Vorläufiige Szenario-Berechnung Aktienindizes

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.09.05 09:08
eröffnet am: 14.09.05 09:08 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 14.09.05 09:08 von: EinsamerSam. Leser gesamt: 171
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.09.05 09:08

24466 Postings, 5902 Tage EinsamerSamariterVorläufiige Szenario-Berechnung Aktienindizes

Vorläufiige Szenario-Berechnung Aktienindizes

Die Deutsche Börse hat am Mittwoch die vorläufige Szenario-Rechnung für ihre Aktienindizes bekannt gegeben. Danach gelten ab dem 19. September neue Gewichte für die Unternehmen in den Indizes. Die endgültigen Zahlen werden am Samstag auf Basis der Xetra-Schlusskurse vom Freitag festgelegt.

Auf Vorläufiger Basis erhöht sich im Dax vor allem das Gewicht der Allianz. Es steigt um 0,73 % auf 7,78 %. Damit gehört die Allianz weiterhin zu den am stärksten gewichteten Unternehmen im Dax. Eine höhere Gewichtung werden künftig auch DaimlerChrysler (+0,26 %) und Commerzbank (+0,15 %) haben.

Zu den Verlierern gehören dagegen BASF (-0,19 %), E.ON (-0,18 %) und Siemens (-0,16 %).

Quelle: boerse-go.de

...be invested
 
Der Einsame Samariter

 

   Antwort einfügen - nach oben