Wasser aus der Luft, der Börsenboom der Zukunft?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.12.07 13:41
eröffnet am: 02.11.05 10:33 von: atfk Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 31.12.07 13:41 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 12490
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

02.11.05 10:33
3

362 Postings, 5883 Tage atfkWasser aus der Luft, der Börsenboom der Zukunft?

Börse Inside-Kolumne: Wasser - Der neue Megatrend dieses Jahrhunderts!
Donnerstag 20. Oktober 2005, 12:47 Uhr


Neue Megatrends entstehen nicht jeden Tag! Auch nicht jedes Jahr, sondern vielleicht nur einmal in einer Dekade. War es in den achtziger und neunziger Jahren die technologische Revolution, die Menschen und Finanzmärkte in Atem gehalten hat und in den ersten Jahren des neuen Jahrzehntes die Hausse bei Öl und anderen Rohstoffen, zeichnet sich nun ein ganz neuer, gewaltiger Trend ab: Die Rede ist von WASSER! Ich (ICHP.PK - Nachrichten) möchte Ihnen zeigen, warum Sie in diesem Segment ganz ANZEIGE

zwingend investiert sein müssen und ich nenne Ihnen außerdem unseren Favoriten aus dem Wassersektor, der mit seiner neuartigen Technologie für Furore und seine Aktionäre reich machen könnte!
Die Wasserknappheit ist dramatisch!

Wasser ist elementar, lebenswichtig und vor allem: KNAPP! Zwar bedeckt Wasser fast drei Viertel der Erdoberfläche. Aber davon sind 97 Prozent Salzwasser. Von den restlichen 3 Prozent Süßwasser sind 70 Prozent im Polareis und in Gletschern gebunden und nur 0,6 Prozent stehen als Oberflächenwasser in Seen und Flüssen (3 Prozent) und als Grundwasser (97 Prozent) grundsätzlich zur Verfügung. Wie wenig das ist, zeigt folgendes Beispiel: Wenn die Wasservorräte der Erde einer vollen Badewanne mit 150 Litern Wasser entspricht so ist davon nur ein Liter Grundwasser und nur 0,02 Liter oder ein Likörglas Oberflächenwasser. Aber auch diese kleine Menge zur Verfügung stehendes Süßwasser ist nicht automatisch Trinkwasser. Denn: Experten gehen davon aus, dass dieses mittlerweile zu zwei Dritteln verschmutzt und ungenießbar ist ? Tendenz steigend!

In China beispielsweise gilt beispielsweise 80 Prozent des verfügbaren Trinkwassers als ungenießbar! Aber wer glaubt, dass dieses Problem sich auf die ärmsten Länder beschränkt, begeht ein Irrtum: In den USA beispielsweise galten im Jahr 2000 immerhin 39 Prozent der Flüsse, 45 Prozent der Seen und 51 Prozent der Meeresarme als verschmutzt. Der Trend, wonach immer weniger sauberes Trinkwasser für eine stetig ansteigende Weltbevölkerung zur Verfügung steht, setzt sich fort. Und in der Tat ist die Wasserversorgung nicht nur ein Problem des knappen und rückläufigen Angebots:

Der globale Süßwasser-Verbrauch explodiert!

Mindestens genauso dramatisch ist nämlich der sprunghaft steigende Verbrauch von Süßwasser! Hier liegt nicht nur die ständig steigende Weltbevölkerung als Ursache zu Grunde, sondern auch der riesige Wasserhunger, die die Industrialisierung Asiens, Osteuropas und Südamerikas mit sich bringt. Die boomende Industrie mit ihren zweistelligen Wachstumsraten ist zwar einer der größten und dynamischsten Wasserbraucher. Gleich danach kommt aber die extensive Landwirtschaft, bei der angesichts der globalen Klimaerwärmung Jahr für Jahr mehr Wasser für die Bewässerung benötigt wird. Auch hier werden gewaltige Mengen an Süßwasser benötigt (und durch Düngung und andere Verschmutzungen gefährlich verunreinigt und ggf. auf Dauer ungenießbar gemacht).

