Was ist denn da los ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.03.06 21:17
eröffnet am: 02.02.05 11:52 von: Aktienvogel7. Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 31.03.06 21:17 von: mannix Leser gesamt: 5557
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

02.02.05 11:52
1

1014 Postings, 6311 Tage Aktienvogel70Was ist denn da los ?

Energiekontor + 23 % !!!  

02.02.05 22:09

5444 Postings, 7538 Tage icemanVielleicht beflügelt dies die ganze Branche!

Trittin weiht größte Windkraftanlage der Welt ein

Brunsbüttel (AP) Bundesumweltminister Jürgen Trittin hat in Brunsbüttel die größte Windkraftanlage der Welt eingeweiht. «Mit dieser Anlage demonstriert die deutsche Windkraftindustrie erneut ihre technologisch weltweit führende Position», sagte Trittin am Mittwoch über die 120 Meter hohen Anlage Repower 5M, die als Prototyp für Offshore-Anlagen gedacht ist. Das Windrad mit dem Rekord-Rotordurchmesser von 126 Metern und 5.000 Kilowatt Nennleistung ist seit November am Netz, jetzt läuft der automatische Betrieb.

Die Brunsbütteler Anlage soll pro Jahr rund 17 Gigawatt Strom produzieren, was dem Verbrauch von rund 4.500 Drei-Personen-Haushalten entspricht. «Die Zukunft der Windkraft liegt draußen im Meer», sagte der Umweltminister bei der Eröffnungszeremonie. Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2020 ein Fünftel des heutigen Strombedarfs aus erneuerbaren Quellen zu decken. Dabei soll die Offshore-Windkraft eine zentrale Rolle spielen.

Bis zum Jahr 2030 rechnet der Minister mit einem Stromanteil der Offshore-Windenergie von 15 Prozent und Investitionen der Branche von mehr als 45 Milliarden Euro. Das komme nicht nur dem Klima zugute, sondern werde nochmals mindestens 10.000 neue Arbeitsplätze schaffen, kündigte Trittin an. «Mit der Offshore-Windenergie entsteht ein neuer maritimer Wirtschaftszweig.» Das sei einer der dynamischsten und innovativsten Wachstumsmärkte der Gegenwart.

Die schleswig-holsteinischen Grünen bezeichneten die Repower 5M als ein Beispiel für mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt. «Um mehr Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit zu schaffen, brauch wir ökologische Innovationen wie die 5-Megawatt-Windkraftanlage in Brunsbüttel», hieß es in einer Mitteilung der Partei. So könnten ökologische Anlagen des Klimaschutzes mit klugem Wirtschaftswachstum verbunden werden. Es sei richtig, die Technologieförderung des Landes in umweltfreundlichen Bereichen zu konzentrieren.
Gruss Ice  

02.02.05 22:18

2212 Postings, 6389 Tage duffyduckwird auch plambeck profitieren?

heute halt mal nicht  

04.02.05 10:22

4308 Postings, 6977 Tage NukemLiegt am Aktienrückkaufprogramm

Energiekontor kauft bis zu 1,5 Millionen eigene Aktien innerhalb von 11 Monaten über die Börse zurück. D. h. bis zu 7 000 Aktien pro Tag am Stück. Das dass den Kurs beflügelt, steht ausser Frage.

Außerdem ist Energiekontor eine der wenigen AG´s in seiner Branche, die auch Dividene zahlen können.  

20.09.05 11:39

3002 Postings, 6232 Tage RoulettProfiSieht gut aus

beflügelt,ja von was?  

20.09.05 12:02

3002 Postings, 6232 Tage RoulettProfiAsk noch 2,10

und danch ,Heute noch 20% rauf  

20.09.05 12:05

60 Postings, 5493 Tage Hotstock1Umweltkontor

Branche steigt die letzten Tage. Jetzt raus aus Energie und rein in Umweltkontor. Hat noch gewaltiges Nachholpotential.  

20.09.05 12:41

3002 Postings, 6232 Tage RoulettProfiBid 2,13

mit Schwung ein Neues Jahreshoch!  

20.09.05 12:46

3002 Postings, 6232 Tage RoulettProfiJetzt muß man 2,18 bezahlen

Rt.2,15---
Umsatz-154000
Ask.noch 2,18--1500  

20.09.05 12:59

405 Postings, 5994 Tage DiddiHalbjahresbericht

19-09-2005
Pressemeldung Energiekontor:
Halbjahres-Bericht 2005 der Energiekontor AG

Bremen, den 19. September 2005.
Aktuell konnte die Energiekontor AG heute ihre Halbjahreszahlen 2005 veröffentlichen. Eine Fristverlängerung war auf Grund von geänderten Konsolidierungsvorschriften durch die Deutsche Börse in Frankfurt genehmigt worden. Die Energiekontor AG erzielte in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres (01.01. ? 30.06.2005) Umsatzerlöse in Höhe von EUR 21.247 Mio. (Vorjahreszeitraum: EUR 8.760 Mio. ). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit betrug TEUR -964 (Vorjahreszeitraum: TEUR ?4.297). Das Konzernergebnis zum 30.06.2005 lag bei TEUR -665 (Vorjahreszeitraum: TEUR ?3.001). Besonders positiv ist zu vermelden, dass das Vertriebsergebnis im ersten Halbjahr 2005 bereits fast genau so hoch ist, wie das Gesamtvertriebsergebnis 2004.

Der Halbjahresbericht 2005 der Energiekontor AG kann unter folgender Adresse als pdf-File von der Energiekontor-Homepage heruntergeladen werden:

http://www.energiekontor.de/d/ir/berichte.php  

20.09.05 14:42

1041 Postings, 5429 Tage Le saceurWer heute nicht einsteigt

bekommt morgen früh keine unter 2,50!!  

31.03.06 21:17
1

55 Postings, 5974 Tage mannix0,30 ? Dividende

http://www.energiekontor.de/aktuelles/...7a76693b265f63caa14d6a6ff3bb  

   Antwort einfügen - nach oben