Was muss bei Kauf/Verkauf v. Zertifikaten beachtet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.08.08 17:55
eröffnet am: 04.08.08 20:32 von: 5sdp72779a Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 07.08.08 17:55 von: 5sdp72779a Leser gesamt: 6095
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

04.08.08 20:32
1

153 Postings, 5632 Tage 5sdp72779aWas muss bei Kauf/Verkauf v. Zertifikaten beachtet

werden?

Nach einigen Jahren mit Aktien interessiere ich mich nun auch für Zertifikate.
Gibt es Dinge, die ich beachten sollte? Kann ich mein Zertifikat jederzeit wieder veräußern oder gibt es Einschränkungen?
Welche Kosten kommen auf mich zu? Kann es z. B. auch wie bei Aktien zu Teilausführungen kommen, was dann zu höheren Transaktionskosten führen würde und wenn ja, wie kann man diese vermeiden?
Was ist z.B. wenn ich ein Bonuszertifikat bis Laufzeitende halte und die Barriere nicht verletzt wurde. Wird das Bonuslevel automatisch meinem Konto gutgeschrieben oder muss ich noch irgendetwas tun? Falls ja, ist dieser Service dann kostenfrei -> spare ich mir also die Transaktionskosten, oder fallen diese trotzdem an?
Danke schon mal für mögliche Antworten!  

04.08.08 20:38
1

4021 Postings, 4980 Tage MikeOSVorsicht: Viele Emittenten behalten sich das Recht

vor, vor Vertragslaufzeitende zu kündigen. Deshalb: Immer Vertragsbedingungen lesen. Im übrigen halte ich es mit einem Professor aus Berkely, Kalifornien. Die Mehrheit der Käufer der Knockouts, Optionsscheinen etc. wird immer auf der Verliererseite sein. Mein Rat: Hände weg als unbedarfter Kleinanleger.  

04.08.08 20:41

4021 Postings, 4980 Tage MikeOSEine antizyklische Aktienstrategie ist die beste

aller Lösungen.
Selbst nutze ich Derivate, um mein Aktiendepot zu sichern.  

04.08.08 20:46

4034 Postings, 4860 Tage FDSADie wollen nur Dein Geld.

04.08.08 20:57

188 Postings, 5333 Tage mavyes gibt ja auch noch andere Zertifikate, außer

Knockout und OS.
Discounter, Bonus-, Sprint, Reverse...
Gerade in Seitwärtsmärkten kann es für den einfachen kleinen Anleger einfacher sein, Über Zertifikate zu agieren.
Bei hohen Volatilitäten kann man Dicountzertifikate kaufen, was leichter sein dürfte, wie die Aktie zu kaufen und einen Call dazu u verkaufen. Ist nicht für jeden Anleger möglich.

Bei Knockouts und OS hat Mike aber recht. Auf lange Sicht is der Kleinanleger der Verierer.
Ansonsten gibt es recht gute Broschüren, wo alles raltiv leicht erkläret ist.  

05.08.08 11:40
1

153 Postings, 5632 Tage 5sdp72779aokay, klar man muss eine gewisse Vorsicht walten

lassen. Ich denke, ich hab mich auch schon ganz gut über Funktionsweise etc. in diversen Broschüren der Emittenten informiert. Beispielsweise hab ich auch gelesen, dass eine Kündigung vor Vertragsende wie sie MikeOS anspricht äußerst selten vorkommt wegen des Imageverlustes.
Der Vorteil ist halt, dass ich auch in Seitwärtsmärkten ne gute Rendite erzielen kann, was mit Aktien halt nicht drin ist. Da ich aber noch nie praktisch mit Zertifikaten agiert hab würd mich mal interessieren ob und was man in der Praxis beachten muss. Von daher würde es mich echt freuen, wenn auch noch jemand etwas konkret zu meinen Fragen sagen könnte. Denn bei den mittelfristigen Aussichten an der Börse (nächste 1-3 Jahre) wird man wohl mit den meisten Aktien meiner Meinung nach nicht gut fahren und deshalb will ich halt auch mal was "Neues" probieren.  

07.08.08 17:55
1

153 Postings, 5632 Tage 5sdp72779azu einer meiner Fragen hab ich jetzt schon selber

was gefunden:

http://www.sg-zertifikate.de/service/faq-frequently-asked-questions/

"16.  Kann ich mein Zertifikat während der Laufzeit verkaufen? Wenn ja: wann und wie?

Ja, Anleger können Zertifikate auch während der Laufzeit des Zertifikats über die Börse (09:00 bis 17:30 Uhr) oder außerbörslich (09:00 bis 20:00 Uhr) verkaufen. Die Société Générale stellt börsentäglich An ? und Verkaufskurse für alle emittierten Produkte. Nach Börsenschluss, aber auch während der regulären Handelszeiten an den Börsen in Frankfurt und Stuttgart, können Anleger im außerbörslichen Handel (Direkthandel) über die Société Générale Zertifikate kaufen oder verkaufen. Dies ist mittels verschiedener Direktbanken möglich.
... "
Für Antworten auf die anderen Fragen wäre ich weiterhin dankbar.  

   Antwort einfügen - nach oben