In den vergangenen 100 Jahren hat sich die Weltbevölkerung verdreifacht, der Wasserverbrauch aber versiebenfacht. Die verfügbare Wassermenge pro Kopf hat sich dadurch allein seit 1970 um 40 Prozent verringert. Lebten nach Zahlen der Vereinten Nationen im Jahr 2000 über 500 Mio. Menschen und damit rund 10 Prozent der Weltbevölkerung in Gebieten mit einer aktuellen Bedrohung der Wasserversorgung, sind es aktuell bereit über 1 Mrd. Bis zum Jahr 2025 soll die Zahl der unter Trinkwassermangel Leidenden auf 3 Mrd. steigen. Spätestens dann wird Trinkwasser für alle knapp werden.

Die Wasserversorgung muss schnell gewährleistet werden, sonst drohen Kriege!

"Wasser als Konfliktauslöser" ? das ist keine Utopie, sondern schon längst Wirklichkeit! Nach Angaben von Peter Gleick, einem Forscher aus den USA, leben 40 Prozent der Weltbevölkerung in den Ebenen von 250 Flüssen, um deren Wasser sich mindestens zwei Länder streiten. Der Brahmaputra, der Indus (Xetra: 620010 - Nachrichten) , der Mekong, der Niger, der Nil und der Trigris ? sie alle fließen durch mehrere Länder, die aus diesen Flüssen soviel Wasser wie möglich herausholen zu wollen.

Besonders konfliktträchtig ist die Wasserfrage im Nahen Osten! Die Türkei streitet mit Syrien und Irak um das Wasser des Tigris, Israel mit seinen Nachbarländern um den Jordan. Der Nil ist Zankapfel zwischen Ägypten und Sudan. Auch Ganges und Mekong werden zum Streitobjekt zwischen den asiatischen Anrainern. Länder wie Irak, Sudan, Syrien und Ägypten sind zu mehr als zwei Drittel von ausländischem Flusswasser abhängig. Auch Mauretanien und Tunesien erreichen die jährliche Mindestmenge von 500 Kubikmeter Wasser pro Einwohner nur durch den Zufluss aus Nachbarstaaten und hängen damit existenziell von Wasserlieferungen aus dem Ausland ab. Wird hier der Tropf des Lebens abgedreht, geht es bei diesen Ländern ums Überleben ? mit allen Mitteln.

Es gibt nur einen Ausweg:

Die Effizienz im Einsatz von Wasser muss massiv gesteigert werden!

Das ist auch die einhellige Forderung von UNO und Weltgesundheitsorganisation! Nur wenn der Einsatz von Wasser in Landwirtschaft und Industrie und in der Trinkwasseraufbereitung und Trinkwasserreinigung optimiert wird, besteht eine Chance, eine drohende Zuspitzung in der Trinkwasserversorgung zu vermeiden.

Der Finanzbedarf ist gewaltig: Nach einer Schätzung der Weltbank sind Investitionen von rund 600 Mrd. US-Dollar in den kommenden zehn Jahren notwendig um die Wassernot zu lindern! Dabei geht es vor allem um die Trinkwasserversorgung der Ärmsten unter den Armen. Aber damit nicht genug. In den USA ist sollen in den kommenden zwanzig Jahren unvorstellbare 1'000 Mrd. US-Dollar notwendig sein, um die völlig marode Trinkwasserinfrastruktur des Landes zu modernisieren. Schließlich versickern Schätzungen zufolge in den USA 15 bis 20 Prozent des Wassers durch Lecks in Leitungen. Der jährliche Umsatz in der Wasserindustrie wird auf 400 Mrd. US-Dollar geschätzt! Und:

Wasser ist in den USA jetzt schon teurer als Öl: Die Investmentchance des Jahrhunderts!

Unglaublich aber wahr: Trotz der Preisexplosion bei Öl ist Trinkwasser in den USA je nach Gebinde bis zu drei Mal teurer! Während die Gallone Sprit an der Zapfsäule mit 2,25 US-Dollar zu Buche schlägt, ist man für die gleiche Menge Trinkwasser je nach Gebindeeinteilung bis zu 6 US-Dollar los!

Die Analysten von ABN Amro (Amsterdam: AABA.AS - Nachrichten) bezeichnen den Markt für Wasseraktien in einer aktuellen Studie als "Investmentchance des Jahrhunderts"!

Bitte werfen Sie doch einmal einen Blick auf Ihren Depotauszug: Wie viele Wasseraktien sind denn derzeit in Ihrem Portfolio? Sie werden am eigenen Beispiel sehen, wie unterrepräsentiert, wie unentdeckt dieser Sektor ist. Wir können Ihnen nur raten: Verpassen Sie nicht einen der spektakulärsten Trends der kommenden Jahre und Jahrzehnte. Denn:

Schon in den vergangenen Jahren haben Wasseraktien den Gesamtmarkt um Längen geschlagen!

Einer Untersuchung der Investmentbank Goldman Sachs zufolge gab es in den letzten Jahren kaum ein besseres Investment (London: INV.L - Nachrichten) als Wasseraktien! Während der S&P 500-Index in den vergangenen 5 Jahren per saldo 17 Prozent verloren hat, legte der Wassersektor im gleichen Zeitraum um sage und schreibe 244 Prozent zu! Und auch für andere Zeiträume ist die Outperformance beeindruckend: Auf Sicht der letzten zwei Jahre legte der S&P-Index um 22 Prozent zu, Wasseraktien aber um 83 Prozent und seit Jahresbeginn liegt der Sektor schon wieder fast zweistellig vorne, während der Gesamtmarkt 2 Prozent im Minus liegt.

Und gehen Sie bitte angesichts der zunehmenden Dramatik davon aus, dass sich diese Entwicklung in den nächsten Jahren verstärkt fortsetzen wird!

Unser Favorit aus dem Bereich der Wasseraktien: HENDRX (Berlin: RTP.BE - Nachrichten) !

Wasseraktien gibt es viele ? aber innerhalb dieses Segments könnte die Technologie der innovativen Produktschmiede HENDRX aus San Diego schlicht der Hammer sein! HENDRX produziert das Wasser dort, wo es gebraucht wird ? nämlich aus der Luft durch schlichte Kondensationstechnik. Klar, sauber, einfach und preiswert! Denn der Grad der Luftfeuchtigkeit reicht in den meisten Regionen problemlos aus, tonnenweise Wasser aus der Atmosphäre zu gewinnen ? an das man nur normalerweise nicht dran kommt. Die HENDRX-Technik verwandelt Luftfeuchtigkeit in hochreines, perfekt sauberes Trinkwasser, ohne Chemie, ohne Abfall, ohne Umweltbelastung ? nur mit Strom! Und das funktioniert so: Die angesaugte Luft wird über ein Bakterienfilter gereinigt und dann die Feuchtigkeit mittels eines kompakten Kühlaggregates auskondensiert. Über einen mehrstufigen UV-Licht und Granulatfilterprozess wird das gewonnene Wasser gereinigt und auf hochreine Trinkwasserqualität gebracht. Und das zum Spottpreis: Mit einer KWh-Strom produzieren die HENDRX-Geräte im Schnitt eine Gallone Wasser. Dabei ist es ziemlich egal, ob diese KWh-Strom nun 0,08 US-Dollar wie in den USA oder 0,25 US-Dollar wie in Deutschland kostet ? diese Preise dürften schlicht unschlagbar sein!

Wasser aus der Atmosphäre ? zu unschlagbaren Preisen!

Im Programm stehen kleine portable Geräte für den Hausgebrauch bis hin zu Großanlagen mit einer Kapazität von 5'000 l/Tag, auf die man sowohl in der Katastrophenhilfe bis hin zu den Militärplanungsstäben einen begehrlichen Blick werfen dürfte! Im Frühjahr hat man über ein Private Placement 8 Mio. US-Dollar am Markt aufgenommen, um Kapazitätsausweitungen der Produktionsanlagen in China und weltweite Marketingkampagnen zu finanzieren ? sprich: Mann will jetzt richtig Gas geben! Interessanter Aspekt dabei: Das Private Placement im Frühjahr wurde begleitet von dem renommierten Schweizer PICTET WATER FUNDS ? einem der angesehensten Player in diesem hochexklusiven Nischensegment, der für seine erstklassige Expertise bekannt ist! Ein Grund mehr HENDRX sofort ins Visier zu nehmen! Mit einer Marktkapitalisierung von rund 150 Mio. US-Dollar ist HENDRX kein Zwerg ? dennoch gibt es kein einziges Analysten-Coverage. Das macht den Titel zu einem echten Geheimtipp! HENDRX wird unter der WKN A0D9Q3 bei guter Liquidität auch in Berlin und Frankfurt gehandelt.

Die Börse Inside Verlag GmbH ist ein Verlagsunternehmen mit ausgewiesener Kompetenz bei Kapitalmarktanalysen und verfügt über zehn Börsenbriefe, die den Investor im wöchentlichen, 14-tägigen bzw. monatlichen Rhythmus mit Finanz-Informationen versorgen. Nähere Infos unter: www.boerse-inside.de/finanzen.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die Smarthouse Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

 

02.11.05 10:50
1

13786 Postings, 7582 Tage Parocorpmarketingabteilungen der fondsgesellschaften

versorgen die zeitungen/zeitschriften mit material.

alles halb so wild mit dem wasser.  

02.11.05 10:57
1

2836 Postings, 5491 Tage PilgervaterAktienkurs nahezu halbiert

...seit Erscheinen des Artikels hat sich der Kurs der Aktie nahezu halbiert, von 4,40 auf 2,50 ...wie war das doch mit den bezahlten Analysten...ein Schelm, der Böses dabei denkt...  

02.11.05 11:10

98999 Postings, 7423 Tage KatjuschaIdch bin immer dann skeptisch, wenn ein

Artikel nur das Gweschäftsmodell beleuchtet, und damit die großen Perspektiven aufzeigen will, aber nichts zur Bewertung der Aktie schreibt. Da frage ich mich immer, ob das nicht seinen Grund hat.

Grundsätzlich wäre ich einem Investment im Bereich Wasser(Technologie) nicht abgeneigt, aber irgendwie sind die Aktien meist schon teuer, oder das Geschäftsmodell leuchtet mir nicht ein.

Beim obigen Artikel hab ich einfach zu wenig Informationen, was schon merkwürdig ist bei so einem langen Artikel.  

02.11.05 11:12

362 Postings, 5883 Tage atfkkein analyst ..

sondern ein Jornalist eine Finanzmagazins hat den Artikel verfasst. Ich glaube nicht an einen Gefälligkeitsartikel. Auch wird keine Kursentwicklung prognostiziert und über einen sehr langfristigen Trend geschrieben.

Wasserknappheit ist neben Öl (worum heute schon Kriege geführt werden) der Hauptkriesenherd der Zukunft.
Doch da wo Wasser knapp ist, sind die Menschen oft arm und es gibt keine Stromversorgung. Sie können sich die Geräte also werden leisten noch betreiben.
Ob der Westen zur Vermeidung von Krieg und Terror umdenkt und die Lebensgrundlagen nachhaltig verbessert? Man muß wohl pessimistisch sein.

Die Idee leuchtet mir als Physiker sofort ein. In der Atmosphäre ist massig Wasser gebunden. Manchmal fällt uns das sogar auf den Kopf ;-)

Die Gründe für den Kurseinbruch versuche ich noch zu recherchieren. Die sollte man besser kennen, sonst ist der Laden vielleicht kurz vor der Pleite.

 

02.11.05 11:43

362 Postings, 5883 Tage atfkeine neuere analyse

aber eien Grund für den Kursrutsch habe ich bislang noch nicht gefunden

Hendrx Corporation Rated 'Speculative Buy,' Target $7.94 By Investrend Affiliate Beacon Equity Research Related Stocks  
HDRX






NEW YORK--(BUSINESS WIRE)--Oct. 31, 2005--(Investrend Research Syndicate) Hendrx Corporation (HDRX - news) has been rated "Speculative Buy," with a price target of $7.94 by Investrend Research affiliate Beacon Equity Research. The report is authored by Senior Research Analyst Jeff Lawrence, CFA.



The full report is available at http://www.beaconequityresearch.com and http://www.investrendresearch.com.

In the report Mr. Lawrence writes, "Hendrx Corporation is engaged in the research and development, manufacture, marketing, and worldwide distribution of water generators, filtration, ionization, and purification devices. The Company's various products include Atmospheric Water Generators, Alkaline Calcium Ionic Water Dispensers, Reverse Osmosis units, Reverse Osmosis under sink systems, as well as carbon filtration devices. Hendrx's principal operations have been the manufacturing and distribution of water dispenser systems since the acquisition of Fujian Yuxin Electronic Equipment Co. Ltd. in December 2004.

Hendrx's patented technology is based on an innovative methodology of pumping and then filtering water extracted from the atmosphere. While there are several competitors with the capability of capturing atmospheric water, none have yet managed to achieve the high level of purity or the ability to rotate the water (to keep it fresh), which is integral to the Company's technology.

Based on the current 37,238,067 shares outstanding and our estimate for an additional 4 million shares issued to fund operations, the NPV per share is estimated at $7.94, which is our price target over the next 12 months. Given that the stock is currently trading well below $4, the target price of $7.94 represents a significant upside from the current levels."

Beacon Equity Research, LLC is a fee-based, comprehensive investment research firm, focusing primarily on the underserved small-cap sector. All Beacon analysts are seasoned industry professionals and adhere to the CFA Institute's (CFAI) stringent ethics and standards of practice guidelines. Beacon Research does not have any investment banking relationships with any of the companies covered. All analysts are compensated prior to performing their investment research and are not compensated in any way based on the future performance of the equities they follow.

Both Beacon Equity Research and Investrend subscribe to the "Standards for Independent Research Providers" at http://www.firstresearchconsortium.com and their research is investor-monitored by the Shareholders Research Alliance (http://www.shareholdersresearch.com). Beacon Research Partners has been compensated $15,000 by Hendrx Corp. for a one-year enrollment in its research program.

Complete information is available at the company's InvestorPower page at http://www.investrend.com/company/list.asp?sPathParam=yes. Investors are advised to read disclosures carefully before trading in the equities of any enrolled company.

Anyone interested in receiving alerts regarding Hendrx Corporation research should email contact@investrend.com with "HDRX" in the subject line.

Contact:
Beacon Equity Research
Jeff Bishop, 469-252-3035
editor@beaconequityresearch.com
www.beaconequityresearch.com

 

02.11.05 11:54

338 Postings, 5551 Tage Tarzanjonny@Katjuscha

Wenn du günstig bewertete Wasseraktien suchst, schau dir doch mal:

Hyflux (WKN 694426)
Asia Water (WKN A0ER2Z)

an.
Es gibt da auch einige Informationen zu den Unternehmen.  

19.01.06 21:11

8008 Postings, 7558 Tage bauwiSo, jetzt könnt Ihr wieder einen Blick riskieren!

Das Papier ist nun an einem interessanten Einstiegspunkt.
Fundamental , d.h. zahlentechnisch, kann ich leider nichts reinstellen.

Wie o.g.
Hyflux (WKN 694426)
Asia Water (WKN A0ER2Z)

nicht vergessen!

ariva.de

One big family:ariva.de MfG bauwi  

30.03.06 22:05

362 Postings, 5883 Tage atfkbin heute eingestiegen

Nachdem ich die Aktie einhalbes Jahr beobachtet habe, bin ich heute zu 1,25 ? eingestiegen. Bei Hyflux und Veolia Env. bin ich seit Januar drin. Bislang nivelieren die Hyflux Verluste die Veolia Gewinne, aber langfristig bin ich von den Wasseraktien überzeugt.  

01.05.06 22:36

362 Postings, 5883 Tage atfkmorgen kurse um 1,3

heute hat hendrx in usa bei $ 1,58 geschlossen. Somit werden wir morgen in Frankfurt ?1,30 sehen. Zuversichtlich stimmen mich die Umsätze. Die waren unter 1? sehr dünn und nun steigt der Kurs bei steigenden Umsätzen. Da haben wohl institutionelle Anleger den Wert entdeckt.  

02.05.06 15:30

362 Postings, 5883 Tage atfkbid $1,75 ask $1,9

An der Heimatbörse geht die rally weiter!  

02.05.06 17:01

2 Postings, 5243 Tage kronprinz3sat Börsenspiel

Danke an das 3sat Börsenspiel für die Kaufempfehlung für Hendrx !!!  

05.05.06 06:04

362 Postings, 5883 Tage atfkExpansion in China

China's Fast Growing Economy -- Industrialization, Consumption and the Quest for Resources
Thursday May 4, 9:00 am ET

China-AsiaStocks.com Gains Insight Into China's Energy-Renewable Energy, Water, Steel-Coal and Healthcare Sectors From Industry Participants

POINT ROBERTS, WA--(MARKET WIRE)--May 4, 2006 -- www.China-AsiaStocks.com (CAS) an investor and industry news portal for the China-Asia sector, presents "China's Fast Growing Economy -- Industrialization, Consumption and the Quest for Resources," a discussion on how the world's fastest growing economy impacts sectors including energy-renewable energy, water, coal-steel and healthcare. Participating companies XsunX, Inc., Vitasti, Inc., Hendrx Corp, Puda Coal, Inc., and Bridgetech Holdings International, Inc. provide insight from a first hand perspective of how smaller companies are feeling the impact and capitalizing on opportunities in China.

