Was wird die FED morgen entscheiden?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.12.00 20:47
eröffnet am: 18.12.00 18:51 von: Kicky Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 19.12.00 20:47 von: TamerJ Leser gesamt: 1074
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.12.00 18:51

63830 Postings, 7632 Tage KickyWas wird die FED morgen entscheiden?

Aktien und Treasury Securities sind gestiegen in Erwartung,dass die Zinsen bald gesenkt werden.
Wallstreetjournal  Reporter David Wessel schrieb heute,dass die FED Officials so besorgt sind über den wirtschaftlichen Slowdown,dass sie morgen warnen könnten,das Risiko einer Rezession sei grösser als das der Inflation.Er zitierte nicht genannte Fedquellen.Es könne sogar dazu führen,dass die Übernacht- Bank Rate reduziert werde.
Jedoch wird  die  FED mit einer Zinsreduzierung wohl warten bis die Ökonomie weitere Zeichen der Abkühlung zeigt und die Arbeitslosenrate auf über 4,0% gestiegen ist.
"Die Ökomomie verlangsamt sich nicht so stark,wie manche annehmen" sagte Joseph Abate,ein Economist bei Lehman Brothers.Zudem sind die Konsumentenpreise für Güter ohne Lebensmittel und Öl bzw Energie 2,6% höher als voriges Jahr,der grösste Zuwachs in 4 Jahren.
Deswegen werden die Central Banker es vorziehen,die Ökonomie eine Weile zu beobachten und die Investoren aus ihren Bemerkungen schliessen lassen,dass die niedrigeren Zinsen bals kommen werden.Wenn dann der slowdown nur vorübergehend war oder die Inflation wieder steigt,muss die Fed nicht wieder zurückgehen auf höhere Zinsen.Wenn die Inflation weiter zurückgeht und die Wirtschaft noch weiter schwach bleibt,wird es leicht für die FED sein ,die Zinsreduzierung zu rechtfertigen,sagen Analysten.
An der Nasdaq haben sich die Investoren auf den schwachen Outlook innerhalb der Technologiewerte konzentriert.Time Warner wurde mit minus 9% abgestraft,da die Prognose statt 12-13% Zuwachs nur 11% beträgt,eine deutliche Überreaktion.Jedoch wurden auch Ariba -8,3%,FFIV -16%,Exodus -14,5%,Redback -11,6%.Digital Island -20%,Extreme Networks -21%,Sun Micro-8% und Cisco -6% verkauft.Ventro ist auf dem Alltimelow von 1,06$ mit -19%,Navisite -15%.Im positiven Bereich liegen Weatherford,Haliburton,Baker Hughes,Siebel,Ciena,Coherent,Adobe,ITWO,Razorfish und ADTK.
Sollten die Kurse morgen wesentlich höher liegen,halten viele Marktbeobachter einen selloff möglich wie letzte Woche nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses.

Dies ist eine Zusammenfassung aus Bloomberg und Marketwatch News.
 

18.12.00 19:21

645 Postings, 7272 Tage karo@Kicky

die fed wird die zinsen um 25-50basispunkte senken.die haben keine lust sich den schwarzen peter an den hut zu stecken,denn wenn ich erst warte bis alles unten ist u. dann handle,ist es zu spät.so kann doe fed sich hinstellen u. sagen:bei den ersten anzeichen haben wir die zinsen gesenkt.was natürlich quatsch ist,da sie es erst in allerletzter minute getan hat.folge hohe kurse für 2 tage-selloff.wenn die fed nix macht morgen,u. nur auf neutral geht,dann werden unsere är..... bis weihnachten auf eis liegen.
möge greenspan den kleinen eine letzte chance zum ausstieg geben.
durch dieses gewollte"softlanding" sind bis dato 67000$ pro einwohner amerikas an der börse vernichtet worden(ein paar mark,yen etc. sind in diesem betrag auch enthalten).
gruss karo  

18.12.00 19:44

63830 Postings, 7632 Tage KickyIch fürchte,dass Du Dich irrst ,karo

die Frage ist nur,ob die Börse dann wieder abstürzt oder ob es zutrifft,dass die Fonds jetzt Windowdressing betreiben und umschichten.Für Letzteres spricht der starke Anstieg beim DOW und der rasante Fall ehemaliger Technologielieblinge der Analysten wie B2B-werte,,EXTR,,Cisco,RBAK,AKAM....  

18.12.00 20:27

924 Postings, 7487 Tage mehlmann@ Kicky

habe vor kurzem im Fernsehen leider nur mit einem halben Ohr mit gehört - vielleicht kannst Du mehr sagen.

Heute Nachmittag hat ein Großinvestor ... Darauf hin sind Kurse ...

Einen Chart mit einem ziemlich starken Knick hatte der Sprecher auf dem Schirm.

Vielleicht kann auch jemand anderes das kommentieren.

Gruß mehlmann  

18.12.00 20:46

1737 Postings, 7506 Tage Hans DampfDas mit dem Chart und dem starken Knick kommt mir

irgendwie bekannt vor....

Habe ich heute auch schon irgendwo gesehen. Um ehrlich zu sein, sehe ich das fast jeden Tag, wenn ich in mein Depot gucke.

Gruß Dampf  

18.12.00 21:04

924 Postings, 7487 Tage mehlmannok - war aber wohl nicht aus Deinem Depot

lief in der ARD vor der 20 Uhr Tagesschau.

