VW-Müller: Wer die Wahrheit sagt -

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.04.18 19:53
eröffnet am: 13.04.18 08:39 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 14.04.18 19:53 von: gogol Leser gesamt: 933
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

13.04.18 08:39
3

43544 Postings, 4548 Tage RubensrembrandtVW-Müller: Wer die Wahrheit sagt -

wird entlassen? Müller hat sich gegen die unsinnige Diesel-Subvention gewandt, mit der nach
Dudenhöfer inzwischen 200 Milliarden verpulvert worden sind. Merkel wusste bereits seit
2010 genau von der enormen Schadstoffbelastung des Dreckschleuderantriebs Diesels.
Trotzdem hat sie noch 2017 mit dem Werbeslogan geworben: Diesel ist gut für die Umwelt.
Die Wahrheit ist: Ohne die unsinnigen Diesel-Subventionen und die damit verusachte Diesel-
Dichte in D würde es vermutlich heute gar nicht die drohenden Fahrverbote geben. Trotzdem
darf ein VW-Chef diese Wahrheit anscheinend nicht aussprechen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article175341841/...Mueller-gehen.html

Insbesondere das Vorpreschen von Müller, der eine Streichung der Steuererleichterungen für Dieselkraftstoff in einem Interview ins Spiel gebracht hatte, sei nicht abgestimmt gewesen mit den Großaktionären.
 

13.04.18 08:47
1

43544 Postings, 4548 Tage RubensrembrandtDie Diesel-Subvention gibt es weiterhin

Denn die Rücknahme würde ja bedeuten, dass Merkel jahrelang Fehler gemacht hat.
Allein das Aussprechen dieses Verdachtes könnte für Merkel gefährlich werden. Deshalb
scheint die Devise zu gelten: An dem Unsinn der Diesel-Subventionen festhalten und
neue Subventionen zu gewähren, damit der Schaden der alten Subventionen nicht allzu
offen zutage treten.  

13.04.18 08:52
1

7426 Postings, 3492 Tage D2Chris@1

Wo genau siehst du jetzt den Zusammenhang zwischen der Entlassung Müllers und den Aussagen von Frau Merkel das Diesel gut für die Umwelt ist?
Kann diesen Gedankengang nicht nachvollziehen.  

13.04.18 13:22
1

13433 Postings, 5111 Tage gogolMueller- Diesel- Entlassung in eine Reihe !!

zu bringen ist sehr gewagt.
Mueller steht/ stand für ganz andere Entscheidungen und dieser ,,alten" Zopf muss abgeschnitten werden
z.B. seine Denkweise zu Elektroauto´s
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

14.04.18 13:14
1

43544 Postings, 4548 Tage RubensrembrandtInteressanterweise wird Müller

wirtschaftlich kein Vorwurf gemacht, sondern ihm sogar bescheinigt, dass er die Krise bei
VW gut bewältigt hat. Der Hauptvorwurf ist: Müller hat nicht die richtige Gesinnung und
zeigt nicht genügend Kadavergehorsam. Denn Kadavergehorsam ist das oberste Führungs-
prinzip der Kanzlerin. Wenn Merkel sagt (mutmaßlich wider besseren Wissens): "Diesel
ist gut für die Umwelt", dann kann VW-Müller doch nicht mit der Abschaffung der Diesel-
Förderung kommen. Dann könnte man ja (richtigerweise) vermuten, dass Merkel jahr-
zehntelang Fehler gemacht hat.  

14.04.18 13:25
2

43544 Postings, 4548 Tage Rubensrembrandt# 4 VW-Müller hat 2015 von VW-Winterkorn

übernommen. Schon 2016 verkündet Müller Schwerpunkt Elektromobilität.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...tos-entwickeln-14424340.html

?Wir wollen in der Elektromobilität eine führende Position einnehmen?, sagte VW-Konzernchef Matthias Müller einer Mitteilung zufolge. VW prüfe daher alle Möglichkeiten, um eine enge und wechselseitig gewinnbringende Partnerschaft mit JAC zu realisieren.
Volkswagen will die Zahl seiner Elektroautos in den kommenden Jahren massiv ausbauen, auch als Reaktion auf den Abgasskandal bei Dieselfahrzeugen. Die Elektromobilität ist ein Schwerpunkt der neuen Konzern-Strategie ?2025?.  

14.04.18 19:53

13433 Postings, 5111 Tage gogoler hat es gesagt, richtig

schaue dir aber seine Aussagen zu Tesla an !! da ist er richtig sauer geworden und vor allen Dingen, erst nach dem Urteil in den USA.
Ich glaube, haette er es ein paar Wochen vorher gesagt, waere die Strafe noch hoeher ausgefallen.

was die soziale Ausrichtung, den Schuldenstand, die Verkaufszahlen u.s.w. von Tesla betrifft
......lassen Sie bitte mit ihren Fragen die Kirche im Dorf......

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