Was ist denn hier los?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.06.01 15:24
eröffnet am: 05.05.01 01:11 von: estrich Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 11.06.01 15:24 von: Kicky Leser gesamt: 2783
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

05.05.01 01:11

10680 Postings, 7423 Tage estrichWas ist denn hier los?

technical-investor.de



AKTIE IM FOKUS: PA Power Automation stürzen wegen verschobener Zahlen ab  
 
FRANKFURT (dpa-AFX) - Bereits den zweiten Tag in Folge haben die Aktien der PA Power Automation die Liste der Kursverlierer im SDAX angeführt. Nach Meinungsverschiedenheiten zwischen Vorstand und Wirtschaftsprüfer hatte das Unternehmen am Montag bei der Deutschen Börse eine Fristverlängerung bis zum 13. Juni für die Vorlage der Bilanz für das Jahr 2000 beantragt.
Der Wert verlor bis 18.25 Uhr gegen den Trend um weitere 25,42 Prozent auf 22,30 Euro, während der Index um 0,19 Prozent auf 3.022,22 Euro zulegte. Die Umsätze seien die höchsten seit dem Börsengang des Unternehmens Mitte vergangenen Jahres. Allein am Montag hätten zehn Prozent des Marktkapitals den Besitzer gewechselt, sagte Finanzvorstand Andreas Hoppe: "Es lässt sich vermuten, dass es sich um institutionelle Anleger handelt." Ihm sei im Gespräch mit den Großanlegern viel Verunsicherung entgegen geschlagen, weil es mit dem Wirtschaftsprüfer Streit über 6 Mio. Euro und damit rund 75 Prozent des Jahresumsatzes gebe.

STREIT ZWISCHEN WIRTSCHAFTSPRÜFER UND VORSTAND Für den PA-Vorstand gehört der Umsatz aus Verträgen mit einem russischen und einem italienischen Stammkunden in die Bilanz des abgelaufenen Jahres, weil Ende des Jahres 2000 die Leistungen erbracht worden seien. Wegen der vereinbarten Zahlungsweise in mehrere Tranchen will der Wirtschaftsprüfer jedoch 90 Prozent des Umsatzes erst nach Zahlungseingang 2001 und 2002 bilanzieren. 10 Prozent des Rechnungsbetrages hätten beide Unternehmen bereits an PA überwiesen.

Bis zum 13.6.2001 will der Entwickler PC-gesteuerter Produkte für die Automatisierungstechnik nun den Prüfer von der Werthaltigkeit der strittigen Beträge überzeugen. Er wolle belegen, das beide Kunden seriös und zahlungsfähig seien. Dafür seien nicht die gesamten 6 Wochen notwendig, hoffte er. Bis Mitte Juni müsse jedoch die Bilanz veröffentlicht werden um pünktlich zur Hauptversammlung einladen zu können./so/sf/js


02.05. - 18:40 Uhr
 

05.05.01 01:27

13786 Postings, 7409 Tage Parocorpfast schon amüsant... o.T.

05.05.01 01:28

10680 Postings, 7423 Tage estrichEinJahr Arbeit und dann das:

Die sind aber nachtragend, die Anleger, naja, Börse Online hatte ja sofort gewarnt, das habt ihr jetzt davon:

finanztreff.de

Ein knallharter Schuss durch die 200 Tage Linie, ob man das hat charttechnsich vorraussehen können?

:-)  

05.05.01 01:30

2594 Postings, 6975 Tage Bengalijoo hab den Wert beobachtet...

Bin dort zu 16 Euro rein, aber nur Börsenspieldepot:-)  

05.05.01 10:08

51332 Postings, 7151 Tage eckiHat man das Fundamental voraussehen können?

Jedenfalls hätte man charttechnisch durch SL die Verluste begrenzen können, da es doch einige Zwischenkurse gab.  

05.05.01 10:57

1952 Postings, 7009 Tage gut-buywer gestern zu 15 gekauft und bei 22 verkauft hat,

wie der ariva tagessieger , konnte
mit einem einsatz von 15000 mark
7000 mark ( abzügl, gebühren)
einstecken.  

08.05.01 17:08

10680 Postings, 7423 Tage estrichIch habe mir jetzt doch mal welche zu 21 zugelegt

you never know!
:-)  

09.05.01 12:35

10680 Postings, 7423 Tage estrichVon der Homepage:

http://www.powerautomation.de/

Pressemeldung der PA Power Automation AG, Pleidelsheim

Die Deutsche Börse AG hat den Antrag auf Fristverlängerung für die Abgabe des Jahresabschlusses 2000 bis zum 13. Juni 2001 bewilligt.

Die strategische und operative Position des Unternehmens ist unverändert hervorragend. Das PA Stars Projekt läuft planmäßig auf operativer Ebene und auch bezüglich der Gesamtfinanzierung.

Wir konzentrieren uns weiterhin auf unsere Aufgaben um die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens fortzuführen.

Pleidelsheim, den 4. Mai 2001

Bernhard Hilpert, Vorstandsvorsitzender

Andreas Hoppe, Finanzvorstand .
 

09.05.01 21:54

10680 Postings, 7423 Tage estrichSchönen gruß von:



Empfehlung morgen im Aktionär - zur Zeit auf
Tageshoch bei 21,60 E



PA Power Trading-Chance Datum: 09.05.2001


Die Analysten des Börsenmagazins ?Der Aktionär? sind der Ansicht, dass die Aktie von PA Power (WKN 692440) für trading-orientierte Anleger aufgrund der überverkauften Situation interessant ist. Der Vorstand des nach eigenen Angaben weltweit führenden Herstellers von PC-basierten Soft-CNC-Steuerungen, einem Schlüsselprodukt in der Automatisierungstechnik, habe bei der Deutschen Börse AG Eine Fristverlängerung für die Vorlage des Jahresabschlusses 2000 bis 13. Juni beantragt. Gründe hierfür seien die unterschiedlichen Auffassungen des Unternehmens und des Wirtschaftsprüfers bezüglich der Werthaltigkeit der im Jahresabschluss ausgewiesenen Forderungen gegenüber zwei Vertragspartnern in Russland und in Italien. Man könne auf einen Turnaround spekulieren, da der Finanzvorstand Andreas Hoppe die Planzahlen für das Jahr 2001 erneut bestätigt habe und sich zuversichtlich in Bezug auf die Bewertung der umstrittenen Forderungen geäußert habe.

