Ventruion/Neuemmission

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.08.03 22:01
eröffnet am: 24.08.03 21:47 von: aida73 Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 24.08.03 22:01 von: aida73 Leser gesamt: 298
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.08.03 21:47

1539 Postings, 6369 Tage aida73Ventruion/Neuemmission

So liebe Leute,es sind Aktien zu haben.Ihr könnt noch direkt bei Conrenta und Macroplan zeichnen zum  

24.08.03 21:51

1539 Postings, 6369 Tage aida73Nochmal!

So liebe Leute,es sind Aktien zu haben.
Ihr könnt noch direkt bei Conrenta und Macroplan zeichnen zum Preis von 24?.
Geht Venturion an die Börse werden die Teile 1/16 getauscht.Der Tauschwert ist dann 1,5? pro Aktie.
An die Börse gehen die aber mit einem Einstieg von ca.3?,also schnelle Verdopplung.Interesse kommt derzeit auch aus GB.Eine schnelle verdreifachung ist von 3? möglich und realistisch.Die IR und IB reden von einer verzehnfachung.Setzt sich dieses Konzept durch(ist noch zu neu,seit 1989) ist der ursprüngliche Wert einer Conrenta/MP schell erreicht.
Ich glaube an diese Firma,die auch sehr eng mit consors arbeitetund habe mir schnell noch 210 Aktien von Conrenta besorgt.Denkt dran 1/16 und dann up zumalten Wert von 24?.
Eure Meinung,bitte!!  

www.venturion.de  

24.08.03 21:57

1539 Postings, 6369 Tage aida73www.venturion-ag.de

Die Venturion® AG ist entstanden aus der Verschmelzung der Conrenta AG und Macro-Plan AG durch Fusion im Wege der Kapitalerhöhung durch Sacheinlage.
Die beiden Altgesellschaften sind seit über 10 Jahren im Bereich der Finanzberatung tätig, die Conrenta AG im Norden Deutschlands, die Macro-Plan AG im Süden. Dieses Wissen und diese Erfahrung werden nunmehr unter dem Dach der Venturion® AG zusammengefasst.
Vor dem Hintergrund der deutschlandweiten Tätigkeit der Gesamtgruppe machte es Sinn, Struktur, Abläufe und Auftreten im Sinne einer Corporate Identity zu vereinheitlichen.

Im Rahmen der Verschmelzung wurde in den Verschmelzungsverträgen auf Basis eines Wirtschaftsprüfergutachtens ein Umtauschverhältnis von 1 zu 16 festgelegt. Dies bedeutet, dass Altaktionäre für jede Aktie der Conrenta AG oder Macro-Plan AG 16 Venturion®-Aktien erhalten.

Zum Ablauf der Zeichnungsfrist am 30.06.2003 betrug das Kapital der beiden Altgesellschaften jeweils 1.750.000 Euro, womit sich auf Grund des Umtauschverhältnisses ein Grundkapital der Venturion® AG von 56.050.000 Euro ergibt.

 

24.08.03 22:01

1539 Postings, 6369 Tage aida73Zeichnen

Die Verschmelzung -
Für kurze Zeit noch Gründeraktien zu erwerben !

Die Conrenta AG und die MACRO-PLAN AG, zwei Finanzberatungsunternehmen aus Hamm mit mehr als 10 Jahren Branchenerfahrung, werden im Wege der Fusion im Wege der Kapitalerhöhung durch Sacheinlage verschmolzen auf die ebenfalls in Hamm ansässige Venturion® AG.

Die Hauptversammlungen der Altgesellschaften beschlossen dies am 6.3.2003, die Hauptversammlung der Venturion® AG stimmte am 27.6.2003 ebenfalls einstimmig zu.

Der Börsengang der Venturion® AG wird Ende 2004 stattfinden.




Die Gründeraktien der beiden Altgesellschaften werden in einem bereits feststehenden Verhältnis in "neue" Venturion®-Aktien getauscht.

Dieses sog. Umtauschverhältnis, ermittelt auf der Basis eines Wirtschaftsprüfergutachtens, liegt bei 1 zu 16, d.h. jeder Aktionär der Conrenta AG oder MACRO-PLAN AG erhält für jede seiner Aktien 16 Aktien der Venturion® AG.

Das Eigenkapital der Venturion® AG wird sich nach Verschmelzung auf dann 56.050.000 Euro belaufen.

Nach wie vor ist es möglich, sich bis zur Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister über den Kauf von Aktien der Conrenta AG und MACRO-PLAN AG an der Erfolgsgeschichte der Venturion® AG zu beteiligen.

Gewinnen Sie einen Eindruck über die Geschäftstätigkeit der Gesellschaften mittels der hier zum download bereitstehenden Emissionsprospekte.

Bis zum Zeitpunkt der Eintragung der Verschmelzung können Sie mittels des auf dieser Seite herunterladbaren Zeichnngsscheines Aktien ordern und an dem Umtauschverhältnis von 1 zu 16 teilhaben (die Zeichnungsscheine finden Sie hier zum download).

Den unterschriebenen Zeichnungsschein senden Sie bitte an:

MACRO-PLAN AG / Conrenta AG
Venturion®-Business-Park
Caldenhofer Weg 192
59063 Hamm

Die von Ihnen gewählte Zeichnungssumme (Mindestzeichnungssumme 600,00 ?, d.h. mindestens 25 Aktien), überweisen Sie bitte auf folgendes Konto:

MACRO-PLAN AG
Kontonr. 716396701
Bankleitzahl 480 700 45
Deutsche Bank AG Beckum

bzw.

Conrenta AG
Kontonr. 716024501
Bankleitzahl 480 700 45
Deutsche Bank AG Beckum









Investor-Relations Kontakt  


  Peter Liepolt

  Telefon: 069 - 95 90 83 30
  Telefax: 069 - 95 90 83 99
  e-Mail: ir@venturion-ag.de


  Aktionärshotline:
  Telefon: 069 - 95 90 83 30  







 
 

   Antwort einfügen - nach oben