Wallstreet:Online Capital, jetzt kaufen.News+Chart

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.01.11 12:26
eröffnet am: 26.11.06 14:20 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 24.01.11 12:26 von: Miro1 Leser gesamt: 3149
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

26.11.06 14:20
2

17100 Postings, 5552 Tage Peddy78Wallstreet:Online Capital, jetzt kaufen.News+Chart

Vergessener aber interessanter Wert.
Eure Meinung dazu?

       ariva.de
     

DGAP-News: wallstreet:online capital AG  

10:57 19.10.06  

Deutliche Steigerung von Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum 1.Halbjahr 2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Vermitteltes Fondsvolumen erreicht Allzeithoch

Berlin, 19. Oktober 2006: Die wallstreet:online capital AG nimmt weiter
Fahrt auf. Umsatz und Ergebnis konnten im Vergleich zum zweiten Quartal
2006 deutlich gesteigert werden. Die Provisionserträge der ersten neun
Monate des Jahres 2006 belaufen sich auf 1.344.000 ?. Der Überschuss
desselben Zeitraums liegt bei 203.000 ? und übersteigt nach dem etwas
schwächeren zweiten Quartal die Erwartungen des Berliner
Finanzdienstleisters. Somit erwirtschaftete die wallstreet:online capital
AG im dritten Quartal 2006 ebenso viel wie im gesamten ersten Halbjahr
2006. 'Die Investitionen in neue Produkte, Vertrieb und Marketing zahlen
sich bereits jetzt aus. Gespannt blicken wir auf das im
Finanzdienstleistungsbereich meist stärkste vierte Quartal?, erklärt René
Krüger, Vorstand der wallstreet:online capital AG.

Die wallstreet:online capital AG erzielte in den ersten drei Quartalen 2006
ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) in Höhe von
271.000 ?. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) betrug in dem selben
Zeitraum 200.000 ?. 'Die guten Zahlen zeigen, auf welch soliden Füßen das
Geschäftsmodell der wallstreet:online capital AG steht: seriöser,
kompetenter Online-Fonds-Handel zu attraktiven Konditionen,
BaFin-lizenziert und transparent?, sagt René Krüger, Vorstand der
wallstreet:online capital AG.

Die wallstreet:online capital AG bleibt in der Fondsvermittlung auf
Wachstumskurs. Bereits nach Ablauf des ersten Halbjahres 2006 entsprach das
vermittelte Fondsvolumen mit insgesamt 30 Millionen ? dem des gesamten
vergangenen Jahres. Im dritten Quartal konnte die wallstreet:online capital
AG nochmals zulegen. In den ersten drei Quartalen 2006 wurden insgesamt
über 46 Millionen ? vermittelt. Somit konnte das Volumen im Vergleich zum
selben Zeitraum 2005 (18.8 Millionen ?) mehr als verdoppelt werden. Die
Plattformen www.FondsDISCOUNT.de, www.Geschlossene-Fonds.de und die
deutlich überarbeitete Webseite www.wo-capital.de sichern der
wallstreet:online capital AG damit weiterhin kontinuierlich Neukunden. Auch
die Weiterempfehlungen der Bestandskunden bescheren dem Unternehmen
interessante Neukunden und drücken die Zufriedenheit der Bestandskunden
aus.



Kontakt:
wallstreet:online capital AG
Hans-Joachim Bischoff
Bouchéstraße 12
Haus 8, Aufgang B
12435 Berlin

Tel: (030) 204 56 ? 430
E-Mail: hj.bischoff@wo-capital.de


(c)DGAP 19.10.2006
--------------------------------------------------


 

03.12.06 16:14

17100 Postings, 5552 Tage Peddy78Wert wird scheinbar langsam entdeckt,Aktie steigt

und legt ganz ordentlich zu.  

10.12.06 14:53

17100 Postings, 5552 Tage Peddy78+ 24 % seit Eröffnung dieses Threads,siehe Chart

in Posting 1.  

01.02.07 05:48

17100 Postings, 5552 Tage Peddy78Und nochmal + 10 % o. T.

07.03.07 12:01

17100 Postings, 5552 Tage Peddy78Danke @Wubert,diese News hätte ich glatt übersehen

Allerdings ist es für einen Kauf jetzt sowieso zu spät.

+50 % seit Eröffnung des Threads Ende Nov. 06 wären schon lecker gewesen.

       ariva.de
     

DGAP-News: wallstreet:online capital AG  

11:35 07.03.07  

Axel Springer Finanzen Verlag erwirbt 75,1% der wallstreet:online capital AG

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Berlin, 07. März 2007: Mit Vertrag vom 13.02.2007 hat die Axel Springer
Finanzen Verlag GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Axel Springer AG,
eine Beteiligung in Höhe von 75,1% an der wallstreet:online capital AG
erworben. Der Erwerb der Anteile erfolgte im Wesentlichen von den
bisherigen Großaktionären, der Familie Kolbinger. Das Management bleibt
weiter am Unternehmen beteiligt.

Mit den eigenen Portalen www.fondsdiscount.de und
www.geschlossene-fonds.de betreibt das Unternehmen zwei Plattformen, auf
denen Anleger unabhängige Informationen zu nahezu allen in Deutschland
gehandelten Fonds finden. Fast alle Investmentfonds werden mit dauerhaft
100% Rabatt auf das Agio angeboten, eine breite Palette an Hedgefonds und
Geschlossenen Fonds wird mit maximalen Rabatten vertrieben.

Die wesentlichen Teile der Provisionserträge werden durch die Vermittlung
Geschlossener Fonds und Investmentfonds erzielt.

2006 konnte das Unternehmen seine Absatzzahlen gegenüber dem Vorjahr erneut
deutlich steigern. Das vermittelte Fondsvolumen 2006 liegt bei 68,4 Mio.
Euro, gegenüber 31,5 Mio. Euro im Vorjahr, was einem Wachstum von 117%
entspricht. Die Gesellschaft konnte im Geschäftsjahr 2006 Provisionserträge
in Höhe von 1,97 Mio. Euro erzielen (Vorjahr 1,75 Mio. Euro). Das EBITDA
stieg von 309 TEUR in 2005 auf 438 TEUR im Jahr 2006. Das entspricht einer
Steigerung um 42%.
Der Gewinn stieg nach Steuern auf 348 TEUR, gegenüber 270 TEUR in 2005.

'Die wallstreet:online capital AG hat 2006 durch eine stark gestiegene
Kundenbasis weiter die Basis zur Erzielung dauerhafter, langfristiger
Provisionserträge geschaffen. Durch die neue Gesellschafterstruktur haben
wir die Möglichkeit, in den kommenden Jahren weit überdurchschnittlich zu
wachsen und dadurch die Profitabilität des Unternehmens stark zu erhöhen.
Wir gehen davon aus, dass sich vor allem der Bekanntheitsgrad unserer
Online-Portale deutlich steigern wird.', so Rene Krüger, Vorstand der
wallstreet:online capital AG.

'Mit der Beteiligung an der wallstreet:online capital AG vollziehen wir im
Rahmen unserer Digitalisierungsstrategie den Einstieg in
transaktionsbasierte Geschäftsmodelle.', sagt Dr. Frank-B. Werner,
Geschäftsführer der Axel Springer Finanzen Verlag GmbH.

Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Über die wallstreet:online capital AG

Die wallstreet:online capital AG gehört seit einigen Jahren zu den
führenden unabhängigen Fondsvermittlern im Internet. Möglich wurde diese
Entwicklung durch die konsequente Discount-Politik des Unternehmens. Über
5.000 Investmentfonds bietet das Unternehmen mit 100% Rabatt auf das Agio
an und damit in der Regel wesentlich günstiger als klassische Online-Broker
oder gar die Hausbank. Auch das gesamte Spektrum an Hedgefonds und
Geschlossenen Fonds wird mit maximalen Rabatten auf den Ausgabeaufschlag
angeboten. Kunden sparen somit fast immer 5% beim Fondskauf.

Über den Axel Springer Finanzen Verlag

Der Axel Springer Finanzen Verlag in München, eine hundertprozentige
Tochter der Axel Springer AG, ist auf Wirtschaftsinformationen
spezialisiert. Neben FONDS & CO, den Wirtschafts- und Anlegermagazinen EURO
und EURO am SONNTAG und dem Unternehmermagazin MARKT und MITTELSTAND gehört
das Online-Portal FINANZEN.NET zu den TOP-Adressen für Wirtschaftsthemen.


Pressekontakt
wallstreet:online capital AG
Herr Hans-Joachim Bischoff
Tel: (030) 204 56 ? 430, E-Mail: hj.bischoff@wo-capital.de

Axel Springer Finanzen Verlag
Frau Edda Fels
Tel: + 49 (0) 30 25 91-7 76 00, E-Mail: edda.fels@axelspringer.de


(c)DGAP 07.03.2007
--------------------------------------------------



 

07.03.07 12:07

1268 Postings, 5099 Tage WubertPfui Springer!

Ich kann mir die Schlagzeilen auf W:O schon ausmalen... auf Seite 3 dann bebilderte Derivatenluder.

Aber klar, 50% bleiben 50%.

__________________
ignorance is bliss  

24.04.07 10:44

17100 Postings, 5552 Tage Peddy78Rekordergebnis und bald wieder Kaufkurse.

News - 24.04.07 10:25
DGAP-News: wallstreet:online capital AG (deutsch)

wallstreet:online capital AG beendet Q1 2007 mit neuem Rekordergebnis

wallstreet:online capital AG / Quartalsergebnis

24.04.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Überschuss und das Betriebsergebnis haben sich im 1. Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt

Berlin, 24. April 2007: Die wallstreet:online capital AG, einer der führenden Fondsvermittler im Internet, konnte im 1. Quartal 2007 massive Steigerungen bei allen wichtigen Kennzahlen erzielen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Zahlen in der Fondsbranche traditionell im ersten Quartal des Jahres schlechter ausfallen und darüber hinaus die gesamte Fondsbranche mit Nettoabflüssen im Jahr 2006 zu kämpfen hatte. Unter den gegebenen Gesichtspunkten ist dies eine Bestätigung für das Geschäftsmodell der wallstreet:online capital AG.

Der Überschuss und das Betriebsergebnis haben sich im 1. Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt. Das Unternehmen kann eine Steigerung von 117 Prozent beim Quartalsergebnis und 113 Prozent beim EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) vorweisen. Damit übertraf der Berliner Fondsvermittler sein geplantes Ziel für das 1. Quartal 2007 und steuert zielstrebig auf ein neues Jahresrekordergebnis zu.

Bei der Betrachtung des 1. Quartals zum Vorjahreszeitraum ergibt sich eine Steigerung der Provisionserträge um 78 Prozent von 388.419 Euro auf 691.503 Euro. Ein Grund für die deutliche Steigerung der Provisionserträge liegt in der hohen Wiederzeichnungsquote. Demnach haben bereits mehr als 40 Prozent der Kunden mehrfach Fondsanlagen über die wallstreet:online capital AG gezeichnet. Die beträchtliche Wiederzeichnungsquote beruht auf der hohen Kundenzufriedenheit und dem umfangreichen Servicepaket, zu dem unter anderem eine qualifizierte Kundenbetreuung durch Kapitalmarktexperten gehört.

Auch die Bestandsprovisionen steigen kontinuierlich weiter. 2006 hat sich die wallstreet:online capital AG durch eine starke Erhöhung der Kundenanzahl die Grundlage zur Erzielung dauerhafter Provisionserträge geschaffen. Somit werden dem Unternehmen jedes Jahr langfristig Bestandsprovisionen zufließen. In den kommenden Jahren ist daher mit einem weit überdurch¬schnitt¬lichen Wachstum zu rechnen, welches die Profitabilität des Unternehmens eindeutig erhöht. Im 1. Quartal 2007 ist dieser positive Trend bereits zu erkennen. Das Ergebnis je Aktie im Betrachtungszeitraum steigerte sich um 121 Prozent von 0,15 Euro im 1. Quartal 2006 auf 0,33 Euro im 1. Quartal 2007.

Kontakt: wallstreet:online capital AG Hans-Joachim Bischoff Bouchéstraße 12 Haus 8, Aufgang B 12435 Berlin

Tel: (030) 204 56 - 430 E-Mail: hj.bischoff@wo-capital.de

DGAP 24.04.2007

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
wallstreet:online capital AG Inhaber-Aktien o.N. 23,62 -5,52% XETRA
 

09.08.07 11:08

543 Postings, 6103 Tage Hit o. Floppwallstreet:online capital AG

hallo,

warum kann wallstreet - mpc fonds zb mit 6% rabatt anbieten und jede andere bank will 5% agio ?????


hat jemand von euch + / - erfahrungen?? mit der online ag??  

09.08.07 12:38

543 Postings, 6103 Tage Hit o. Floppkeiner eine ahnung

warum und wieso das so ist?

keiner kunde [gewesen ] bei wo??

oder gibt es noch bessere anbieter??  

10.08.07 23:24

543 Postings, 6103 Tage Hit o. FloppKeiner sagt etwas????

- will sich keiner die finger verbrennen oder wird über positives nicht geschrieben?  

07.11.07 10:14

17100 Postings, 5552 Tage Peddy78Deutliche Steigerungen nach neun Monaten.

News - 07.11.07 10:01
DGAP-News: wallstreet:online capital AG (deutsch)

wallstreet:online capital AG: Deutliche Steigerungen nach neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres

wallstreet:online capital AG / Quartalsergebnis

07.11.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

wallstreet:online capital AG weiter auf Erfolgskurs

Deutliche Steigerungen nach neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Überschuss +92 Prozent / Provisionserträge +53 Prozent

Berlin, 07. November 2007: Die wallstreet:online capital AG, einer der führenden Fondsvermittler im Internet, konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres deutliche Steigerungen bei allen wichtigen Kennzahlen erzielen und damit ihre internen Planungen für dieses Jahr bereits übertreffen.

Da die Aufwendungen unterproportional zum Umsatz gestiegen sind, haben sich alle Ergebniskennzahlen deutlich verbessert. Die wallstreet:online capital AG hat mit einem EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 465 TEUR (Vorjahr: 271 TEUR) weiter an das positive Unternehmenswachstum anknüpfen können. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) betrug 378 TEUR und lag damit +89 Prozent über dem EBIT des Vorjahres (200 TEUR).

Der Überschuss in den ersten drei Quartalen beläuft sich auf über 389 TEUR. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag der Überschuss bei 203 TEUR. Dies entspricht einer Steigerung von +92 Prozent. Die Provisionserträge der ersten neun Monate des Jahres 2007 stellen ebenfalls ein Rekordergebnis da. Bei der Betrachtung der ersten drei Quartale zum Vorjahreszeitraum ergibt sich eine Steigerung der Provisionserträge um +53 Prozent, von 1.344 TEUR auf über 2.054 TEUR.

Trotz Investitionen in neue Geschäftsräume, Marketing und Vertrieb konnte das Ergebnis gesteigert werden. Durch die permanente Erhöhung der vermittelten Volumina werden dem Unternehmen weiterhin jedes Jahr langfristig Bestandsprovisionen zufließen. In den kommenden Jahren ist daher mit einem weit überdurch¬schnitt¬lichen Wachstum zu rechnen, das die Profitabilität des Unternehmens weiter steigern wird.

Über die wallstreet:online capital AG

Die wallstreet:online capital AG gehört seit einigen Jahren zu den führenden unabhängigen Fondsvermittlern im Internet. Möglich wurde diese Entwicklung durch die konsequente Discount-Politik des Unternehmens. Über 6.000 Investmentfonds bietet das Unternehmen mit 100 Prozent Rabatt auf das Agio an und damit in der Regel wesentlich günstiger als klassische Online-Broker oder die Hausbank. Auch das gesamte Spektrum an Hedgefonds und Geschlossenen Fonds wird zu Top-Konditionen angeboten.

Pressekontakt: wallstreet:online capital AG Hans-Joachim Bischoff, Michaelkirchstraße 17 / 18, 10179 Berlin Tel: (030) 204 56 - 430, E-Mail: hj.bischoff@wo-capital.de



07.11.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
wallstreet:online capital AG Inhaber-Aktien o.N. 19,50 +0,67% XETRA
 

24.01.11 12:25

25 Postings, 4647 Tage Miro1Test

24.01.11 12:26
1

25 Postings, 4647 Tage Miro1WOC-Charts

WOC-Charts  
Angehängte Grafik:
woc.jpg
woc.jpg

   Antwort einfügen - nach oben