Viagra für Frauen

Seite 1 von 324
neuester Beitrag: 20.05.19 11:19
eröffnet am: 19.05.06 10:23 von: Glasnost Anzahl Beiträge: 8076
neuester Beitrag: 20.05.19 11:19 von: Nicoliteville Leser gesamt: 1570085
davon Heute: 1591
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
322 | 323 | 324 | 324   

19.05.06 10:23
22

722 Postings, 6737 Tage GlasnostViagra für Frauen

Kennt die hier niemand? der Spiegel hat gerade darüber berichtet (aktuelle ausgabe vom 15.5.06). Unter http://www.spiegel.de/spiegel/ wird zum Thema

Sexualität:
Wie das US-Unternehmen Palatin eine Lustdroge für Frauen entwickelt

in ein sehr überzeugender Artikel über Palatin berichtet. Angeblich haben die eine Art "Viagra für Frauen" entdeckt und sind nach eigenen Angaben kurz vor der Marktreife.

Das Mittel soll direkt im Hypothalamus ansetzen, also bei den menschlichen Urinstinkten im Bereich des Kleinhinrs und es soll Lustgehemmten Frauen zu ungeahnten Höhen verhelfen.

Ich weiß noch nicht, wie die genau abgehen, was von dem allem Stimmt, aber da ich hier nix gefunden habe, dachte ich ich informiere Euch mal.

Vermutlich hoch spekulative - mehr wenn meine Recherchen weiter sind.
Was wisst ihr?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
322 | 323 | 324 | 324   
8050 Postings ausgeblendet.

18.05.19 16:27

72 Postings, 2657 Tage OdinerRe.: Umsatzzahlungen

...das sind doch nur die Nordamerika-Rechte. :-)  

18.05.19 19:31

5 Postings, 2 Tage Palatino NFOk

Es laufen ja noch Lizenzzahlungen bei Zulassung. Nur wie hoch im zweistelligen Prozentbereich finde ich nicht. Kann das jemand aufschlüsseln?
Auf jedenfall rechtfertigt das durchaus Kurse von  um die 4 Euro bei Zulassung.
Erstens die 60 Mio, Ke völlig abwegig und man kann die eigene Pipeline weiter entwickeln. Nicht schlecht so ein Deal. Ja, stimmt Europa fehlt noch.

Gibt es eine Übernahmegefahr? Z.B. durch Amag....wäre ja bei einem noch so niedrigen Kurs schlecht für uns.  

18.05.19 22:52
3

1058 Postings, 3244 Tage AdvamillionärAlso die hier häufiger geschätzten Kurse....

...von 4 - 10 EUR bei Zulassung und danach fände ich zwar toll, halte sie aber für recht abenteuerlich.

Dazu sollte man nicht ausschließen (sondern eher damit rechnen), das ein mögliches Kursfeuerwerk bei Zulassung von vielen zu Gewinnmitnahmen genutzt werden wird.

Gruß vom
Advamillionär  

19.05.19 09:57

5 Postings, 2 Tage Palatino NFHuch

Interessant, du meinst also das es nach Zulassung wieder auf das unterster Niveau 1 bis 2 Euro sinkt. Mit welcher Rechtfertigung? Die Situation hätte sich damit doch verbessert und das erheblich. Bei dem jetzigen Kurs ist da durchaus ein Verdoppler drin, wenn es zugelassen wird an dem Tag der Zulassung. Warum? Weil es dann vorwärts geht. Bei der FDA weiß man ja nie. Kommt nix, droht eher die Pleite ggf.  

19.05.19 11:22
2

378 Postings, 2056 Tage Köpermmhh

Also von 1,00? - 2,00?  war nicht die Rede, ein Kurs von 4,00?-5,00? scheint realistisch zu sein, aber wie in 8054 geschrieben, werden dann sicherlich Gewinnmitnahmen einsetzen und den Kurs m.E. wenigstens vorrübergehend wieder sinken lassen.

Was PTN betrifft ist alles reine Spekulation, da hilft auch keine Charttechnik, niemand weiss was genaues, kommt die Zualssung oder kommt sie nicht, wer kauft oder verkauft wann (siehe Freitag), von daher abwarten die Füße still halten oder PTN aus dem Depot nehmen um auf der sicheren Seite zu sein.  

19.05.19 14:37

1058 Postings, 3244 Tage Advamillionär@Palatino NF:

Ich bin auch kein Hellseher, was kurstechnisch bei einer Zulassung passieren wird. Persönlich glaube ich, das wir vor der Bekanntgabe noch -trotz des  jetzigen Rücksetzers- einges nach oben gehen werden, so bis vielleicht 1,70-1,80 EUR. Die Zulassung selbst könnte dann noch mal ein Tageskursfeuerwerk geben, wobei es aber mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Gewinnmitnahmen kommen wird. Entsprechend könnte Palatin dann noch mal auf Kurse von vielleicht 2 - 2,50 EUR zurückfallen.

Bedenken sollte man unbedingt auch, das dann erstmal die ganz große Fantasie raus ist. Denn die Zulassungsentscheidung war die große Fantasie, die auch viele Zocker in diesen Wert geholt hat. Danach bleibt dann noch die Fantasie darauf, dass das Mittelchen ein großer Renner auf dem Markt wird. Und natürlich die Hoffnung auf lukrative Lizenzdeals.

Was im Falle einer Ablehnung durch die FDA passieren wird, kann sich wohl jeder denken. Das ist eben unser Risiko.

Gruß vom
Advamillionär  

19.05.19 15:03

4980 Postings, 705 Tage hardyleinIst euch bewußt, dass die Firma eindeutig

erklärt hat, niemals einen Dividende zahlen zu wollen? Ich meinen, ehrlicher kann man doch nicht sein!  

19.05.19 15:07
1

4980 Postings, 705 Tage hardylein@Köper

"Du siehst die Pille im Vorteil, ich den Injektor,"  Nehmen werden es nur ganz wenige Frauen.
Kassenleistung? Nein!  Dauergeile Frauen.... Nur ganz wenige!  Ihr habt keine Ahnung von Frauen!
Übertragt eure Pinselphantasien einfach auf das andere Geschlecht ...  

19.05.19 15:34
1

378 Postings, 2056 Tage Köperja sorry hardylein

Ich vergaß, Du sitzt ja bei PTN im Vorstand und auch im Aufsichstrat und warst intensiv/maßgeblich bei der Entwicklung von Vyleesi beteiligt und weisst daher auch jetzt das Vyleesi ein Rohrkrepierer wird, weil keine Frau es anwenden wird. Super Sache, besten Dank für Deinen Post.
 

19.05.19 15:39
1

38 Postings, 33 Tage FreixedasSind

Denn hier keine Frauen im Forum die ihre ehrliche Meinung dazu mal abgeben würden.
Anonym ist es doch hier, also mal ran die Meinungsfreiheit.
Würde mich mal interessieren  

19.05.19 15:46

378 Postings, 2056 Tage Köperanbei mal ein Link aus 2017 zum Nachlesen

Analyse Palatin Technologies von Standard | Neubewertung nur noch eine Frage der Zeit | Spekunauten.de
Analyse zur Aktie Palatin Technologies (ISIN US6960774031) von Standard. Vorschlag ist Kaufen
https://www.spekunauten.de/artikel/...ng-nur-noch-eine-frage-der-zeit
 

19.05.19 16:52
1

485 Postings, 3525 Tage virus moschinoIch habe mehreren Frauen

Befragt, weil ich selber auch neugierig bin was die Frauen über das denken.

Junge Frauen würde schon nur als Neugier das gerne ausprobieren. Ältere Frauen sind eher dagegen.    

19.05.19 16:53
1

5 Postings, 2 Tage Palatino NF@Advamillionär

Es gibt doch noch die restliche Pipeline.
Mit dem Geld kann man diese doch weiter voran treiben oder nicht?
Kann man mal sagen, wie lange die einzelnen Punkte in der Pipeline noch dauern?  

19.05.19 16:59
1

146 Postings, 544 Tage ReinerleIch würde

jeder Frau mal ne Spritze umsonst geben. Zum anfixen  

19.05.19 17:40
1

5 Postings, 2 Tage Palatino NFUnd

das verrückte man weiß nie, wann die fda bis zum 23.6 entscheidet. Wenn manche meinen am 10.6 einzusteigen, wäre es ja kurios wenn bereits nächste Woche was kommt. Hier weiß ja niemand was passiert.  

19.05.19 18:21
4

378 Postings, 2056 Tage Köpereine Ergänzung zu 8059 @hardylein

Schon interressant, dass nur sehr wenige Frauen Vyleesi anwenden werden. Dann frag ich mich warum das  Management bei AMAG eine Lizenzgebühr in Höhe von 60Mio USD an PTN überwiesen hat, dann die Kosten für die Zulassung in Höhe von 20Mio USD bezahlt und derzeit seinen Personalbestand aufbaut um Vyleesi zu vermarkten, na da wird AMAG dann wohl vor die Wand fahren.
Du solltest Dich wohl mal mehr mit PTN/AMAG beschäftigen und natürlich toll was Du für Kenntnisse über Frauen hast.  

19.05.19 20:51

1058 Postings, 3244 Tage AdvamillionärNaja, auch wenn Hardylein sicher...

...etwas übertrieben hat, aber auch ich habe da ganz große Zweifel. Hab übrigens mal im privaten Umkreis ein paar Mädels dazu befragt und alle schüttelten nur den Kopf. Als Pille vielleicht, als Injektion niemals.
Vielleicht hat AMAG eine falsche Vorstellung davon. Es geht hier nicht um Männer und nicht um Pillen, ist insofern nicht mit Viagra zu vergleichen.
Ist mir aber auch ehrlich gesagt egal, da ich bei erfolgreicher Zulassung definitiv hier raus bin.

Gruß vom
Advamillionär  

20.05.19 08:34
3

143 Postings, 1824 Tage Skyliner1992Ja aber

vergesst nicht, dass wir hier in Deutschland sind.. In Amerika und in Asien tickt die Gesellschaft auch etwas anders was das Thema Sex etc angeht..  

20.05.19 09:29
3

146 Postings, 544 Tage ReinerleWir

sollten auch nicht vergessen das es auch bei Männern funktioniert. Ist doch ne Alternative. Vor allem für diejenigen die Viagra nicht vertragen. z.B. Herzpatienten. Oder einfach auch für lustlose Männer. Die gibt es nämlich auch  

20.05.19 10:15
1

87 Postings, 747 Tage drwankmanwer

von euch hat den das Zeug schonmal getestet? seit 20 Jahren versucht man das Zeug auf den Markt zu bekommen. der Flop wird riesig. schöne virtuelle Welt....  

20.05.19 10:21
1

38 Postings, 33 Tage FreixedasViagra

Ein Flop, hab ich was verpasst?!
Oh man  

20.05.19 10:45

378 Postings, 2056 Tage KöperJa klar gibt das einen riesen Flop

Weil PTN keine p1 p2 oder p3 machen musste, auch keine Daten zu p1 nachreichen musste, somit vyleesi einfach mal so bei der FDA eingereicht wurde. Erstmal ein bisschen nachdenken und dann Posten.  

20.05.19 11:16
1

328 Postings, 560 Tage NicolitevilleLegale ?Sexdroge?

Wie genial ist das denn bitte? Klinisch erprobt, der Staat darf mit kassieren und alles ganz legal! NW-Profil bekannt, im Falle einer Unverträglichkeit könnte sogar noch ein Konzern haftbar gemacht werden (wie z.B. Der Fall Bayer-Monsanto aktuell zeigt).

Cannabis, Ecstasy,Kokain,Speed,Crystal meinetwegen auch Alkohol (dessen Reinheit auf legalem Wege gekauft stell ich nicht in Frage), alles Substanzen mit NW-Profil, unbekannter Reinheit und Verabreichungswegen z.B. p.o., nasal, inhalation,i.v., die gerne für die Wirkung (sehr oft auch mit sexuellem Hintergrund) und hohem Suchtpotential in Kauf genommen werden, um ans Ziel zu gelangen, warum dann nicht eine kleine Injektion s.c.?

Daher überzeugen mich die hier dargebotenen Contra-Argumente recht wenig. Meiner Meinung nach besteht eine hohe Nachfrage in einem schambehafteten Thema (möchte ich daher einfach mal überlesen, ob irgendwelche Frauen eines Schreibers hier sich das Präparat zu verabreichen nicht vorstellen können;)...

Viagra eher bei patienten mit funktioneller erektiler Dysfunktoin, warum  Vyleesi dann nicht sogar auch bei männlichen Patienten mit hormonellem Hintergrund der sexuelle Unlust der daraus resultierenden erektilen Dysfunktion?

Mich würde interessieren, ob der ?Leidensdruck? so extrem Ausgenutzt wird und dann seitens der Pharmaindustrie exorbitante Preise aufgerufen werden...

Bezüglich der Zulassung und Nachfrage bin ich (s.o.) sehr optimistisch eingestellt.

Schön, wenn hier noch Schreiber die Fakten aufzählen, gerne auch etwas Charttechnik (was häufig im Biotechsektor bekanntermaßen eher unberechenbar ist), aber ständig die ?in meinem Bekanntenkreis...blablabla? -Argumente und Kurskommentare nützen recht wenig.

2? bis Zulassung, möglicher Verdoppler bei positiver Entscheidung, bei negativer Entscheidung 0,5? -> dann tatsächlich weitere Pipeline von Palatin m.E. In Gefahr, die wirkliches Potential birgt... bei Psitiver Zulassung raus, (Gewinnmitnahme), um dann bei starkem Rücksetzer wieder etwas in Palatin reinvestieren und einfach die nächsten Phasen/Meilensteinzahlungen abwarten..meine persönliche Einschätzung.

Mit freundlichen Grüßen und allen mit welcher Strategie auch immer, viel Erfolg hier :)  

20.05.19 11:17

328 Postings, 560 Tage NicolitevilleKöper

Zu deiner Behauptung in 8073 bitte Quellenangabe! Vielen Dannk!  

20.05.19 11:19

328 Postings, 560 Tage NicolitevilleWas zeichnet das Fortbestehen des Lebens aus...?

Essen,trinken,schlafen,Ausscheidung und....? War da noch was? Ach ja Fortpflanzung! ;)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
322 | 323 | 324 | 324   
   Antwort einfügen - nach oben