VW und Olympia

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.03.08 12:46
eröffnet am: 29.03.08 12:46 von: Happy End Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 29.03.08 12:46 von: Happy End Leser gesamt: 203
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

29.03.08 12:46

95440 Postings, 6891 Tage Happy EndVW und Olympia

Heftige Proteste - Wie der VW-Konzern den Olympia-Fackellauf unterstützt

Olympia in China. Die Hoffnungen, das Land werde sich durch die "Spiele der Freundschaft" öffnen, sind längst zur Illusion geworden: Meinungs- und Pressefreiheit gibt es nicht. Da ist es geradezu zynisch, wenn der Pekinger Olympiachef Liu Qi beim Entzünden der olympischen Flamme in Griechenland über Hoffnungen und Träume redet, die die Spiele für das chinesische Volk und die ganze Welt bringen werden. Für Tibeter eine zynische Rede. "Reporter ohne Grenzen" stürmte auf Liu Qi zu, um gegen das Regime in Peking zu protestieren. Die Kameras schwenkten weg. Bilder, die die Welt nicht sehen sollte? Mehrere Sponsoren, unter anderem der Volkswagenkonzern, unterstützen die Reise der olympischen Flamme. Zapp über Proteste, Sponsoren und die Presse.

weiter: http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,OID4664478_REF2488,00.html  

   Antwort einfügen - nach oben