WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 1 von 79
neuester Beitrag: 13.09.19 14:19
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 1972
neuester Beitrag: 13.09.19 14:19 von: Mein2tesHer. Leser gesamt: 133464
davon Heute: 121
bewertet mit 1 Stern

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 79   

11.04.12 11:36
1

17 Postings, 3977 Tage Lalla-KRWENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Diese Aktie sollte man im Auge behalten, denn die Entwickung kann sich sehen lassen!  

21.06.12 16:37
1

1997 Postings, 2786 Tage manumoma+++

22.06.12 08:20
1

10 Postings, 2644 Tage hellseherinnenNEWS!

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-Weng-Fine-Art-AG-1923128

 

22.06.12 08:28
1

1243 Postings, 2747 Tage onkel jamesGekauft !

...Storry, Branche, Chart, alles passt...  

10.08.12 20:31

2113 Postings, 3380 Tage pennystocktradernicht schlecht

die aktie ist echt der hit....tolle performance  

06.09.12 13:24

7006 Postings, 3288 Tage carlos888440 % - und jetzt? ;-)

http://www.daf.fm/video/...rallye-noch-sehr-viel-freude-50156991.html  

08.05.18 12:34

3754 Postings, 936 Tage Jörg9Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.07.18 09:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

17.05.18 08:23
1

31 Postings, 4823 Tage s97446Zum Delisting ...

... hat sich Herr Weng ja hier geäußert:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-die-bessee-kunstaktie

Den Hauptgrund sehe ich darin, dass man sich lieber auf das Geschäft konzentriert hat, anstatt sich unter nicht unerheblichem Kostenaufwand "totregulieren" zu lassen. Gerade für kleinere AGs ist dies nämlich durchaus ein Problem und die Börse wurde/wird dadurch dann ihrer eigentlichen Funktion teilweise nicht (mehr) gerecht ...  

18.06.18 17:10

3754 Postings, 936 Tage Jörg9Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.06.18 08:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Unterstellung

 

 

30.06.18 17:43

3754 Postings, 936 Tage Jörg9Löschung


Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 02.07.18 13:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

03.07.18 15:17
2

173 Postings, 504 Tage LundA1964KEINE !! Unterstellung

betr.: Jörg9, Beitrag vom 08.05.2015
zumindest will man sich, so der Preis stimmt, von dem vorhandenen Treasury-Stock in Teilen oder ganz:: 275.000 Stück = 10% eigenen Aktien  trennen um die Eigenkapitalbasis zu stärken und damit verbunden die EK-Quote.
Auf  eine Bar-KE bezügl. EK wird verzichtet, da Fremdkapital zu günstigen Konditionen durch div. Banken gestellt wird.
Quelle(n): Homepage der Weng Fine Art AG, IR, Rubrik "für Aktionäre",  siehe Aktionärsstruktur sowie diverse PM, sodann weitere Aussagen des CEO Herrn Weng im Wallstreet-Online-Forum. Thread: "Ist die Wenig Fine Art AG die bessere Kunstaktie?!?" Da der Vorstand das Unternehmen WFA  als unterbewertet dort darstellt, kauft er in Konsequenz (logisch!) WFA-Aktien. Siehe Directors Dealings Meldung . Link ebenfalls im Thread dort zu finden.  

