Was ist mit Brain international los ?!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.12.99 15:30
eröffnet am: 19.11.99 17:25 von: Pussycat Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 21.12.99 15:30 von: Konstantin Leser gesamt: 1557
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.11.99 17:25

4 Postings, 7388 Tage PussycatWas ist mit Brain international los ?!

hallo,

kann mir jemand erklären, wie so ein wert ins bodenlose fallen kann. ich verstehe es nicht!

grüsse  

19.11.99 18:07

155 Postings, 7298 Tage DC254788Re: Was ist mit Brain international los ?!

HABE BEI 60 EURO GEKAUFT JETZ BEI 18 EURO,
DER CHEF VON BRAIN SIEHT BEI 35 FAIERE BEWERTUNG. DER SPINNT WOHL.  

19.11.99 19:03

1061 Postings, 7369 Tage tgk1Einfach aussitzen...kommen wieder bessere Zeiten. o.T.

20.11.99 00:04

10680 Postings, 7303 Tage estrichRe: Was ist mit Brain international los ?!

wenn das mal so einfach wäre, aussitzen kann ziemlich lange dauern.

ich weiß wovon ich spreche.
estrich  

20.11.99 11:55

3839 Postings, 7358 Tage HAHAHAIch fasse es nicht !!!!

arbeitet hier keiner mit stop loss !!!!!!!

 

20.11.99 16:38

273 Postings, 7284 Tage GretschiAn HAHAHA: Es gab einen Kursrutsch an einem Tag um -20%...

keine Chance für Stop Loss!  

20.11.99 23:19

3839 Postings, 7358 Tage HAHAHARe: Gretschi - wegen stopp loss

Meine Äusserung betraf DC254788  - er hatte zu 60 gekauft - der Kurs ist über MONATE auf etwa 27 abgesackt !!!!

So leid mir DC254788 auch tun mag - das ist ein klassischer Fehler von uns uns Kleinanlegern - den ich bisher nur einmal gemacht habe (minus 25% mit Telegate - als unerfahrener Neuling in einen schönen Abwärtstrend gekauft)


Ich bin nach schöner Bodenbildung bei Brain Int. zu 27,1 eingestiegen..

Und ich sehe TÄGLICH VOR Börsenbeginn nach ARIVA !!

Und habe sofort nach der ad-hoc (kam um etwa 8:10 ?) sofort eine Verkaufsorder weggeschickt - und konnte noch im ersten Geschäft zu 25 verkaufen ! Glückgehabt ? Ja und nein - wie gesagt ich sehe täglich vor Börsengang die news bei Ariva -allein dadurch habe ich mir bereits ein vielfaches meiner Internet-telefobgebühren erspart !!!! Bzw. Gewinne gemacht !

Ok gehen wir davon aus, dass ich das Stop loss bei etwa 10% unter den 27 gesetzt habe - damit wäre man im ersten Geschäft NACH 25 darangewesen - und das war an diesem Horrortag  bei 23 - erst dann ging es auf 22 und 21 !!!

und selbst NACH diesem Sturz ist dr Kurs heute noch um 10% ? tiefer !!


Also Gretschi: DC254788 ist bei 60 !! eingestiegen !! Da hätte er schon 10 mal ein stop loss setzen müssen.

Fehler macht jeder von uns, wir alle müssen daraus lernen, damit wir solche Fehler kein zweites mal tun !!!!!!

PS: bei 18 würde ich jetzt nicht mehr verkaufen - selbst wenn es intraday noch mal tiefer gehen sollte - es ist jetzt sogar auch ein Sprung nach oben möglich - man könnte sich totaergern, wenn man bei 60 kauft bei 18 verkauft - und dann steigt der Kurs plötzlich !

Kaufen würde ich jetzt aber auch noch nicht !

GRuss
Übeleg Dir das mal, Gretschi Stop loss hätte DC254788 eine Menge Kohle erspart !!! Wir können auch aus den Fehler anderer lernen !!!!!!  