The renewable energy stocks sector has gained a growing mainstream investor following as oil prices continue to rise. China, like the rest of the world is investing in renewable energy technology as both a contingency plan for energy shortages and a more environmentally friendly solution.

As Tom Djokovich, CEO of XsunX, Inc. (OTC BB:XSNX.OB - News), explains, "Building Integrated Photovoltaics, such as XsunX's Power Glass®, a thin-film solar technology that allows glass windows to produce electricity from the power of the sun, has the ability to address the growing need to produce clean renewable on-site power to help meet China's rising energy demands."

As described by Shannon deDelley, Director of Vitasti Inc. (OTC BB:VITSE.OB - News), a wind power company, "Renewable energy is playing a growing role in the Chinese energy supply, and there is no other country with such aggressive plans for growth and opportunity in the wind industry today."

ADVERTISEMENT
In addition to concerns regarding energy supply and production, China has placed a significant priority on addressing issues of water quality and shortages. George Solymar, Director of Hendrx Corp (OTC BB: HDRX), a manufacturer of Atmospheric Water Generators explains, "China which used to be extremely fragmented and mainly agricultural, has through population expansion, economic growth and industrialization, become cross-connected with infrastructure, which means that disease, water and prevention can all be dealt with on a regional basis instead of on a village basis creating opportunity for the utilization of Hendrx's products."

China's economy continues to impact the steel industry's growth on a global basis as its consumption levels escalate. According to Zhao Ming, Chairman and Chief Executive Officer of Puda Coal, Inc., "The Chinese government explicitly made the 'Building New Countryside' program one of its core social and economic development goals for the next 5 years, which means improved infrastructure, higher living standards, and cleaner environment; the demand for steel will therefore continue to be strong in China."

China's healthcare and medical technology market represents one of China's fastest growing markets. Michael Chermak, Chairman and CEO of Bridgetech Holdings International, Inc. (Other OTC:BGTH.PK - News), a provider of Western healthcare in China describes, "The improvements in the Government's plan will open up opportunities for Bridgetech as it will support the Company's efforts to bring into China drugs and diagnostics for prevention and treatment."

To Read "China's Fast Growing Economy -- Industrialization, Consumption and the Quest for Resources" In Full Click Here: http://www.China-AsiaStocks.com/Articles/Growth_Markets.asp

www.China-AsiaStocks.com (CAS), a portal within the InvestorIdeas.com content umbrella, does not make recommendations, but offers investors research, news and links to public companies within the China-Asia sector. CAS also includes a comprehensive and growing list of China Asia Stocks: www.China-AsiaStocks.com/Companies/China-AsiaStocks/Stocks_List.asp

To visit our China-Asia portal in Chinese click here: http://www.china-asiastocks.com/CAS/

Featured Sponsors Participating in the China-Asia Market: (CAS is compensated by Bridgetech Holdings, XsunX, Hendrx and Vitasti as disclosed in disclaimer.)

Bridgetech Holdings International, Inc. (Other OTC:BGTH.PK - News) is leveraging its extensive network of relationships in China and the U.S. to capitalize on the demand for Western Healthcare in China. For More Info: http://www.china-asiastocks.com/CO/BGTH/Default.asp

XsunX, Inc. (OTC BB:XSNX.OB - News), is the developer of Power Glass -- an innovative solar technology that allows glass windows to produce electricity from the power of the sun. For More Info: http://www.renewableenergystocks.com/CO/XSNX/Default.asp

Hendrx Corp (OTC BB:HDRX.OB - News) is an established manufacturer of atmospheric water generators offering products that will provide solutions for the residential, industrial, and commercial markets. For More Info: http://www.water-stocks.com/CO/HDRX/Default.asp

Vitasti, Inc. (OTC BB:VITSE.OB - News) has signed an agreement with Welwind International Energy Corporation (WIEC) for 100% of WIEC's assets. Their current project is to bridge the North America-China link by building wind farms in China beginning along the South China Sea. For More Info: http://www.renewableenergystocks.com/CO/VITS/Default.asp

Investorideas.com Disclaimer: www.InvestorIdeas.com/About/Disclaimer.asp Our sites do not make recommendations, but offer information portals to research news, articles, stock lists and recent research. Nothing on our sites should be construed as an offer or solicitation to buy or sell products or securities. We attempt to research thoroughly, but we offer no guarantees as to the accuracy of information presented. All Information relating to featured companies is sourced from public documents and/ or the company and is not the opinion of our web sites. This site is currently compensated by its "featured companies." Bridgetech Holdings International, Inc. (Other OTC:BGTH.PK - News) five thousand dollars per month and ten thousand shares of 144 stock as a one time fee. XsunX Inc. (OTC BB:XSNX.OB - News) Three thousand five hundred dollars per month and two thousand equivalent in one forty-four shares. Hendrx Corp. (OTC BB:HDRX.OB - News) Five thousand dollars per month and a one-time five thousand dollars equivalent in shares. Vitasti, Inc. (OTC BB:VITSE.OB - News), Thirty five hundred dollars per month, plus two thousand a month in one forty-four stock. Additionally, Puda Coal, Inc. was a former featured company on Investorideas.com, please review previous clients disclaimer.  

05.05.06 08:06
1

7828 Postings, 5259 Tage louisanerUnd aus Scheisse Gas machen

das halte ich ja noch für einigermaßen lukrativ, aber aus Geld, Asche und Rauch machen ist wohl nur was für Verrückte.
Na ja trotzdem noch viel Spaß hier.
louisaner  

06.05.06 09:53

362 Postings, 5883 Tage atfk@loisaner

Deiner Sprache nach zu urteilen, hast Du maximal einen Haupschulabschluß und den von der Rütlischule. Also erkäre ich die Sache noch mal ganz einfach.

Dir ist sicher aufgefallen, das sich um das Eisfach Deines Kühlschranks Eis bildet, das man ab und zu abtauen muß.
Wie kommt das Eis aber in den Kühlschrank? Eis ist gefrorenes Wasser und das Wasser muss offensichtlich aus der Luft kommen. Das liegt daran, dass in warmer Luft viel Wasser gebunden ist, kalte Luft aber nur wenig Wasser halten kann. Wenn man den Kühlschrank aufmacht, kommt warme Luft herein und kühlt aus. Am stärksten kühlt die Luft am Eisfach. Dort trennen sich Luft und Wasser (es entsteht quasi eine Miniwolke). Das Wasser friert dann am Rand des Eisfaches fest.

Bitte trinkt das Eiswasser aus dem Kühlschrank nicht, denn es wird dort von Bakterien bevölkert. Beiden Hendrx Geräten geht das im Prinzip genauso, nur ohne Bakterien.    

08.09.06 10:27

8008 Postings, 7558 Tage bauwiJetzt wieder einen Blick drauf werfen!

Der Kurs ist abgeschmiert, und wieder in interessanten Bereichen!
Am Standing des Unternehmens hat sich nix geändert. Die kommen wieder!

  

MfG  

 

26.09.06 10:05

362 Postings, 5883 Tage atfkChef gibt auf!

Das erklärt die Erholung des Kurses von katastrophal zu miserabel ;-).

Ob der neue es besser kann? Beim Blick auf die operativen Verluste der letzten Quartale frage ich mich, wie lange Hendrx das noch finanziell durchhält.


25-Sep-2006

Change in Directors or Principal Officers



ITEM 5.02 Departure of Directors or Principal Officers; Election of Directors; Appointment of Principal Officers
(b) Effective September 18, 2006, the board of directors of Hendrx Corp. (the "Company") accepted the resignation of William Warden as a Company director.


 

26.01.07 23:25

251 Postings, 5269 Tage donathjoseJetzt gehts los, 400% bis 10/2007 wer bitet wenige o. T.

29.01.07 12:29

362 Postings, 5883 Tage atfkFundamental etwas neues?

Einen Kurskorrektur von 100% nach oben hatten wir vor 9 Monaten schon ein mal. Damals ging es von 0,75 auf 1,50 hoch.

Ist das jetzt wieder nur Spekulation?  

29.01.07 12:48

251 Postings, 5269 Tage donathjoseja, ich denke schon reine spekulation... o. T.

31.12.07 13:34

4218 Postings, 4587 Tage chechenews?

Gibt es zu dieser Aktie interessante news?
Dankeschön, und einen guten rutsch!
Gruß Che  

31.12.07 13:41

63032 Postings, 5909 Tage Anti LemmingWar's am Ende ne Luftnummer?

Wasser aus der Luft, der Börsenboom der Zukunft
HENDRX CORP 0,12 ?
Perf. seit Threadbeginn:   -95.71%  

   Antwort einfügen - nach oben