Was sind das nur für Zeiten, in denen wir leben?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.02.08 20:09
eröffnet am: 04.02.08 17:54 von: Johann_Karl Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 05.02.08 20:09 von: Johann_Karl Leser gesamt: 1041
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

04.02.08 17:54
5

128 Postings, 5347 Tage Johann_KarlWas sind das nur für Zeiten, in denen wir leben?

Wir haben die Römer überlebt, die Hunnen, die Osmanen, den 30-jährigen Krieg, Pest und Cholera, den Überfall der Türken auf Europa, Napoleon und seine Mörderbanden, das rassistische britische Empire, die beiden Weltkriege, den Kommunismus (außer Oskar, den Intrigator). Wir sind friedlich geworden in Europa, weltoffen, lösen Probleme nicht mehr mit Gewalt, sondern durch Zusammenarbeit, leben Gleichberechtigung und Rücksichtnahme, unterstützen Arme in aller Welt, sind also ein Vorbild für die ganze Menschheit, leben etwas, was so auf der Welt noch nie dagewesen ist und jetzt sollen uns jetzt einem Haufen unzivilisierter Barbaren ergeben?

Europa wird auch das überleben und unsere Feinde, die uns täglich den Tod wünschen, werden sich aufgrund mangelnder Intelligenz selbst ausgelöscht haben. Leider vermute ich, dass bis dahin noch viele Deutsche und andere friedliche Europäer von asozialen Elementen zerstückelt auf der Straße liegen werden.

Sie sind und werden aber nicht nur Opfer dieser Hassreligion sein, sondern vor allem auch das Opfer der hiesigen sozialistischen Gutmenschenmedien, die permanent unsere Widerstandskraft lähmen und der Bevölkerung suggerieren, dass der Koran, diese Anleitung zu Unmoral, Mord, Verrat, Kinderschänder und Vergewaltiger, auch nur irgendein der Bibel vergleichbares selbstverständliches vollkommen friedliches Werk sei.

Das aber ist ein schrecklicher Irrtum, der uns das Leben und das Land kosten wird. Ich für meinen Teil bin nicht bereit, mein Land einer Horde rückständiger Barbaren zu schenken, nur damit ich mich als Gutmensch fühlen darf.

Ich bin stolz auf unser Land und auf unsere Menschen. Wir haben uns eine Lebensweise erschaffen, die es in der Geschichte der Menschheit so nie gab - friedlich und demokratisch, Menschen, die aufeinander Rücksicht nehmen und sich gegenseitig helfen.

Das ist Kultur, das ist Menschsein.


Quelle:
(Kommentar von ?Wacht am Rhein? zum Beitrag ?Djihadisten in niederländischer SPD?)
http://www.pi-news.net/2008/01/...nur-fuer-zeiten-in-denen-wir-leben/  
Angehängte Grafik:
eurabien.jpg
eurabien.jpg

04.02.08 17:59
3

34077 Postings, 5620 Tage Jutobiste n zeuge jehovas

-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

04.02.08 17:59

34077 Postings, 5620 Tage Juto?

-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

04.02.08 18:00
2

11570 Postings, 6156 Tage polyethylenDas was du nimmst

möchte ich auch haben!
-----------
Kiiwii,
bitte Korektur lesen!
          ↑
(Für alle Dumpfbacken, das gehört so!)
Der Rest wurde entlassen. Sie haben sich stets bemüht!
über mich zu richten, stelle ich nur gate4share anheim!
Und meinen IQ zu beziffern, nur Hydra!
Rechte Schwachköpfe dürfen dieses Posting mit Schwarz bewerten!

04.02.08 18:02

11570 Postings, 6156 Tage polyethylen#4

zu #1
-----------
Kiiwii,
bitte Korektur lesen!
          ↑
(Für alle Dumpfbacken, das gehört so!)
Der Rest wurde entlassen. Sie haben sich stets bemüht!
über mich zu richten, stelle ich nur gate4share anheim!
Und meinen IQ zu beziffern, nur Hydra!
Rechte Schwachköpfe dürfen dieses Posting mit Schwarz bewerten!

04.02.08 18:03
1
-----------
Wer daran glaubt, die Frau sei ein Engel,
verliert den Glauben an den ewigen Frieden des Himmels!

04.02.08 18:03
3

40010 Postings, 5333 Tage biergottpoly: ich möcht es definitiv nicht! ;)

04.02.08 18:05
1

21334 Postings, 5375 Tage JorgosEcht schlimm!

04.02.08 18:07

3673 Postings, 4724 Tage cicco..#1..Überleben reicht Nicht..

..und das wirst du auch nicht entscheiden, keiner von uns kultur menschen und der technische vorsprung besiegt immer die masse..  

04.02.08 21:46
3

128 Postings, 5347 Tage Johann_Karlheute

ist man mit anzug und eigener meinung ein individualist.
früher war das normal.

es geht uns noch viel zu gut. ich hoffe, dass uns nicht alle qualifizierten menschen aus diesem land den rücken gekehrt haben, wenn der große aufstand kommt.  

04.02.08 21:51
2

19607 Postings, 5162 Tage etküttwieetküttIndividualisten ziehen keinen Anzug an

-----------
Wer daran glaubt, die Frau sei ein Engel,
verliert den Glauben an den ewigen Frieden des Himmels!

04.02.08 21:58

176854 Postings, 6965 Tage GrinchAusser die Nonkonformistenuniform!

05.02.08 20:09
1

128 Postings, 5347 Tage Johann_Karlwieder wurden menschen zum tode

durch steinigung verurteilt (im iran).
in den medien kein aufschrei.
der kommt nur, wenn in den usa ein sadistischer massenmörder auf den elektrostuhl kommt

quelle: http://www.ncr-iran.org/de/content/view/1682/1/  

   Antwort einfügen - nach oben