Quelle: AktienCheck

PA Power Trading-Chance Datum: 09.05.2001  

09.05.01 22:04

428 Postings, 6875 Tage keptn kMal ne Frage:

wenn die in 2000 ausgewiesenen Umsätze erst in 2001 / 2002 bilanziert werden dürfen, dann wird doch zwar der 2000er Bericht schlechter - aber die von 2001 / 2002 besser. Sehe ich das richtig? Die Enttäuschung ist doch jedenfalls eingepreist wie es so schön heißt
gruß der keptn

PS was hat cap b eigentlich gegen den Laden?  

09.05.01 22:18

10680 Postings, 7423 Tage estrichCap Blaubär hat eine Förtsch-Allergie, seitdem...

er bei Bayer die Beipackzettel (zu Risiken und Nebenwirkungen) vertauscht hat und deswegen dort gefeuert wurde.
:-)
keptn k, ich würde das genauso sehen, deswegen habe ich das auch für den Aktionär geschrieben. Es war übrigens Ehrensache, Euch zuerst zu informieren.
:-)  

09.05.01 22:30

428 Postings, 6875 Tage keptn kthx. Und nachdem die Panik nu vorbei is

gibts doch anscheinend niemand der se jetz noch für unter 21 rauswirft ( Du als Chartie, soweit ich mich entsinne, kannst da wohl fundierter was sagen, ich mach das so als Bauchpsychologe, muß bei mir eh nur für max. einen Tag halten ). Hat sich jetz wohl beruhigt.
gruß der keptn  

09.05.01 22:32

428 Postings, 6875 Tage keptn kPS L& S Bid 21.48 Ask 22.31 o.T.

10.05.01 00:13

3862 Postings, 6921 Tage flexoMöchte darauf hinweisen

das es dem Wirtschaftsprüfer nicht allein um eine Verschiebung der Umsätze geht, sondern darum, das die Forderungen seitens PA an das italienische und russische Unternehmen abgeschrieben(!) werden!
Weiterhin weiß ich nicht so recht, ob diese Umsätze schon im Zusammenhang mit dem PA Stars Projekt zusammenhängen  
( www.powerautomation.de/cnc/investor/20010309.pdf )
und wie dann die erzielten Umsätze zu werten sind.
Allerdings hört sich die Story (insbesondere die technische Lösung leuchtet ein) insgesamt sehr gut an, so daß ich meine auch investiert sein zu müssen wenn auch nur mit einer "Prise" PA.  

10.05.01 10:33

10680 Postings, 7423 Tage estrichWas der Börsenagent sagt:

Erläuterungen (Analyse vom 08.05.01):
Der Kursverfall bei dieser Aktie war auf die Verschiebung der Bilanz für 2000 zurück zu führen. Mittlerweile wurde eine Fristverlängerung gewährt. Nach unserem früheren Verkauf zu Euro 38,40 (Stop-Loss) wurde dieses Stop-Loss auch nach unserer letzten Analyse ausgelöst. Wir bleiben zunächst zurückhaltend und Anleger sollten zunächst die Endgültige Bilanz 2000 abwarten.  
 

10.05.01 10:37

10680 Postings, 7423 Tage estrichNoch was vergessen

Bezeichnung: PA Power Automation, Signal: Hold,  Stop-Loss EUR 18,40,
WKN/Symbol: 692440, Kursziel: 25 EUR,  Zeithorizont: 1 Mon.
 

22.05.01 13:50

10680 Postings, 7423 Tage estrichWow, PA Power heute tagessieger im Smax

Das Kursziel von Börsenagent ist schon erreicht. Sieht aber noch weiterhin gut aus würde ich sagen.  

11.06.01 15:15

64 Postings, 6995 Tage SchmidtsPA Kursziele

Nachdem man ja in der jüngeren Vergangenheit doch mitunter etwas nervös werden konnte, möchte ich mal wissen was ihr so  an Kurszielen vorschlagt. Eigentlich ist ja wieder alles im Lack, oder wie?  

11.06.01 15:24

59910 Postings, 7388 Tage Kickyadhoc PA Power

11.06.2001
PA Power Konzernabschluss
Ad hoc  


Der Jahres- und Konzernabschluss 2000 der PA Power Automation AG (WKN 692440) in Pleidelsheim liegt mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk vor.

Der Umsatz des Jahres 2000 beträgt DM 16,3 Mio. (Vorjahr DM 4,7 Mio.), das Ergebnis v. ST. DM 4,4 Mio. (Vorjahr DM -3,8 Mio.), das Konzernergebnis DM 3,8 Mio. (Vorjahr DM -4,4 Mio.) und das Ergebnis pro Aktie nach DVFA/SG DM 3,46 (Vorjahr DM -4,19). Damit sind die vorläufigen Zahlen vom 23.Januar 2001 bestätigt.

Die Planzahlen 2001 (Umsatz DM 33,3 Mio. und Ergebnis v.St. DM 17,9 Mio.) und 2002 (Umsatz DM 46,3 Mio. und Ergebnis v.St. DM 25,3 Mio.) bleiben unverändert
 

   Antwort einfügen - nach oben