Gruß mehlmann  

18.12.00 21:21

2742 Postings, 7507 Tage Fluffy@ Dampf: Dagegen habe ich DAS Mittel...

einfach nicht mehr hinschauen, man ist dann vieeeeel entspannter !

:-)
Fluffy  

18.12.00 21:22

1737 Postings, 7506 Tage Hans DampfKannst Du das, Fluffy? o.T.

19.12.00 07:17

645 Postings, 7272 Tage karo@Kicky

das die fed die zinsen senkt ist eine "hoffnung",damit die kleinen(incl.mir)
noch +-0 aus den hightechs kommen.die umschichtung in zyklische werte verfolge ich auch,u. bekomme bauchweh dabei.mich hat es gestern mit dialog erwischt,wenn man sich aber mal die ankündigung von daimler ansieht,so sind die nicht besser-aber im kurs.meiner meinung nach,versucht man jetzt mit aller gewalt die kleinen in standarts u. zygliker rein zu ziehen.in 1mon. gibt es dann wieder abstufungen.was mich vorallem wundert ist,das in usa trotz miesem weihnachtsgeschäft die versorger anziehen.jeder sagt procter u. home depot kaufen,in einem monat heisst es dann ziel verfehlt weg damit.
dies war u. ist doch heute schon abzusehen,denn die zahlen vom adventsgeschäft sind mau u. seit geraumer zeit bekannt.
wo ich aber noch mehr bauchweh bekomme ist,wenn bei abschwächender konjunktur ein analyst der bhf empfiehlt:gehen sie in maschienenbauer.so geschehen letzte woche auf n24 im boersengeflüster.dass beste wird wohl sein,nach der rede von greenspan(falls sie positiv ist)am mittwoch morgen zu höchstkursen alles verkaufen u. abwarten bis der markt sich ausgetobt hat.
gruss karo  

19.12.00 10:29

2385 Postings, 7493 Tage BroncoBörse ist nicht alles, insbesondere nicht für

Alan Grünspan. Noch sind die Zinsen nicht so hoch, daß DESHALB keiner mehr investiert (Sachanlagen sind gemeint, nicht wüstes Gezocke an der Börse). Auch der Konsum geht nicht unbedingt wegen der ZINSEN zurück, sondern eher wegen Unsicherheit, z.B. bez. Ölpreis (da tut ein starker Dollar eher gut). Über einen ZU STARKEN Dollar, der die Exporte gefährdet kann sich zur Zeit auch niemand beschweren (bei deutlich stärkerem Dollar hatte Al die Zinsen sogar noch angezogen). Warum also sollte Al jetzt Hals über Kopf die Zinsen senken ???  

19.12.00 10:44

2316 Postings, 7612 Tage furbyWenn ich Alan Greenspan hieße, dann

würde ich heute die Zinsen um einen viertel Prozentpunkt senken, das wäre nicht viel aber ein positives Signal angesichts der Rezensionsängste und der auch mit den geringeren Aktienkursen einhergehenden geringeren Konsumneigung. Schließlich dauert's sowieso einige Monate bis die Zinssenkung letztlich in Wirtschaftszahlen zum Tragen käme.

Schätze aber das Greenspan erst im Januar die Zinsen senkt, damit mit dem Beginn der Amtszeit des neuen US Präsi ein positiver Impuls ausgeht. Bush war ja gestern bei Greenspan...

Gruß furby  

19.12.00 12:07

826 Postings, 7484 Tage KAWAMANZinsen werden gesenkt oder nicht ...

.. ist für den Markt egal.
Grund:
1. Zinsen werden gesenkt und der Markt fasst das auf als längst fälliger Schritt der FED. Keine Marktveränderung.

2. Zinsen werden nicht gesenkt und der Markt interpretiert dies als Signal bei der nächsten Sitzung senkt die FED mit Sicherheit die Zinsen.
Markt tendiert etwas positiver.

Egal wie man es sieht, der Markt spielt sein eigenes Spiel.
Ein gewisses Timelag muss man einplanen, denn der Markt reagiert nicht unmittelbar auf diverse Entscheidungen.

Rückblick:
Die Zinsen wurden immer wieder erhöht und die Kurse zogen immer mehr an, blind konnte man schon fast investieren und man machte schöne Gewinne, bis dann doch einmal der Einbruch kam.

Jetzt findet genau die umgekehrte Bewegung statt. Die Zinsen werden wieder nach und nach gesenkt und es wird wohl nicht gleich die totale Entspannung eintreten, eher weiter fallende Kurse werden die Folge sein.
Nach und nach schlägt sich das aber wieder auf den Aktienmarkt durch und der Aktienmarkt ist wieder "IN".

Hoffe ich wurde einigermaßen Verstanden.
KAWA  

19.12.00 13:52

892 Postings, 7315 Tage TamerJdie zinsen werden nicht gesenkt!!!! o.T.

19.12.00 17:04

2742 Postings, 7507 Tage Fluffy@ Dampf, ja...

...ich schaue mir im Moment mein Depot nicht an, sondern nur vereinzelt Kurse und die Indexentwicklung hier bei ARIVA. So verhindere ich Panikreaktionen und Frustverkäufe.

Da ich nur mit "abgeschriebnem" Geld spekuliere und auf Jahressicht gehen noch gut im Plus bin, muß ich mir erst bei NM50 unter 2000 Gedanken um mein Geld machen.

Fluffy  

19.12.00 20:47

892 Postings, 7315 Tage TamerJdie zinsen bleiben unverändert "!!!!! o.T.

   Antwort einfügen - nach oben