19.07.18 06:31
1

3901 Postings, 4179 Tage simplifyPräsentation Hauptversammlung

Präsentation Hauptversammlung

Die Präsentation von der Hauptversammlung sollte man sich unbedingt durchlesen. Sie ist sehr aufschlussreich, insbesonder auch was die Zukunft betrifft. Die Halbjahresergebnisse 2018 sind bereits bekannt und waren sehr stark, das zweite Halbjahr 2018 sollte nochmals zulegen. Die richtig fetten Jahre kommen aber erst 2019ff. Die Aktie läuft noch etwas unterm Radar der Anleger. Die Dividende wurde 2018 bereits auf 0,16? angehoben. In den nächsten Jahren ist mit starkem Dividendenanstieg und Gewinnsteigerungen zu rechnen. Zu aktuellen Kursen sehe ich die Aktie noch als deutlich unterbewertet an. Auch der Treasury Stock, wo man 10% der eigenen Aktie hält, zu durchschnittlich 7,09? gekauft beinhaltet ein riesiges zusätzliches Gewinnpotential(bei Realisierung sogar steuerfrei). Mein aktuelles Kursziel liegt bei 15?. Sollte aber wie angekündigt der Gewinn in den Jahren 2019ff weiter deutlich ansteigen sind deutlich höhere Kurse möglich. Das Geschäftsmodell ist hochskalierbar, bei einer niedrigen Kostenstruktur. Die Umsätze können mit der aktuellen Personalstruktur noch deutlich gesteigert werden, ohne dass ein Mehr an Personalkosten anfallen. Aktuell hat Weng Fine Art mit ihrer Schweizer Tochter WFA Online AG ein konkurrenzloses Geschäftsmodell im Bereich Ecommerce, das hochskalierbar ist.

Hier der LinK:


https://wengfineart.com/uploads/...FA-HV-Pr%C3%A4sentation-ONLINE.pdf

 

19.07.18 11:51

3722 Postings, 3677 Tage Versucher1... habs mir mal angeschaut, sieht wirklich gut

aus und für die nä 2 Jahre scheints mir eine erfolgsversprechende Entwicklung geben zu können. Allerdings stolpere ich über die knapp 25% Freefloat, was ca. 680.000 Aktien entspricht ... ist halt ein enger Wert, zZ nur an 1 Börsenplatz/München gehandelt. Davon hab ich schon den ein oder anderen (mir noch 'unerfahren' zugelegt) ... und nach der ein oder anderen Erfahrung damit liegt mir derartiges daher nicht so.
Beobachte den Wert aber erstmal weiter per Watchlist ...    

19.07.18 15:15

173 Postings, 504 Tage LundA1964ich poste ja auch im Wallstreet : Online- Thread

zur Weng Fine Art AG. Allerdings auch dort unter LundA1964.
Nun möchte ich nicht für meine Beiträge dort werben, sondern darauf hinweisen, dass dort der
Thread umfangreicher, informativer ist und man dort die Möglichkeit hat, dem CEO der WFA AG, Herrn Weng  Fragen zu stellen und natürlich mit anderen Forums-Teilnehmern zu diskutieren. ..

Eindrücke + Infos sollten allerdings nicht darüber hinwegtäuschen,  das überzeugte/überzeugende Statements vorwiegend von bereits in diesem Wert investierten Usern kommen. ..
Auch dies ist nicht negativ zu bewerten - man sollte es als Interessent/Neueinsteiger halt nur
wissen und unter dieser Prämisse berücksichtigen.
Unabhängig davon: steigende Kurse, wo auch immer ;-)) man investiert ist!  

21.07.18 19:52
1

173 Postings, 504 Tage LundA1964mein Beitrag vom 03.07.2018

für die, die Weng Fine Art AG auf der WL haben und sich mit dem Unternehmen OHNE Vorbehalte näher auseinandersetzen, eine gute Nachricht: Informationen zum Teil-Verkauf über zunächst 2 x 25.000 Aktien aus dem Treasury-Stock mit Beginn  30.07.2018 auf > http://www.wengfineart.com
oder die Fakten im Wallstreet-Online-Thread lesen.
Und dieser Post ist lediglich eine Info. Kein Gepushe. Keine Empfehlung.
Die Entscheidungsfindung obliegt Euch! Oder in eigenen Worten: ich bin für meine Gewinne/Verluste allein/SELBST verantwortlich. ..
So doch: viel Erfolg an der Börse!  

22.07.18 12:45

3754 Postings, 936 Tage Jörg9Löschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 22.07.18 22:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung - Beleg/Quelle zur Aussage fehlt

 

 

22.07.18 21:35
1

482 Postings, 423 Tage CEOWengFineArtLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.07.18 09:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Zudem Provokation.

 

 

22.07.18 21:41
6

482 Postings, 423 Tage CEOWengFineArtVorstellung

Mein Name ist Rüdiger K. Weng und ich bin der Vorstand der Weng Fine Art AG. Ich habe mich Anfang dieses Jahre entschlossen, den aktuellen Trends gemäß einen Teil meiner IR über den Thread von wallstreet online abzuwickeln. Dort ist der Thread inzwischen einer der 10 aktivsten unter den gesamten in Deutschland gehandelten Aktien mit mehr als 1.000 Followern pro Tag.  

Jetzt stehe ich auch den Lesern von Ariva zur Beantwortung eventueller Fragen zur Verfügung. Wie bekannt beantworte ich alle ernst gemeinten und seriösen Fragen, auch wenn sie kritischer Natur sind, soweit wie ich das unter den aktuell gültigen Regularien darf.

An dieser Stelle weise ich auf unsere ad hoc von Samstag hin sowie darauf, dass am Dienstag die Halbjahreszahlen unserer E-Commerce-Tochter veröffentlicht werden.

Auf unserer Webseite Wengfineart.com gibt es einen umfangreichen Bereich Investor Relation, dessen Studium ich empfehle.  

25.07.18 00:23

3754 Postings, 936 Tage Jörg9Löschung


Moderation
Moderator: nha
Zeitpunkt: 26.07.18 12:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

29.07.18 10:48

3901 Postings, 4179 Tage simplifyMontag

Am Montag geht die erste Tranche aus dem treasury Stock von 25000 Aktien zu mindestens 9,75? raus. Die zzweite tranche zu von 25000 Stück zu mindestens 10,75?. Wer mehr zahlt kommt als erstes zum Zug. Es gilt am Montag seine Chance zu nutzen. Günstiger wird es bei diesen Wachstumsperspektiven kaum werden.  

29.07.18 12:59

3901 Postings, 4179 Tage simplifySeartschuss

Wer sich hier ein Stück vom Kuchen abschneiden möchte, sollte spätestens um 9.00 am Montag vorm Rechner sitzen. Es wird nicht leicht sein ein Stück vom Kuchen abzubekommen.

Wer sich informieren möchte sollte hier lesen:



https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...die-bessere-kunstaktie

 

29.07.18 13:33

3901 Postings, 4179 Tage simplifyTranche

Denke die erste Tranche von 25000 Stück ist Mogen ruck zuck vergriffen. Man muss schnell sein-  

30.07.18 18:08

3754 Postings, 936 Tage Jörg9Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 01.08.18 10:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Falschaussage

 

 

30.07.18 18:10

3754 Postings, 936 Tage Jörg9Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 14.08.18 09:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Provokation - Zudem Unterstellung.

 

 

30.07.18 20:47
3

312 Postings, 1985 Tage straßenköterWas ist Dein Problem

Ich würde mal bezweifeln, dass man Dein Posting gelöscht hat, weil Du geschrieben hast, dass die WFA die eigenen Aktien verkaufen wird. Vielleicht hast Du nicht diffenziert. Die Aktien hat die AG und nicht Rüdiger Weng verkauft.

Was ist eigentlich Dein Problem? Warum ist die WFA AG ein High Risk Unternehmen? Klar muss das Geschäftsmodell der WFA Online skalieren, um die aktuelle Kapitalisierung zu rechtfertigen. Einige glauben daran, Du und vielleicht noch andere nicht. Da kann man unterschiedlicher Meinung sein, aber es rechtfertigt nicht, Dein Auftreten. Insofern jetzt einfach mal den "Stift" weglegen und 1-2 Jahre abwarten.

Und nein, ich habe nichts mit dem anderen Köter zutun.  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 79   
   Antwort einfügen - nach oben