21.11.99 09:33

273 Postings, 7284 Tage GretschiDu hast mit dem Stopp Loss recht - kleines Mißverständnis meinerseits, aber wie ...

geht's es jetzt mit Brain weiter. Ich selbst liege jetzt mit -30% zurück. Was tun, was meint Ihr?
Grüße Gretschi  

21.11.99 10:22

187 Postings, 7438 Tage StraßenräuberRe: Was ist mit Brain international los ?!

ich habe am Freitag meine Brain gegen SER getauscht. Beide Unternehmen sind zur Zeit völlig unterbewertet, ich gebe SER aber größere Chancen für eine SCHNELLE Erholung. Bei Brain wird es zwar auch wieder aufwärts gehen, aber wann?
Gruß
SR  

21.11.99 17:28

3839 Postings, 7358 Tage HAHAHARe

Kaufen würde ich Brain erst wiedr im Aufwärtstrend (selbst wenn ma dadurch 10-15% verpassen wird), verkaufen würde ich jetzt als Aktionär warscheinlich auch nicht mehr. Weil die bad news jetzt eigentlich im Kurs schon inkl. sein sollten.

HAHAHA  

21.11.99 17:54

1061 Postings, 7369 Tage tgk1An HAHAHA

Denke auch, dass Brain selbst bei Bekanntgabe der Zahlen für das 4.Q
nicht ähnlich reagieren wird, wie nach der 3.Q-Bombe.So toll werden die aber auch nicht aussehen.

Aber bekanntlich ist an der Börse ALLES möglich. Wir werden sehen.
Bin leider auch mit -30% dabei, aber kleinster Posten und mit Nokia
420% im Plus. Mache mich wegen Brain jetzt nicht wahnsinnig.
Irgendwann werd ich die mit 20% Plus verhökern können.

Gruß TGK  

23.11.99 11:04

273 Postings, 7284 Tage GretschiBrain zwei Tage hintereinander stark im Plus. Ist das die Reaktion auf den...

Absturz vorher oder schon der Y2K Effekt vom nächsten Jah? Hat jemand dazu ne Meinung?  

23.11.99 11:16

2316 Postings, 7248 Tage furbyBeides

möglich: für eine bloße Korrektur ist's fast schon ein bischen viel, was die jetzt hoch gehen. Vielleicht betreiben manche weiter bottomfishing. Wahrscheinlicher erscheint mir, daß billige Einstiegskurse gesucht werden.

Aber:
1. Brain Int. wird wie oben kommentiert sicher noch ein schlechtes 4.Q. abliefern;
2. Bei Y2k Turbulenzen zu Jahreswechsel sicher gefährdet sein;
3. Scheint dem hohen Konkurrenzdruck im ERP-Geschäft - wie im Handelsblatt anfang letzter Woche berichtet - stark ausgesetzt zu sein.

Meiner Meinung nach müßte man bei IT'lern größte Recherchensorgfalt walten lassen, wenn man da einsteigen will, angesichts der vielen niedrig bewerteten NM-Werte.

Gruß Furby  

23.11.99 11:21

124 Postings, 7270 Tage DerBertVielleicht eine Rückführung der Übertreibung

Ich denke das vielen aufgefallen ist, das BI mit einem erwarteten Gewinn von 1,05 für das Jahr 2000 ein KGV von knapp 20 hatte und das Wachstum mit erwarteten 50% nicht im Verhältnis steht.

Daraus ergibt sich ein KGV/Wachstumsverhältnis von 0.4.

In einer Börsensendung wurden Werte unter 1 als fair bezeichnet (ich weiß nicht mehr wer das sagte, Prior?).

Ich hoffe, dass das der Grund für den Anstieg ist. Inzwischen ist den meisten Anlegern klar geworden das die schlechten Zahlen auf den Jahreswechsel zurückzuführen ist. Auch andere davon betroffenen Werte (SER) sind ja wieder leicht am steigen.  

23.11.99 11:56

124 Postings, 7270 Tage DerBertAn die Techniker: Brain international, wann kommt ein Kaufsignal?

Ich habe noch einmal über die Zahlen nachgedacht und würde einsteigen wenn ich nicht schon drin wäre. Die Zahlen sind auf dem jetzigen Niveau vollkommen ok. Natürlich muß das Geschäft nächstes jahr wieder laufen.
Gib es Zweifler hier am Board die keine gute Entwicklung für die Unternehmenssoftwarebranche sehen?

Hoffentlich ist meine Einstiegskurs bald wieder erreicht.


Grüße Bert  

21.12.99 15:30

22 Postings, 7319 Tage KonstantinRe: Was ist mit Brain international los ?!

Alle die mit Stop l verkauft haben , haben automatisch den Kurs nach
unten getrieben. Irgend wann kommt auch Brain. Ich hab noch nie mit verlust
verkauft, auch wenn ich Jahre warten muste.  

   Antwort einfügen - nach oben