
Die Durchwahl für technische Probleme ist Tel. : 04106/7041385
Wenn wir alle am gleichen Tag da mal anrufen und uns Beschweren.
Bin für jeden Vorschlag offen !!!

cu
arlac  

31.12.99 02:46

842 Postings, 7332 Tage UrmeleIch bin bei der Deutschen Bank (Brokerage 24), und auch da hatte ich schon einen

Computerhänger gerade als ich günstig einsteigen wollte  -  bei der Deutschen Bank habe ich noch nie eine Zuteilung bekommen.  

31.12.99 08:33

48 Postings, 7374 Tage HeavytraderHallo Shortseller!

Kann es sein, daß es bei DOD noch andere Ausschlußkriterien, wie etwa Depotvolumen, Depotzusammensetzung oder sonstige Konten/Anlagen bei der Dresdner Bank gibt? Ich habe bei denen ewig viele Zeichnungen abgegeben, aber die einzigen Zuteilungen in den letzten drei Jahren waren Telekom, Lufthansa, BHW Holding und (vor ein paar Wochen) RT-Set. Ich vermutete schon , daß ich keine NM Neuemissionen bekam, weil mein Depot dort zu 90% aus DAX/MDAX Werten besteht (von wegen passt nicht zum Risikoprofil des Kunden und so). Und an der 6 Wochen Frist kann es auch nicht liegen, da ich bis auf BHW noch alle Papiere habe. Ist diese 6 Wochen Frist eigentlich ein offizielles Statement der Bank, oder woher weißt du davon?

Ansonsten gebe ich dir Recht: DOD ist okay, nur suchte ich nach deren Internet Relaunch ein lockeres Stündchen nach dem Kunden Login auf der Dreba HP. Wenn man den nicht als Bookmark abgelegt hat (so wie ich z.B.): übel, übel ...
Bis denne dann  

31.12.99 09:50

220 Postings, 7340 Tage derAlteRe: Welcher Online-Broker

Ich habe je ein Depot bei Comdirekt und diraba.
Die Berichte über comdirekt hier im board kann ich nur bestätigen. Auch die Realtimekursversorgung ist ein bißchen unübersichtlich, jedemenge klickerei.
Sehr empfehlenswert ist der neue Powertrader der diraba, alles recht übersichtlich. Seit Neuestem auch mit realtimekursen. Hab´ ich aber noch nicht ausprobiert, da ich finanztreff.de realtimekurse nutze.

Gruß Der Alte  

31.12.99 10:10

67 Postings, 7485 Tage MichaelmanRe: Welcher Online-Broker

Trotz meiner stets sehr kritischen Betrachtungsweise bin ich mit ConSors sehr zufrieden. Hier ein paar Fakten:

1. Sehr schnelle Ausführung bis zu innerhalb 5 Sekunden (ich habe es selbst    erlebt), 1 Minute wird wohl garantiert (Internet).

2. Intradaytrading bis zum Abwinken möglich, Konto wird erst am
  Abend aktualisiert (also schön selbst mitrechnen :)).

3. Top-Verfügbarkeit (99%), verglichen mit comdirect wohl der Bringer

4. Realtime Kurse müssen leider über die ConSors-Website abgefragt werden,
  was etwas unbequem ist. Sollte als Anregung für ConSors direkt beim
  Ordern möglich sein.

5. Neuemissionszuteilung schlecht, wohl wie überall


Ich denke, das sind wohl die wichtigsten Dinge ... frag' einfach nach was Du noch wissen willst. Da ich leider keine Erfahrungen mit anderen Anbietern habe, lese ich diese Beiträge auch mit Interesse. Bis jetzt habe ich ConSors aber noch nicht bereut.

Kommt gut in 2000!
Good Trades.
Michaelman  

31.12.99 23:37

3148 Postings, 7326 Tage short-sellerHallo Heavytrader !!!

Die Sache mit den 6 Wochen ist natürlich kein offizielles, sondern ein inoffizielles. Mir sagte man, wenn man innerhalb der ersten 6 Wochen verkauft kommt ein Stempel auf die Akte: "Ablage", was natürlich nur bildlich gemeint war.

