Welche Lobby ist die einflussreichste in Germany?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 13.01.12 17:52
eröffnet am: 06.01.12 10:43 von: potzblitzzz Anzahl Beiträge: 94
neuester Beitrag: 13.01.12 17:52 von: Kollateralsch. Leser gesamt: 3063
davon Heute: 1
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

06.01.12 10:43
13

27350 Postings, 3973 Tage potzblitzzzWelche Lobby ist die einflussreichste in Germany?

Welche Lobby ist die einflussreichste in Germany?

Banken 24.24% 
Versicherungen 4.55% 
Automobilindustrie 12.12% 
Rüstungsindustrie 10.61% 
Energieerzeuger 3.03% 
Pharma und Chemie 12.12% 
Verlage, wie z.B. Bertelsmann 4.55% 
Religionsgemeinschaften (u. Kirchen) 1.52% 
Bilderberger, Freimaurer und Konsorten 6.06% 
Die, von denen man am wenigsten hört und liest 12.12% 
irgendein anderer Staat 4.55% 
andere, bitte nennen 4.55% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
68 Postings ausgeblendet.

08.01.12 08:39

1158 Postings, 3242 Tage KollateralschadenMahlzeit Umfrage, du bist auch ohne Kaffee

ansprechbar, ne?

fühl dich gedrückt :)  

08.01.12 09:06

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenkönnen die leute von finanzen.net

und den anderen partnerseiten auch abstimmen, oder nur arivaner?  

08.01.12 09:50

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadendu bleibst schön hier im oberen drittel fräulein

08.01.12 12:45

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenund, wer hat noch nicht?

08.01.12 13:07
4

11012 Postings, 4506 Tage badtownboyUmweltverbände

fehlt auch.
Neben Gewerkschaften vielleicht die einflussreichsten außerhalb der Wirtschaftslobbyisten.
Lobbyismus kann durchaus sinnvoll sein, um insbesondere auf  legislative Entscheidungen Interessen beratend einzuwirken, damit der Gesetzgeber seine Entscheidungen auf eine breite Meinungsvielfalt stellen kann

Grds. ist Lobbyismus nicht zu verurteilen, wenn Spielregeln aufgestellt und eingehalten werden, die unserer demokratischen Struktur Rechnung tragen.
In den USA ist man da weiter als in Europa, hier läuft zuviel im Verborgenen.
Fehlende Transparenz bzgl. der Form und Inhalt der Einflussnahme, finanzielle Beeinflussung und insbesondere personelle Identität auf Lobbyseite und Entscheidungsseite  sind die Probleme.

08.01.12 13:13
2

27350 Postings, 3973 Tage potzblitzzzUmwelt-Lobbyismus ist teilweise genauso

zerstörerisch, s. WWF und die wirtschaftliche Verbändelung mit der Großindustrie.  

08.01.12 13:19

19885 Postings, 6894 Tage lehna# 1 natürlich sind wir Wähler...

die einflussreichste Lobby im Land.
Da wir aber oft die grössten Wohltatenverteiler ans Ruder wählen, werden auch die Schuldenberge weiter wachsen.
Trotzdem werden wir immer jammern über Schulden, böse Banken, Spekulanten etc.
Das Fussvolk brauch seine Buhmänner zum abreagieren...  

08.01.12 15:54

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschaden#76 dem widersprech ich aber

das volk ist eine extrem uneffektive lobby
wenn wir wohltäter hätten, würden sicher nicht soviele meckern
aber ja du hast u.a. die schuldigen genannt, die einen staat als einzige wirklich erpressen können, der streicht viel zusammen und als konsequenz daraus wird auch vermehrt gemeckert.

das fussvolk, also wir, ist im schnitt viel gebildeter als wir annehmen und schreiben.
sag ich einfach mal so. fass dir selbst an die nase :)  

08.01.12 16:04

1186 Postings, 5102 Tage ledzep...und was ist mit denen,

die sich täglich an die Nase fassen und als Dank trotzdem immerwieder in den Arsch getreten bekommen???
...also ich fass mir da nicht mehr hin!!!

Und unseren Volksv(z)ertretern würde ich gerne mal in die Nase kneifen und draufhaun, damit sie mal ne richtig schöne Knollennase vor sich hertragen und nicht immer ihre unschuldige Visage...!!!  

08.01.12 16:15

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadendas mit "an die nase fassen" bezog sich auf

eine gute bildung.  

09.01.12 08:16
1

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenlobby, lobby was für´n hobby

09.01.12 15:17
1

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenwieviele aktive accounts gibt es bei ariva?

ist 57 schon nah an der grenze?  ;))  

09.01.12 15:26
1

27350 Postings, 3973 Tage potzblitzzzDu elender Pusher!

Danke für die Sterne... :P  

09.01.12 15:31
1

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenja sorry potzz, lässt sich nur durch sterne ab-

gelten. nachher kommen die uns noch auf die schliche wenn ich dir ein beraterhonorar überweise. aufsichtsratsposten sind leider auch keine zu besetzen.  

09.01.12 15:32
1

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenwerd mal kontakte zum CCC abchecken

und dich ein referent vorschlagen ;)  

09.01.12 15:36
1

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenund höre auf mich zu begrünen

das rückt mich immer weiter ins öffentliche licht ;)  

09.01.12 15:51
1

4 Postings, 3187 Tage topstoxxAutomobile

die Automobillobby ist sicher auch nicht die kleinste hier im Land  

09.01.12 17:06

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadendürfen ausgeschlossene auch abstimmen?

09.01.12 19:48

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenmit 63 gehst du bestimmt nich in rente

10.01.12 14:00
3

11942 Postings, 4989 Tage rightwinghmmm ...

linke, halbgebildete, kapitalismuskritische journalisten mit iq<90 aus betuchtem elternhaus?  

10.01.12 16:14
1

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenes kann nur eine Umfrage geben

13.01.12 17:24

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschaden*pust....ein bißchen eingestaubt aber ansonsten

13.01.12 17:52

1158 Postings, 3242 Tage Kollateralschadenhat sich doch gelohnt, eine stimme mehr

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben