WICHTIG !!! IST ARXES EIN SCHNÄPPCHEN???

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.05.01 00:29
eröffnet am: 07.05.01 17:41 von: Wilhelm747 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 08.05.01 00:29 von: Seth Gecko Leser gesamt: 1921
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.05.01 17:41

225 Postings, 6983 Tage Wilhelm747WICHTIG !!! IST ARXES EIN SCHNÄPPCHEN???

Ich schaue mir gerade die Arxes AG an. Zwar sind die Halbjahreszahlen schlecht, aber da sind sie ja keine Ausnahme. Aber bei einem Umsatz von 200MIO E eine MK von 38 zu haben MIO finde ich für einen neuen Markt Wert ja fast skandalös. Eure Meinungungen bitte, den ich kenne dieses Unternehmen überhaupt nicht. Nie davon gehört, es muß also einen Haken geben.

Gruß,

Wilhelm  

07.05.01 17:51

34 Postings, 6845 Tage frischlingwas sagt Ihr zu diesen Zahlen ?




Die arxes Information Design AG mit Hauptsitz in Aachen ist ein IT-Dienstleister mit 1.400 Mitarbeitern, über 20 Niederlassungen in Deutschland und einem Umsatz von 300 Millionen Euro im laufenden Geschäftsjahr.
Die arxes Information Design AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, Informationen verfügbar zu machen und verfügbar zu halten, damit Wissen da entstehen kann, wo es gebraucht wird.

Als Partner übernimmt arxes die komplette Prozessverantwortung für ganzheitliche IT-Lösungen - von der Analyse über die Planung bis zur Realisierung und dem Betrieb der IT-Struktur. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereiche eServices, IT-Services und IT-Products und verfügt über umfangreiches Know-how in der Systemautomation. arxes ist am Neuen Markt mit der WKN 509800 und dem Ticker-Symbol ARX notiert. 60 Prozent der Aktien hält das Management, der Freefloat beträgt 27 Prozent.


Gruß Frischling

 

07.05.01 17:55

366 Postings, 7081 Tage Kleines Geheimnis9-Monatszahlen abwarten!

Zahlen sahen in letzter Zeit schlecht aus, haben z.B. Ergebnis von über 11Mio? geplant und nur 0,6 Mio.? erreicht. Für das laufende Geschäftsjahr war einmal ein Gewinn von über 11Mio.? geplant, dann nur noch 1Mio.? und nun im April wird sogar mit ca. 10Mio.? Verlust gerechnet .... Ende Mai werden 9-Monatszahlen bekannt gegeben, die würde ich auf jeden Fall abwarten! Warum man so oft seine Plandaten anpassen muss, bleibt ein

Kleines Geheimnis!  

07.05.01 18:24

225 Postings, 6983 Tage Wilhelm747Also ich weiß nicht,

selbst wenn die Zahlen ganz schlecht sein sollten, bei dieser MK müßte eigentlich schon der Weltuntergang eingepreist sein. Wenn ich mir da mal Intershop oder Broadvision anschaue. Weiß einer was über den Geldbestand?
Kann bis auf die Möglichkeit von schlechten Zahlen keinen Haken finden?


gruß Wilhelm  

07.05.01 19:14

225 Postings, 6983 Tage Wilhelm747zwar schon was älter aber doch sehr interessant

Arxes Turnaround? Datum: 06.02.2001


'Die Analysten des Anlegermagazins ?Der Aktionär? berichten, dass der IT-Dienstfeister arxes (WKN 509800) sich künftig ausschließlich auf das margenstarke Servicegeschäft konzentrieren will. Die arxes Information sei ein klassischer IT-Dienstleister. Es gebe aber einige Gründe, die für ein eventuelles Comeback der Aktie sprechen würden.. arxes biete seinen Kunden ganzheitliche IT-Lösungen und qualitativ hochwertige Betreuung in den Phasen Geschäftsprozessanalyse, Konzeption, Realisierung und Betrieb. Für das zum 30. Juni 2001 endende Geschäftsjahr würden die Aachener einen Umsatz von 301,8 Millionen Euro erwarten und ein EBITA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen) von 11,1 Millionen Euro. Ein Großteil der Umsätze, nämlich 213 Millionen Euro, würden noch auf den margenschwachen Hardware-Handel entfallen. Die Gewinnspanne (EBITA) betrage in diesem Bereich lediglich unter 1 Prozent. Im Servicegeschäft dagegen lasse sich richtig Geld verdienen. Die Serviceumsätze sollten im laufenden Geschäftsjahr auf circa 88 Millionen Euro steigen, der Gewinn rund 10 Millionen Euro betragen. Im Dezember habe man zum Beispiel einen bedeutenden Serviceauftrag mit AOL Deutschland über 4 Millionen DM abgeschlossen Im Jahr 2002/ 2003, so die Vorstellung des Vorstandes, würden 100 Prozent der Erlöse aus dem Servicegeschäft kommen, wobei die Gewinnmarge zwischen 15 und maximal 20 Prozent betragen dürfte. Arxes plante, die Abwicklung des Hardware-Handels an einen externen Logistikpartner auszugliedern und somit die Prozesse deutlich u verkürzen. Die augenblickliche Marktkapitalisierung belaufe sich auf 95 Millionen Euro. Alleine das Nettovermögen würde bei Begleichung aller Schulden einen Aktiekurs von 7,50 Euro rechtfertigen. Beim Gewinn je Aktie rechne man mit 0,93 Euro in 2001 und 1,25 Euro in 2002. Daraus resultiere ein sehr moderates Kurs/Gewinn-Verhältnis von 10,8 beziehungsweise 8,0. Sollten die Pläne der arxes-Vorstände Realität werden, biete sich demrisikofreudigen Anleger jetzt eine gute Gelegenheit zum Einstieg. Neben der relativ günstigen Bewertung überzeuge das schlüssig Unternehmenskonzept. '


Fazit: Ziel nicht erreicht (wie die meisten anderen auch) MK jetzt noch 38 MIO  

08.05.01 00:29

1564 Postings, 7112 Tage Seth Geckoist arxes ein schnäppchen? auf den ersten fundamen

talen Blick: JA
KBV: 1,4
Sollte der Umsatz tatsächlich 200Mio EUR betragen, ergäbe sich ein KUV von 0,2!!!
KGV 2001(e): 13 (superspottbillig für NEMAX-IT-Titel)
KCV 2001(e): LEIIIIIDER negativ

Wenn man an den Turnaround glaubt, kann man jetzt zum Spottpreis einkaufen. Bleibt der Turnaround dann aber aus -> bye bye money

-> hochspekulativ, zumal Marktkapitalisierung und Kursniveau dermaßen gering sind, daß die Großanleger, die die ausreichenden Mittel haben, den Kurs ordentlich nach oben zu beeinflussen, wohl eher andere Titel ins Auge fassen.

cu, seth
 

   Antwort einfügen - nach oben