Vergesst Ackermann

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.12.06 16:39
eröffnet am: 15.12.06 16:27 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 15.12.06 16:39 von: DSM2005 Leser gesamt: 344
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

15.12.06 16:27
5

Clubmitglied, 44916 Postings, 7388 Tage vega2000Vergesst Ackermann

Schöne Bescherung in London

Angst vor dem Geld-Trauma

Einige Angestellte von Goldman Sachs werden demnächst ungewöhnlich hohe Bonuszahlungen bekommen. Um die Banker dann vor sich selbst zu schützen, soll ihnen offenbar ein Berater zur Seite gestellt werden.
hgn

 
 

"Letztes Jahr haben die Big Guns bei Goldman sich noch um den besten Helicopter oder die schönste Yacht gestritten, dieses Jahr werden es Fußball-Clubs sein."
Foto: AP

 

Verdient Deutsche-Bank-Chef Ackermann zu viel Geld, nur weil von seinem Gehalt auch 200 bis 300 Normal-Banker beschäftigt werden könnten? Vielleicht.

Doch die Boni, die in diesem Jahr an die Investmentbanker in London fließen werden, degradieren das Einkommen Ackermanns zur Stütze.

Die Boni-Saison ist eröffnet und Goldman Sachs macht vor, wie im Jahr 2006 richtige Gehälter aussehen. So berichtet der Daily Telegraph, dass sich 25 Goldmänner dieses Jahr Hoffungen auf Einmalzahlungen in Höhe von 50 Millionen Dollar machen können.

Der Proll-Ferrari

Insgesamt wird die Investmentbank mehr als zwölf Milliarden Euro ausschütten, fast 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Schnitt würde damit jeder der 26.000 Beschäftigten knapp eine halbe Millionen Euro bekommen.

So viel Geld ist auch psychisch eine Belastung. Darum soll Goldman gleich einen Berater engagiert haben, der den Bankkräften hilft, mit solchen Summen zurechtzukommen.

"Letztes Jahr haben die Big Guns bei Goldman sich noch um den besten Helicopter oder die schönste Yacht gebuhlt, dieses Jahr werden es Fußball-Clubs sein", zitiert der Telegraph einen früheren Goldman-Star.

Gleichwohl suchen zumindest die Top-Banker nicht den schrillen Glamour. Es sind eher die Jungangestellten zweitklassiger Brokerfirmen, die den roten Ferrari kaufen.

Bei Goldman muss man da mehr aufpassen. "Wenn Sie einen Wein für 45.000 Euro kaufen, und das steht in der Zeitung, könnte es Ärger geben. Wenn sie aber in einem diskreten Restaurant 90.000 Euro für die Flasche zahlen, ist das völlig in Ordnung", weiß der ehemalige Top-Beschäftigte des Investmenthauses zu berichten.

Doch nicht jeder, der mit Goldman zu tun hat, wird dem Stress des großen Geldes ausgesetzt. Die Reinigungskräfte der Londoner Büros sollen angeblich streiken, berichtet die britische Presse. Sie forderten höhere Löhne.

sz

 

15.12.06 16:38
1

31036 Postings, 7006 Tage sportsstarpsychische BE-lastung?

..das würde mich psychisch total ENT-lasten ;-)



greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

15.12.06 16:39

8758 Postings, 5516 Tage DSM2005kopfschüttel



so langsam verliere ich den Glauben an Gott.............warum lässt Du da oben so etwas zu...?????




--------------------------------------------------
--------------------------------------------------
Liebe geht durch den Magen, Pils durch die Blase.
 

   Antwort einfügen - nach oben