Vapiano - Wkn A0WMNK - Aktie - Restaurantbetreiber

Seite 4 von 24
neuester Beitrag: 13.10.19 01:44
eröffnet am: 15.06.17 15:51 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 589
neuester Beitrag: 13.10.19 01:44 von: borntotrade Leser gesamt: 104047
davon Heute: 70
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   

12.09.18 00:33

147 Postings, 777 Tage Helli01Ich warte

Und ahne schon dass es diese Woche vielleicht auch noch in den einstelligen Bereich runter geht...
Am 8. Juni bei einem Kurs um ~20? habe ich hier ja bereits geschrieben dass der Kurs völlig überzogen ist und ich bin bester Dinge auch noch meinen Kurs von 5? für einen Einstieg zu erreichen.

Der Wettbewerb ist und bleibt gewaltig, das aggressive Wachstum für ein Unternehmen das durch gute Lage für einen begrenzten Kundenstamm erfolgreich wurde ist in meinen Augen zum scheitern verurteilt, aber leider genau das was der gierige Kapitalmarkt verlangt.
Eine Übernahme kann ich mir auch nicht vorstellen.  

12.09.18 01:01

147 Postings, 777 Tage Helli01@centimo

Die Prognosesenkung passt aber ganz und garnicht zu den expansiven Plänen und Vorstellungen zur Geschäfsentwicklung (bisher die Grundlage für den hohen Kurs) , womit dem Kurs jetzt komplett der Boden unter den Füßen weggerissen wird, denn jetzt überwiegen das gewaltige Risiko.

 

12.09.18 07:05
1

11422 Postings, 7231 Tage Lalapoalso ich habe

bei solchen (neuen)Wachstums/E xpansionsunternehmen eigentlich noch nie erlebt , dass das glatt über die Bühne geht ..daher wundert mich hier überhaupt nicht , dass man auftretende Schwierigkeiten in den Griff bekommen muss und auch wird .
Das die Börsen Dellen im Wachstum mit solchen Kursreaktionen begleiten ist auch normal ..meistens sind es gute Chancen günstig mittelf.-long den Fuß in diese solche Geschäftsmodelle zu setzen ...

Letzlich wird das Tempo halt verlangsamt ..das Grundtempo wird aber beibehalten ..
Vapiano besetzt mittl. in vielen Städten absolute Toplagen .... Vapiano hebt sich in Sachen Optik und Standing von der Foodpeer ab ...das Essen schmeckt ...

Was mir nicht gefällt ..die Sachen sind zu billig ...für 13-14 Euro eine leckere Pasta mit großem Bier fußläufig zum Brandenburger Tor ist einfach zu billig ...das könnte man auch für 15-16 ? verkaufen ..

Frage ist halt ..glaubt man an das Geschäft oder nicht ...wer für 10 Euro rein will ..oder jetzt noch darauf wartet ...der wird für 10 Euro nicht kaufen ..weil er Angst davor hat wir fallen auf 8 usw.

Daher ..Fuß rein ...und nach oben oder unten zukaufen ...und dann mal schaun wo das Unternehmen in 3 Jahren ( ja 3 Jahre !! ) steht .  

12.09.18 09:32

2006 Postings, 2323 Tage SanjiFür mein Teil

ist das wieder eine Abzock Aktie da verlieren nur die Aktionäre und die oberen fahren dicke gewinne ein.
der jetztige Kurs ist ja schon zu teuer bei der Nettoverschuldung musst du einige Pizzen verkaufen..
 

12.09.18 12:32

1415 Postings, 575 Tage neymarVapiano

Vapiano in den Miesen

https://boerse.ard.de/aktien/vapiano-in-den-miesen100.html  

12.09.18 13:50

11422 Postings, 7231 Tage LalapoAbzocke ?

warum ...?
Business Plan sah immer schwarze Zahlen erst für 2019/20 vor ... die Expansion läuft ...nur muss jetzt halt justiert werden ...wie so oft bei Werten die im Aufbau sind,,,

Keiner musste zeichen ...keiner musste bei 28 kaufen .....

Das jetzt bei 12 verbrannte Erde ist ist normal ...

Glass halb voll oder leer ...wer neu einsteigt ..bekommt die Story halt billiger ...was nicht heißt es könnte noch billiger werden ...das ist halt das Risiko ..wie bei JEDER Aktie auch ...

Ich hab einen Fuß mal reingesetzt ...wenn der Boden um 12 hält ..kaufe ich zu ...ich gehe aber auch gerne dort essen , wenn ich fremd in einer Stadt ,es schnell gehen soll und schmecken muss ...wenn ich kein Kunde wäre , würde ich keine Aktien kaufen ...

lali  

15.09.18 09:32

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffmeinstieg

Eingestiegen und warte auf die technische gegenbewegung, Aktie im mehr als überverkauften Bereich.
rein charttechnisch kommt es zum Anlauf der 14  

18.09.18 10:45

11965 Postings, 3128 Tage crunch timekein Boden , dafür weiteres neues Allzeittief

Könnte man technisch gesehen weiterfallen in den einstelligen Bereich ( z.B. Unterseite schwarzer Abw.trendkanals)?  
Angehängte Grafik:
chart_all_vapiano--.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
chart_all_vapiano--.png

18.09.18 11:14

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffmmöglich

nur ist der überverkaufte Zustand so stark, dass rs zu einer technischen Gegenbewegung kommen muss. Hatte sie allerdings schon früher erwartet. Habe heute stark nachgekauft.  

18.09.18 12:40

515 Postings, 687 Tage fbo|229117837Also

ich bin echt platt dachte das die Aktie der Renner wird. Dafür ist dann Delvery Hero der Held geworden. Dumm gelaufen. Zum Glück nicht investiert, aber wenn Sie weiter so auf 2-3 Euro fallen sollte könnte man sich mit 10 oder 15 tausend eindecken und mal abwarten was in 2020-22 passiert.

 

18.09.18 15:48
1

11965 Postings, 3128 Tage crunch time@Steffen68ffm

Das Problem ist, daß überverkaufte Zustände sich durchaus aus länger hinziehen können als man denkt und angesichts der starken fundamentalen Enttäuschung und mehr als unsicheren weiteren Aussicht hier auch am Ende die technische Gegenbewegung auch vielleicht erstmal nicht sonderlich stark ausfallen könnte und das Ganze in eine zähe Seitwärtsbewegung auf tiefem Niveau übergehen könnte. Von daher vermeide ich es bei  rein spekulativen Trades zu schnell aufzuspringen solange der Zug noch südwärts rollt und kein echtes Umkehrsignal zu sehen ist. Denke hier sollte man vielleicht erstmal abwarten mit einem Kauf bis der MACD im überverkauften Bereich wieder nach oben schneidet, auch wenn es ein leicht nachlaufender Indikator ist und man so nicht das genaue Tief erwischt. ( => https://www.gevestor.de/details/...ikator-als-signalgeber-626874.html "... Die MACD-Strategie ist einer der beliebtesten Formen der technischen Marktanalyse. Der MACD-Indikator gehört zu den verlässlichsten und treffsichersten Indikatoren für Trendentwicklungen und Trendstärken...")

 
Angehängte Grafik:
chart_year_vapiano.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart_year_vapiano.png

19.09.18 09:46

2469 Postings, 1521 Tage Turbo27Danke schön für tollen Einstieg

selber Schuld wer bei Kursen von 11 verkauft statt zu kaufen;  Bitte weiter verkaufen, würde gerne noch für 10 Euro nachkaufen

Wer sich bisschen mit dem Wert der einzelnen Vapiano Filialen beschäftigt und auch mal in mehr wie einem Vapiano drin war und mit den Filialleitern oder Franchise Nehmern mal etwas länger unterhält...  

Expansion kostet Geld, ist der richtige Kurs, mit den kommenden Quartalszahlen und Aussichten dort geht die Rakete ab

Bitte weiter leer verkaufen wer kann, ich hole gerne weiter ab  

19.09.18 10:54

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffmNachkauf

Habe zu 11,02 und 10,96 nachgekauft. Nächster Kauf 10,78  

19.09.18 11:03

10 Postings, 917 Tage A1AP9E...selber Schuld...

wer hier Geld verliert!

Was sind denn "Premium-Innenstadtlagen"? Eine Lage gleicht der anderen: Drumherum H&M, Douglas, TEDi, C&A usw. Aus Karstadt und Kaufhof wird eins (wenn überhaupt noch rentabel...) Die Billiglöhner aus Ein-Euro-Shops oder Callcentern, so wie das Millionenheer an Leiharbeitern geht bei Vapiano sicher nicht ein und aus. Dazu eine stark überalterte Bevölkerung, von der sich nicht wenige in den Abendstunden an den Premiumlagen zunehmend unwohl fühlt - Tendenz stark steigend!

Und wie bereits von einem anderen Foristen erwähnt: Man vergleiche mit der Rechnung von einem netten Italiener mit gutem Ambiente: 2 Pizzen, 2 Glas Montepulciano & Flasche St. Pellegrino VS. Ambiente, Service & Kosten Vapiano!

Wünsche allen an Board eine "angenehme" Reise Richtung Süden! Warme Klamotten werdet ihr dennoch brauchen: Es geht bis zum Südpol - jaja!  

19.09.18 11:20

10 Postings, 917 Tage A1AP9EDazu...

....kommen die nachwachsenden Generationen AKA "Online-Shopper". Amazon läßt grüßen! Der Trend wird sich weiter verschärfen!

Ebenfalls verschärfend wirken sich Designer-Outlets aus: Kinderschuhe (Markenqualität): Premium-Innenstadtlage = 59EUR, Outlet-Center = 19 EUR (Konkret: Marcus-Schuhgeschäft Münster VS. DOC Ochtrup)

Die nächsten 2-3 Jahre werden sich Innenstädte drastisch verändern!

Ein beachtlicher Teil der Bevölkerung muss erhebliche Ressourcen für Miete aufbringen, ein anderer hat hohe Immobilienschulden + steigende Energiekosten, höhere kommunale Abgaben,....

Der Markt ist hart umkämpft (wie bereits erwähnt...): Vapiano wird sich langfristig NICHT halten!  

19.09.18 11:44

515 Postings, 687 Tage fbo|2291178372-3 Euro

Da muss Sie hin :-) ich hab Zeit :-)

 

19.09.18 12:00

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffmWow

Was für geile Untergangsszenarien ? Vor der rev. Gewinnprognose lag Berenberg s KZ bei 29 !
Dann wegen der wirklich geringen Anpassung auf 17 reduziert und jetzt 10 Tage später nochmal ohne neue Gründe von 17 Auf 10,5.
Sorry aber das ist an Lächerlichkeit nicht zu toppen.
Mir ist die langfristige Entwicklung egal. Sie ist für mich zu stark gefallen und dramatisch überverkauft. Durch Nachkäufe liegt mein EK immer nur kurz über dem aktuellen Kurs.
Nehme dann die technische Erholung mit und das wars dann.  

19.09.18 12:14

10 Postings, 917 Tage A1AP9E"Mir ist die langfristige Entwicklung egal."

Damit fällt man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf die Nase:

10 Weisheiten von Warren Buffett
Platz 10: Buffett über Haltedauer

"Eine Aktie, die man nicht 10 Jahre zu halten bereit ist, darf man auch nicht 10 Minuten besitzen."

Ich halte nicht viel von Weisheiten, Sell in May..., Dead cat bounce,....usw.

Aber _diese eine_(!) sollte jeder(!) beherzigen!
Schmeiss Dein Geld doch gleich aus dem Fenster - da bekommst Du auch keine Dividenden und Renditen - und weg ist es auch!  

19.09.18 12:36

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffmDiiv

Wozu brauche ich Divi und Renditen, wenn ich mit Daytrading Prozente gewinne?  

20.09.18 09:39

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffmTja

War und ist mein Daytradingversuch bisher gescheitert. Nun ist mein Kapital leider bis zu einer Erholung gebunden.
Komisch dass nicht auf die überverkaufte Situation reagiert wird.
Wenn hier ein paar Käufe kommen....
Aber im Moment  will niemand  

20.09.18 12:27

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffmUnfassbar

Ohne weitere News und trotz des überverkauften Zustands rauscht das Ding Richtung Einstelligkeit.  

20.09.18 12:50

2590 Postings, 6283 Tage Steffen68ffm14

Also,aus meiner gedachten Erholung bis 14 wird wohl nichts mehr.
Es könnte zwar noch zu einer massiven Erholung kommen, auf Grund des überverkauften Zustandes, aber mittlerweile sehe ich schon 12 Euro als Maximalwert an.
Ohne irgendeine Horror eldung mag zwar die 10 angetestet werden, aber eher kommt die 11 wieder, als dass wir jetzt dauerhaft einstellig werden.

Irgendein cleveres Analystenhaus bringt jetzt eine Kaufempfehlung auf dem niedrigen Niveau.  

20.09.18 13:38

515 Postings, 687 Tage fbo|229117837Rechne

Doch einfach damit das du dein Geld auf den Papier verloren hast :-) wieso sollten 14 kommen wenn das Papier gerade mal von über 20 dorthin abgetaucht ist. Was macht das denn für einen Sinn ?? Da haben gerade ganz viele Leute Ihr erspartes in den Sand gesetzt. Wieso sollte das irgendjemand OHNE MEGA geile Zahlen kaufen wollen ? Schau dir Snap ab die taugt auch nix mehr ...

 

20.09.18 13:39

10 Postings, 917 Tage A1AP9E"Komisch dass nicht auf die überverkaufte Situatio

"Komisch dass nicht auf die überverkaufte Situation reagiert wird."

Manchmal gibt es einen guten Grund für "überverkaufte Situationen", dann wird darauf nicht reagiert, siehe: Valeant, Steinhoff, Air Berlin u.v.a.m.

"Irgendein cleveres Analystenhaus bringt jetzt eine Kaufempfehlung auf dem niedrigen Niveau."

Bestimmt! Ich tippe auf Berenberg ;) ....nix für ungut, aber das musste noch raus!  

20.09.18 13:49

515 Postings, 687 Tage fbo|229117837genau die bringen

das raus und sorgen dafür das ihr Unternehmen unglaubwürdig erscheint. Desweiteren aufgrund von solchen Meldungen wohl auch zur Rechenschaft gezogen werden :-) ja bestimmt tun die das *lol

 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   
   Antwort einfügen - nach oben