Was soll man davon halten?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.07.04 20:06
eröffnet am: 10.07.04 18:47 von: satyr Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 10.07.04 20:06 von: satyr Leser gesamt: 233
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.07.04 18:47

42128 Postings, 7850 Tage satyrWas soll man davon halten?

Heute in der Fussgängerzone,lief einer herum,im Arm ein Laptop,angezeigt wurde auf dem Schirm die Seite.www.totalitaer.deAuf dem Rücken trug er einen Rucksack,wie die Funker beim Bund,darausragte eine Antenne,noch die eine oder andere kleinere Tasche,am Körperund alles war irgendwie mit einander verkabelt.Ich hab ihn nicht angesprochen, man weis ja nie.Schaut euch mal die Seite an und sagt was ihr davon haltet.  

10.07.04 18:59

6506 Postings, 7100 Tage Bankerslastder war Dir diesmal aber dicht auf den

Fersen.... Joh. :-)  

10.07.04 19:34

62 Postings, 6058 Tage YankeeWer sich für das "Geheimdienstunwesen"

interessiert, der sollte

"Verschlußsache BND" von Udo Ulfkotte oder "Im Namen des Staates" von Andreas von Bülow lesen. Die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste stehen außer Frage, ob dagegen Martin und Markus Bott an Verfolgungswahn leiden, kann ich nicht beurteilen. Spätestens die Rubriken: "Messung des Blutdrucks und die Folgen, Messung des Herzvolumens und die Folgen", veranlassen bei mir ein Anheben der Augenbrauen.  

Wie gesagt: Ich schwanke zwischen Vermutung und Überzeugung, dass die westlichen Geheimdienste in den vergangenen Jahren kräftig mitgemischt haben, bei Drogenhandel, Terrorismus und organisierter Kriminalität - Verbrechen, die sie "völlig legal" im Namen des Staates verübten.

Die im Dunkeln sieht man nicht! Die Wahrheit wird wie so oft dazwischen liegen, zwischen Sachbüchern mit nachvollziehbarer Begründung und "persecution complex", klinisch häufigster Wahn als krankhafte Überzeugung, verfolgt zu werden; diskussionswürdig ist dieses Thema allemal.  

10.07.04 20:06

42128 Postings, 7850 Tage satyrIch für mich dachte,das ist Schwarzer Lord

mit seiner ichspürallelinkenaufundlasssieeinbuchtenmaschine.
Oder von Frau Merkel eine Gedamkenlesmaschine,wer ist dumm genug
sie zu wählen.
Oder war es Bilanz,dem trau ich alles zu,mit seiner Schwarzgeldaufspürmaschine
und ich kann ihnen ne schweizer Bank empfelehen.
 

   Antwort einfügen - nach oben