Bezüglich Deiner Zuteilungshäufigkeit habe ich allerdings keine Erklärung. Vielleicht solltest Du einfach mal eine e-mail an dien Kundenbetreuung schicken und Dich mal beschweren. Bevor ich vor einiger Zeit DOD wechselte war ich Kunde einer DreBa -Filiale. Wenn man da mal öfters mit dem zuständigen Bearbeiter für Wertpapiere sprach, kam hin und wieder mal eine Zuteilung. Viel Erfolg.  

01.01.00 19:26

453 Postings, 7549 Tage IDUrmele: Deutsche Bank :Brokerage 24

Da muß ich leider das Gegenteil behaupten!
Hatte technisch noch nie Probleme, ganz im Gegensatz zu Diraba und Consors. Außerdem ist brokerage 24 bei großen Orders am günstigsten.
Neuemissionen sind kostenlos (!!!!!!!) und man bekommt auch was!!!!
z.b. hab ich Singulus, Pro7, Beru, FortuneCity, Morphosys, Entrium, Sinner Schrader, Brainpool, Freenet bekommen und war bei den Kapitalerhöungen Em.tv, telekom, linde, lufthansa dabei, alle mit großem Erfolg und vergünstigten Ordergebühren, da Deutsche Bank-Emissionen.
Andere Banken bieten so etwas erst garnicht an und wenn dann nur mit hohen Gebühren und geringen Chancen zur zuteilung, z.b. Consors, dort kann man zwar alles zeichnen, bekommt aber nichts und zahlt dann noch 5DM.  

02.01.00 18:46

1524 Postings, 7370 Tage DaLuigiDu kannst überall hingehen, nur nicht zur Citibank, nur Fehler am laufenden Band !!!! o.T.

02.01.00 19:11

2316 Postings, 7366 Tage furbyHi short-seller:

Das klingt ja fürchterlich, was Du über die DOD erfahren hast... und wenn Du mit Deinem Anlageberater auch noch essen gegangen bist, gibt's noch eine Zuteilung extra? Erbitte mal bitte eine schriftliche Stellungnahme Deiner DOD, die die 6 Wochen Haltepraxis bestätigt. Wenn die sowas auch noch schriftlich geben würden, sollte das hübsch weite Kreise ziehen...

Gruß furby

Senfkurve: Die meisten Directbroker haben große Haken. Was Du nimmst hängt letztlich davon ab, was Du als das kleinere Übel ansiehst. Zu den Gebühren mußt Du unbedingt Dein eigenes durchschnittliches Ordervolumen zugrunde legen (und ob per Internet oder Telephon oder beides auszuführen).  

02.01.00 19:21

199 Postings, 7357 Tage merlin8Re: Welcher Online-Broker

Einen Tip :  Finger weg von Fimatex da Funktioniert so gut wie nie was
            Werde jetzt auch wechseln und freue mich daher auch über alle
            Infos.  

02.01.00 20:08

680 Postings, 7324 Tage LoepiRe: Welcher Online-Broker

Die Diraba funktioniert bei mir im Moment prima, kaum Probleme.
Allerdings erst seit Installation von ISDN- Karte mit DFÜ-
Verbindung und Direktzugriff auf die Zugangsdatenseite.
Den Powertrader und Realtimekurse mit Umsatz finde ich gut.

M.f.G. Loepi  

02.01.00 20:29

21 Postings, 7323 Tage SenfkurveDanke für die Info's

Vielen Dank für euere Informationen, werde mir mal Brokerage24 näher ansehen

Ein erfolgreiches Börsenjahr 2000 wünscht
Senfkurve  

02.01.00 20:42

3148 Postings, 7326 Tage short-sellerHi Furby !

Mal ganz ehrlich. An einer schriftlichen Stellungnahme der DreBa bin ich nicht interessiert und will mir auch nicht die Zuteilungen versauen.

Auch andere Banken haben "eigenwillige" Zuteilungskriterien. Ist Euch noch nie aufgefallen, daß vielfach immer die gleichen Personen berücksichtigt werden. Was solls auch, es gibt nun mal Spielregeln, an die man sich halten sollte um zu profitieren. Man muß ja nicht gleich mit den Bankern Essen gehen, ab und zu ein bischen small-talk schadet nie (bei Volksbanken und der DB24 - sinnlos). Ansonnsten gilt immer der Spruch: "Sich regen, bringt Segen"  

   Antwort einfügen - nach oben