Warum Corona in 8 Wo nicht bewältigt ist

Seite 5 von 12
neuester Beitrag: 10.05.20 17:02
eröffnet am: 20.03.20 10:30 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 300
neuester Beitrag: 10.05.20 17:02 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 8086
davon Heute: 7
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   

24.03.20 12:46

508 Postings, 73 Tage SturmfederZum Wochenwechsel regte sich die Republik

noch maßlos über ein paar Deppen auf, deren Verhalten zwar daneben war, aber die den Braten nun auch nicht wirklich fett machen. Nun, die Zahl der Deppen ist nicht kleiner geworden

 https://www.spiegel.de/wirtschaft/...2f2c-aa92-43db-8eb6-468ca0b3bbd0  

24.03.20 13:52

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNSchweiz wird gerade zum nächsten Krisenherd

Die Schweiz scheint sich gerade zum nächsten Corona-Krisenherd zu entwickeln. Nach Informationen des Schweizer ?Blick? und den Angaben der Kantone waren bis Montag mindestens 8776 Personen infiziert, 120 Menschen sind am Coronavirus gestorben. Damit liegt die Zahl der Toten ungefähr auf dem Niveau von Deutschland ? obwohl das Land nur ein Zehntel der Bevölkerung von Deutschland aufweist.

Ungeachtet der Vorgaben der Bundesebene wurden im Tessin inzwischen sämtliche Aktivitäten auf Baustellen eingestellt und Betriebe geschlossen. Betroffene kritisieren, die Regierung hätte viel früher reagieren müssen. In der Schweiz ist der Notstand ausgerufen, bis zum 19. April sind die meisten Geschäfte des Landes geschlossen.


https://www.focus.de/gesundheit/news/...e-des-jahres_id_11576018.html


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: An die Freunde in der Schweiz !   Wir denken an Euch !  

24.03.20 13:57
2

508 Postings, 73 Tage SturmfederDie Schweiz ist bei der Entwicklung aber

schon rund 10 Tage weiter als die BRD. Zumindest nach meiner bescheidenen Einschätzung.  

24.03.20 14:04

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNZehntausende Betten fehlen

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...mmste-kommt-noch-.html


.................................................................­..   NEW YORK .... .. .    

24.03.20 17:17

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURN500 Tote binnen 24 Stunden

                                                        Eislaufbahn in Madrid wird zur Leichenhalle



In Spanien ist die Zahl der Todesfälle durch das neuartige Coronavirus auf fast 2700 gestiegen.

In den vergangenen 24 Stunden seien 514 weitere Menschen an der durch den Erreger ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 gestorben, teilte das Gesundheitsministerium in Madrid am Dienstag mit. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen erhöhte sich den Angaben zufolge um fast 20 Prozent auf knapp 40.000.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::   DIE WELT BRENNT !

Die Hauptstadt-Region Madrid ist mit 1535 Toten
                                               und mehr als 12350 Infektionsfällen am stärksten betroffen.

https://www.welt.de/vermischtes/article206758811/...n-in-Spanien.html

Und das ist nichts null narda gegen das was noch aus NEW YORK und LONDON kommt ...............




 

24.03.20 17:34

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNLinksextreme Brandstifter zündeln in der Krise



........................................   APPLAUSE !  LINKSFASCHOOOOS  AHOI !


Während ganz Deutschland gemeinsam gegen die Corona-Krise kämpft, haben offenbar linksextreme Chaoten in Leipzig nichts besseres zu tun, als für Unruhe zu sorgen!

In der Nacht zu Samstag haben Brandstifter einen Wagen der Firma PKE in der Max-Liebermann-Straße angezündet. Am Sonntag tauchte dann ein Bekennerschreiben auf der linksextremen Internet-Plattform indymedia.org auf.

Den Anschlag begründen die anonymen Linksextremisten damit, dass das Unternehmen Sicherheitstechnik für Haftanstalten herstellt.

https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/...551010.bild.html


..................................... drecks Assi LinksFaschooo Pack!  Wie mutig in dieser Zeit Autos anzuzünden !

