Weiter abwärts

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.07.04 12:45
eröffnet am: 09.07.04 12:45 von: BeMi Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 09.07.04 12:45 von: BeMi Leser gesamt: 182
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.07.04 12:45

10041 Postings, 6791 Tage BeMiWeiter abwärts

SPIEGEL ONLINE - 09. Juli 2004, 10:04
URL: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,307893,00.html
Sonntagsfrage

SPD fällt auf 25 Prozent

Laut einer Umfrage des ZDF-Politbarometers kämen die Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl nur noch auf 25 Prozent. Zudem liebäugelt eine beträchtliche Zahl von Bürgern mit der geplanten Linkspartei.


Bundeskanzler Schröder: Kaum noch Rückhalt im Volk

Berlin - Das ZDF-"Morgenmagazin" brachte erste Ergebnisse aus der Erhebung der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen. Danach finden 51 Prozent der Befragten die so genannte Hartz-IV-Reform und die damit verbundene Kürzung der Arbeitslosenhilfe richtig. 42 Prozent finden sie nicht richtig, 7 Prozent antworteten mit "weiß nicht".

Die Umfrage ergab zugleich ein neues Rekordtief für die SPD. Bei der politischen Stimmung kam sie lediglich auf 20 Prozent und lag damit nur noch knapp vor den Grünen (16 Prozent). Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen die Sozialdemokraten laut Projektion auf 25 Prozent, das waren noch einmal zwei Prozentpunkte weniger als beim letzten Politbarometer. Die in Berlin mitregierenden Grünen verbesserten sich dagegen um einen Punkt auf 12 Prozent. Unverändert weit vorn lagen CDU/CSU mit 46 Prozent, auch die FDP blieb bei 7 Prozent. Die PDS schließlich wurde erneut mit 5 Prozent bewertet.

Dass die Bundesregierung ihre Sache gut mache, fanden nur 29 Prozent der Umfrageteilnehmer. "Eher schlecht" antworteten mit 67 Prozent dagegen gut zwei Drittel. Allerdings besteht auch in die Alternativen der Unionsparteien nur wenig Vertrauen. Lediglich 27 Prozent waren der Ansicht, dass es eine CDU/CSU-geführte Bundesregierung besser machen würde. 11 Prozent denken gar, sie würde es schlechter machen, und die große Mehrheit von 59 Prozent ist der Meinung, da gäbe es keinen Unterschied.

Immerhin 16 Prozent der Befragten können sich vorstellen, eine neue Partei links von der SPD zu wählen. 73 Prozent verneinten dies, 11 Prozent antworteten mit "weiß nicht". Allerdings kommt die große Mehrheit der potenziellen Anhänger der Linkspartei von den bisherigen Wählern der PDS: Von ihnen antworteten sogar 41 Prozent mit Ja, von den Grünen-Anhängern 22 Prozent und von denen der SPD nur 14 Prozent.

 

   Antwort einfügen - nach oben