Vorsicht bei solchen Vertragsgestaltungen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.04.03 17:34
eröffnet am: 16.04.03 17:24 von: Nassie Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 16.04.03 17:34 von: chreil Leser gesamt: 107
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.04.03 17:24

15990 Postings, 6764 Tage NassieVorsicht bei solchen Vertragsgestaltungen

Vorsicht bei «gezillmerten» Verträgen zur Altersversorgung

Kiel (dpa/gms) - Verbraucherschützer raten zur Vorsicht beim Abschluss so genannter gezillmerter Verträge für die betriebliche Altersvorsorge. Bei diesen Verträgen erhebt der Vermittler zunächst eine Provision in Höhe von bis zu vier Prozent der vereinbarten Beitragssumme, so die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein in Kiel.

Daher steht auf dem entsprechenden Konto so lange ein Minusbetrag, bis die Einzahlungen des Arbeitnehmers die Höhe der abgezogenen Provision überschreiten. Wird der Arbeitgeber gewechselt, bevor dieser Punkt erreicht ist, und der Vertrag nicht weitergeführt werden kann, gehen im schlimmsten Fall sämtliche eingezahlten Beträge verloren. Daher sollte für die betriebliche Altersvorsorge grundsätzlich ein Vertrag ohne «Zillmerung» abgeschlossen werden, raten die Verbraucherschützer. Die Verträge sind nach dem 1893 verstorbenen Versicherungsmathematiker August Zillmer benannt worden.

 

16.04.03 17:34

4969 Postings, 7351 Tage chreilWar bei Kapitallebensversicherungen

lange Zeit normal. Ob das heute noch so praktiziert werden darf, weiss ich nicht.  

   Antwort einfügen - nach oben