                                              Aber so sind Linksfaschoos......ein feiges DrecksPack!  

24.03.20 17:58

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNInteraktive Karte eingerichtet




                                                           https://coronavirus.jhu.edu/map.html


Regelmäßiger aktualisiert werden die Zahlen, welche die Johns-Hopkins-Universität aus Baltimore herausgibt. Die Universität hat eine interaktive Karte eingerichtet, über welche die Ausbreitung vonSars-CoV-2* verfolgt werden kann. Die Daten werden dabei aus verschiedenen Quellen von unterschiedlichen Organisationen bezogen. Darunter befinden sich unter anderem Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des US-amerikanischen Zentrums für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) oder des europäischen Zentrums für Krankheitsprävention und Kontrolle (ECDC).

Die Zahlen der Johns-Hopkins-Universität werden darüber hinaus mehrmals am Tag aktualisiert und bilden so wohl eine bessere Echtzeit-Übersicht über die Zahl der Infizierten und Todesopfer.
 

24.03.20 18:02

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNDer pensionierte Mediziner war freiwillig da :

Zu einem tragischen Todesfall ist es an einer zentralen Corona-Abstrichstelle in Herford (NRW) gekommen. Ein Mediziner ist bei der Arbeit kollabiert und ist trotz Widerbelebungsversuchen im Krankenhaus verstorben, wie der Kreis Herford mitteilt. ?Die Todesursache ist noch ungeklärt, vermutlich ist der Mann an einem Herzinfarkt verstorben?, heißt es in der Mitteilung.  
Der pensionierte Mediziner hatte sich freiwillig für das Gesundheitsteam gemeldet. ?Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abstrichstelle sowie die gesamte Kreisverwaltung trauern um den engagierten Mediziner, das Mitgefühl gehört den Angehörigen des Verstorbenen?

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,


https://www.merkur.de/welt/...n-laschet-aktuell-news-zr-13610612.html



 

24.03.20 18:07

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNIn Kalifronien fehlen Krankenhausbetten



Auch in den USA verbreitet sich das Corona-Virus rasend schnell. So benötigt der US-Bundesstaat Kalifornien etwa 50.000 zusätzliche Krankenhausbetten zur Versorgung der zu erwartenden Corona-Fälle. Ärzte, Kliniken und Politiker bitten im Internet um Hilfe, fordern Schutzkleidung und zumindest Beatmungsgeräte. Die USA scheinen völlig unvorbereitet in der Corona-Pandemie. Derweil befürchtet die Weltgesundheitsorganisation WHO, die USA könnten das neue Epizentrum der Pandemie werden. Die Zahl der neuen Fälle war dort zuletzt sehr stark in die Höhe geschnellt. Äußerungen von US-Präsident Trump sorgten unterdessen für Diskussionen. ?Die Beschwernisse werden enden, sie werden bald enden?, sagte Trump im Weißen Haus in Washington.

 

24.03.20 18:19
1

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNEs gibt kein Medikament, keinen Impfstoff



                      Die therapeutischen Möglichkeiten sind noch unzureichend?

In jedem Jahr erkranken 750.000 Menschen an einer Lungenentzündung, 290.000 von ihnen müssen ins Krankenhaus. Es gibt also reichlich Erfahrung mit Pneumonien. Was ist an der jetzigen Lage besonders?

Betrachtet man die klassische bakterielle Pneumonie, dann kommen gegen die Bakterien Antibiotika zum Einsatz. In diesen Fällen sieht man oft einen Schwarz-Weiß-Effekt: Schwer kranke Menschen werden durch Medikamente schnell gesund. Das ist jetzt anders, in der Behandlung der Virus-Infektion Covid-19 spielen Antibiotika zunächst keine Rolle, sie kommen eventuell später bei Komplikationen ins Spiel, die durch Bakterien verursacht werden. Was wir bisher an Möglichkeiten gegen Covid-19 haben, ist unzureichend.


https://www.tagesspiegel.de/wissen/...noch-unzureichend/25673624.html  

24.03.20 20:22

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNNew York beklagt "astronomischen" Anstieg

Mit mehr als 25.000 Fällen ist New York schon jetzt das amerikanische Epizentrum der Coronakrise. Der "beunruhigende" Anstieg der Infektionen hat anscheinend aber gerade erst begonnen. Das Virus verbreitet sich wie ein "Hochgeschwindigkeitszug".

Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York hat angesichts einer dramatischen Zunahme der Coronavirus-Infektionen Alarm geschlagen. Der Demokrat Andrew Cuomo sprach von "beunruhigenden und astronomischen Zahlen". Die Zahl der Infektionen verdopple sich alle drei Tage.


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::    

https://www.n-tv.de/panorama/...omischen-Anstieg-article21666190.html  

25.03.20 07:35

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNInfektions- und Todesfälle nehmen weiter zu

Mehr als 32.000 Infizierte in Deutschland / starker Anstieg in den USA
Ein letzter Blick für heute auf die aktuellen Zahlen in Europa und weltweit. Besonders die USA machen der WHO große Sorgen. Hier steigt die Anzahl der Infizierten und Toten sehr stark.

Hier der Überblick:

Italien               69.176 Infizierte       6.820 Tote
USA                 53.268 Infizierte          696 Tote
Spanien           39.885 Infizierte        2.808 Tote
Deutschland:    32.986 Infizierte          157 Tote
Frankreich:       22.622 Infizierte       1.102 Tote
Weltweit:      417.698 Infizierte        18.614 Tote



https://www.rtl.de/cms/...chland-usa-das-neue-epizentrum-4510904.html  

25.03.20 07:43

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNPatienten klauen Desinfektionsmittel aus Praxis

Das wahre Gesicht !

Linke fordern Plünderungen ................... zünden Autos an !
                   (  Quellen sind in diesen Thread )

Und Krankenhäuser werden bestohlen.............................


und jetzt :

                                                Patienten klauen Desinfektionsmittel aus Praxis

Die wenigen Schutzartikel werden auch noch geklaut
Das hat Hausarzt Rawe in seinen vielen Berufsjahren so auch noch nicht erlebt. Seine eigenen Patienten haben ihm drei Flaschen Desinfektionsmittel aus dem Sprechzimmer und der Toilette gestohlen.
Diebe haben es auf die Schutzkleidung abgesehen
Deutschlandweit haben Mediziner mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. Überall werden Kliniken, Altersheime und Arztpraxen bestohlen, teilweise im großen Stil.So auch die Medizinische Hochschule Hannover. Am Sonntag hatten Unbekannte große Mengen Schutzmasken und Desinfektionsmittel aus der Klinik entwendet. "

https://www.rtl.de/cms/...ner-arzt-steht-vor-schliessung-4510895.html

............................................      

25.03.20 07:46

3693 Postings, 6472 Tage DingHallo, in Deutschland sterben jeden Tag ca. 3.000


Menschen, in den USA mögen es etwa 10.000 sein. Überwiegend an hohem Alter mit den entsprechenden Begleiterscheinungen. Auch an Influenza.  

25.03.20 07:49

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNNRW: Zahl der Toten steigt

Das Coronavirus breitet sich in NRW aus. Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen nähert sich der 10.000er-Marke, 54 Menschen sind bereits an den Folgen der Infektion gestorben.

Vier junge Menschen (19 bis 22) haben in der Nacht zum Mittwoch in Oberhausen auf einem Parkplatz abgehangen. Von der Kontaktsperre, die eine Zusammenkunft von mehr als zwei Menschen untersagt, halten die vier offenbar nichts. Zeugen sprachen sie daraufhin an, worauf die vier Menschen die Passanten verhöhnten und absichtlich anhusteten.

Die Polizei wurde gerufen und griff sofort durch: 200 Euro Bußgeld ? in diesem Falle Lehrgeld ? kommen auf die vier wegen einer Ordnungswidrigkeit zu. Details zu der Gruppe waren zunächst nicht bekannt.

-----------------------------------------  

Dienstag, 24. März
20.31 Uhr: Stadt Essen meldet vierten Toten
12.55 Uhr: Dritter Toter in Essen
17.02 Uhr: Zwei Frauen aus Bochum verstorben
13.35 Uhr: Erster Todesfall in Hagen

https://www.derwesten.de/region/...taktsperre-zahlen-id228762407.html


https://www.derwesten.de/region/...aktsperre-zahlen-id228762407.htmlä

 

25.03.20 07:58

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNEinwohner schleichen sich aus dem Dorf

Corona Thüringen: Ausnahmezustand im Ort - Einwohner schleichen sich aus dem Dorf - ?das ist eine Straftat?

https://www.merkur.de/welt/...uarantaene-eindaemmung-zr-13609386.html  

25.03.20 08:00

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNNew York entwickelt sich zum Brandherd

der US-Vizepräsident Mike Pence ist alarmiert: New York entwickelt sich zunehmend zum Brandherd der Coronavirus-Krise in den USA ? inzwischen kämen 60 Prozent aller neuen Fälle aus der Metropole. "Wir müssen den Großraum New York City als Hochrisikogebiet betrachten", sagt er und rät ehemalige Besucher zur Selbstquarantäne auf.

Corona-Fälle in USA steigen dramatisch


https://www.stern.de/politik/deutschland/...-coronakrise-9196372.html  

25.03.20 08:04

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNLondon ...................liegen die Nerven blank!

Trotz der schärferen Ausgangsbeschränkungen waren viele Londoner am Dienstag in ihrer Stadt unterwegs. Die Märkte waren voll, die Schlangen in den Supermärkten und Discountern lang. Vielerorts wurden die Lebensmittel knapp, was sogar zu Schlägereien führte, wie etwa vor einem Gemüseladen in der Innenstadt, wo sogar die Polizei anrücken musste.

Und nicht nur dort war ?High Life? angesagt. Viele Londoner U-Bahnen waren am Dienstag überfüllt. In den Abteilen standen Fahrgäste gedrängt nebeneinander.

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/...n-69600492.bild.html


----------------------------- und der Sensenmann lacht !

 

25.03.20 08:07

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNBolsonaro macht sich über Coronavirus lustig

        Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro (65) hat das Coronavirus erneut verharmlost und die Ausgangsbeschränkungen kritisiert.

Bolsonaro beschuldigte in einer Fernsehansprache am Dienstagabend (Ortszeit) die Medien, ein Gefühl der Angst zu verbreiten und forderte dazu auf, zur Normalität zurückzukehren. Der Präsident: ?Wenn ich mich mit dem Virus infiziere, bekomme ich nur eine 'gripezinha' (kleine Grippe) oder ein 'resfriadinho' (kleine Erkältung).? Er bezeichnete das Virus auch als ?Fantasie?          

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/...gen-69389434.bild.html
-----------------------------------

                                                    Der Coronavirus macht sich über Bolsonaro  lustig

                                                               Und Sensenmann lacht über die Show  

25.03.20 08:11

3693 Postings, 6472 Tage DingFormal mag das eine Straftat sein. Angst davor hab


ich nicht. Angst muss man vor ganz anderen Straftaten haben.

https://www.wodarg.com/

Infos zu Corona-Virus Covid-19 von Dr. Wolfgang Wodarg - wodargs Webseite!
https://www.wodarg.com/
 

25.03.20 08:40

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNTrotz Ausgangssperren zeigenFotos überfüllteU-Bahn

Doch daran scheinen sich nur wenige zu halten: Aktuelle Fotos zeigen komplett überfüllte Busse und U-Bahnen, in denen sich Hunderte Menschen auf kleinstem Raum drängen.

UND JETZT DER WITZ .............................

mehr Busse und U-Bahnen fahren zu lassen, oder die Rahmenbedingungen für Homeoffice zu verbessern. Doch Londons Bürgermeister Sadiq Khan entgegnet, er könne die Frequenz der öffentlichen Verkehrsmittel nicht erhöhen, da sich 20 Prozent der U-Bahn- und Busfahrer entweder im Krankenstand oder in Selbstisolation befänden.

https://www.oe24.at/coronavirus/...ie-Corona-Katastrophe-zu/423242307


Der Sensenmann lacht über die gelungene Pointe !
Na schauen wir mal wann das grosse STERBEN losgeht ...... wenn Eisstadion zu Leichenhallen werden!




 

25.03.20 08:46

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNCorona-Patienten müssen auf Klinikboden liegen

Nun .... jeder kann es sehen :

                                                 Patienten müssen auf Klinikboden liegen


Aber sichaaaaaaaaaaa die Patienten die auf Klinikboden liegen machen das nur weil Ihnen zu Hause
Langweilig ist !

Für die welche es nicht verstehen : Corona muss nicht tödlich sein aber kann sehr schwer verlaufen -

                                               DAS HEIST OHNE KRANKENHAUS WERDEN SIE STERBEN

....................  aber bitte ! Lacht weiter über die " kleine Grippe & feiert "


https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/...article21663910.html  

25.03.20 08:52

3693 Postings, 6472 Tage DingUnd wie ist es bisher gewesen?


bei den bisherigen Grippewellen?

 

25.03.20 08:56

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNCorona-Kranke fliehen aus Kliniken



...............................Corona-Kranke fliehen aus Kliniken


25.03.2020 - 07:56 Uhr
Madrid (Spanien ) ? Der Virus-Wahnsinn geht weiter. Jetzt sind in Spanien zahlreiche Corona-Patienten aus den Krankenhäusern geflohen.

Es habe bereits mehrere Fälle in verschiedenen Krankenhäusern gegeben, sagte der Direktor der Nationalpolizei, Jose Ángel González, in Madrid. Allein in den vergangenen Stunden habe es in Leganés bei Madrid sowie im Küstenort Benidorm im Osten Spaniens zwei solcher Fälle gegeben.

González klagte, neben solchen Patienten gebe es auch sonst ?ziemlich viele verantwortungslose? Bürger, die etwa die vor eineinhalb Wochen verhängte Ausgangssperre verletzten. Allein in den vergangenen 24 Stunden habe man im Rahmen des sogenannten Alarmzustandes 80 ?verantwortungslose und unsolidarische? Personen festnehmen müssen.

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/...d-69587284.bild.html


..........................................  und in New York    Bevölkerung: 8,623 Millionen
                                                     und in London        Bevölkerung: 8,9 Millionen

nun Ihr werdet sehen ............................................  wie der Horror die Menschen fressen wird !

Schaut Euch die Bilder an :

Leere Straßen in London ? doch in der U-Bahn drängen sich die Menschen aneinander
https://www.stern.de/gesundheit/...n-wird-es-richtig-eng-9196116.html

New York ist auf den Corona-Ausbruch kaum vorbereitet. Noch vor Tagen pendelten Millionen mit der U-Bahn zur Arbeit.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/...-andrew-cuomo-militaer  

25.03.20 11:35

3239 Postings, 1892 Tage WALDY_RETURNTodesfall eines Teenagers sorgt für Alarm



:::::::::::::::::::::::::::::::::    So.................. bitte mal #     25    #  27  



ich sag nur :  so so ..............Warum soll ich jetzt auf die alten Weißen Rücksicht


Nun dann :

+++ 8.10 Uhr: In den USA sorgt der erste bekannt gewordene Todesfall eines minderjährigen Menschen durch den neuartigen Coronavirus für Alarm. Der verstorbene Teenager aus Lancaster nördlich von Los Angeles sei bei ?guter Gesundheit? gewesen, bevor er sich mit dem Virus infiziert habe, sagte am Dienstag der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti.

https://www.fr.de/politik/...s-teenagers-sorgt-alarm-zr-13599298.html

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben