Utimaco

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.02.00 00:19
eröffnet am: 16.02.00 23:47 von: Hamsterkauf Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 17.02.00 00:19 von: Idefix1 Leser gesamt: 233
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.02.00 23:47

5 Postings, 7554 Tage HamsterkaufUtimaco

Das waren keine angenehmen 3 Tage: erst 15% rauf und dann der Absturz, der jetzt hoffentlich beendet ist. Die Analysten hatten zwar bessere Zahlen erwartet, aber die Ausganssituation für die nächsten 12 Monate ist dennoch nicht schlecht. Eine gute Einstiegs- bzw. Nachkaufgelegenheit, sobald etwas Ruhe eingekehrt ist.  

16.02.00 23:53

4312 Postings, 7719 Tage Idefix1Charttechnisch gesehen

hat die 200 Tageslinie gehalten - aber das war nach diesem rutsch auch kein Kunststück - entscheidend ist, ob die 46/47 EUR tatsächlich auch in den nächsten Tagen halten, ansonsten gibt es erst wieder eine Unterstützung bei 41/42.

Ich war wieder zu früh dran - man sollte grundsätzlich abwarten, ob eine Unterstützungsmarke hält - aber die Gier, etwas zu verpassen, hat auch mich zumindest etwas beschlichen - generell kein gutes zeichen. (Wo ist mein Bärenfell ?)  

17.02.00 00:01

21799 Postings, 7631 Tage Karlchen_IRe: Utimaco - Über 42 würde ich aber nich zulangen. Nach den Zahlen heute hat der...

Wert erst einmal den Ruf, eine lahme Ente zu sein.

Idefix: Die Zaheln waren wirklich nicht berauschend. Du hattest heute geschrieben, daß deren Aussichten gut seien. In der Meldung war davon aber nichts zu lesen. Vielleicht macht Utimaco aber auch nur schlechte Öffentlichkeitsarbeit - wenn ich da in der Pressestelle wäre, würde ich jedenfalls nicht so eine dfensive und auch verquaste Mitteilung herausbringen. Aber unzureichende Öffentlichkeitsarbeit machen offensichtlich viele Unternehmen.  

17.02.00 00:19

4312 Postings, 7719 Tage Idefix1Ob die Aussichten wirklich gut sind

weiß ich auch nicht. Ich hab einen Freund, der bei dem Unternehmen arbeitet und immer ganz begeistert von seinem Laden redet und was die noch alles vorhaben. Aber der dürfte als Informatiker auch nicht die wirtschaftliche Seite kennen. Und genau darin dürfte die Crux liegen - aber auch vieler anderer Werte am NM - daß ein techn. Vorsprung, eine Idee oder ein Wachstumsmarkt par excellence noch lange nicht die betriebswirtschaftl. Überlebensfähigkeit garantiert. Schon gar nicht, wenn man auf Teufel komm raus von einer Klitsche zu einem passablen Market Player und das am besten in 0,nix werden will.

Die Technik von U. sollte man jedoch nicht schlecht reden. Wobei ich als BWLer eigentlich nur das nachbeten kann, was ich vorgesetzt kriege.  

   Antwort einfügen - nach oben