Was meint Ihr dazu? Das habe ich gerade in meiner

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.01.00 13:00
eröffnet am: 25.01.00 12:01 von: Al Bundy Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 25.01.00 13:00 von: Al Bundy Leser gesamt: 668
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

25.01.00 12:01

10739 Postings, 7414 Tage Al BundyWas meint Ihr dazu? Das habe ich gerade in meiner

Mailbox gefunden:

www.akon.de - der Marktplatz für Aktien Neuemissionen
Sehr geehrte Neuemissionsinteressentin, sehr geehrterNeuemissionsinteressent,
www.akon.de ist der Marktplatz für Aktien Neuemissionen im Internet.
Mit 14 Neuemissionen im Jahr 1999 gestartet, sollen dieses Jahr
mindestens 60 folgen. akon hat ein neuartiges Konzept. Partnerbanken bieten Ihre
Neuemissionen im Internet an.
Gezeichnet wird bei den Partnerbanken von akon, ohne ein neues Konto
oder ein neues Depot
eroeffnen zu muessen. Gezahlt wird erst bei Zuteilung. Es gibt keinAnstehen und
keine Warteschleifen - so muessen Sie nicht bei mehreren
Konsortialbanken ein Depot
eroeffnen und Ihr Geld immer hin und her transferieren.
Wir freuen uns, dass die Partnerbanken derzeit bzw. in Kuerze folgende
Emissionen anbieten:             1. Popnet Internet AG - Sachsen LB
2. Varetis AG - Sachsen LB3. Pironet AG - Sachsen LB
4. Softline AG - Landesbank Baden-Württemberg
Wenn Sie diese und viele andere Emissionen zeichnen wollen, ist Ihre
Mitgliedschaft
unter www.akon.de nur ein paar Mausklicks und einen kurzen Gang zur
Post entfernt.Die Mitgliedschaft bei akon kostet derzeit 30 Euro pro Jahr.
Bitte informieren Sie sich ausfuehrlich auf unseren Internetseiten
unter http://www.akon.de. Lesen Sie die Pressestimmen und studieren
Sie die Vorteile von akon. Registrieren Sie sich noch heute.
akon - emissionen & mehr
Franz-Philippe Przybyl                              Jens Oenicke
Sprecher des Vorstands akon AG                      Vorstand akon AG


Meinungen dazu? Wurde von Euch dort schon mal gezeichnet?


Al grüßt

 

25.01.00 12:47

309 Postings, 7261 Tage MerlinHi Al. Habe mir die Bedingungen mal angesehen.

Das Unternehmen scheint seriös zu sein (Tochter der Sachsen LB). Die Idee ist eigentlich auch gut.

Allerdings kommt das System nur zum Tragen, wenn eine der Konsortialbanken eine Partnerbank von Akon ist. Im vergangenen Jahr war das nur bei ca 10 Neuemissionen der Fall. Will sagen, daß Du über Akon dieselben Vorteile hast, wie wenn eine der Konsortialbanken Deine Hausbank wäre (mit dem zusätzlichen Vorteil, daß Du kein Geld für die Zuteilung zurückzustellen brauchst). Das heißt aber auch, daß wenn jedes zehnte Depot bei einer der Konsortialbanken Aktien zugeteilt bekommt, bei Akon auch nur jedes zehnte Depot eine Zuteiliung erhält. Und dies wie eben gesagt nur, wenn eine Partnerbank von Akon (ich glaube nur die Landesbanken) unter den Konsortialbanken ist.

Ist das ganze sinnvoll??? Ich bin mir nicht sicher. Es ist wie Lottospielen. Wenn Du 30 Euro zuviel hast, dann kannst Du es versuchen, die Gewinnchancen sind minimal. Aber viel Aufwand dürftest Du abgesehen von dem lästigen Identitätskram am Anfang nicht haben.

Letzerer hält mich allerdings davon ab, dieses Angebot zu nutzen...

Magische Grüße,
Merlin  

25.01.00 13:00

10739 Postings, 7414 Tage Al BundyDanke Merlin, ich sehe es ähnlich,

da eine Zuteilung ja nicht garantiert ist. Interessant dürfte es bei großen Emissionen sein. Falls die IPO von Infineon bei Akon erhältlich sein sollte, steige ich ein, da ich nicht noch ein Depot bei der Bank24 eröffnen möchte.

Al grüßt      

   Antwort einfügen - nach oben