Unser Ortsverein spart Geld

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.07.04 12:48
eröffnet am: 10.07.04 13:48 von: Onkel Herbe. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 11.07.04 12:48 von: Yankee Leser gesamt: 316
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.07.04 13:48

1065 Postings, 6713 Tage Onkel HerbertUnser Ortsverein spart Geld

Wir stellen ab sofort nicht mehr Plakate _und_ Faltblätter her. Wir wollen die Umwelt schonen, außerdem ist kaum noch Geld da.

Stattdessen drucken wir Faltblätter, die wir auch als Plakate verwenden können. Auf die eine Seite schreiben wir alles Wichtige drauf, auf die andere das, was keiner liest. Dann kleben wir die Faltblätter an die Wand. Wichtig dabei ist, daß wir beim Kleben die richtige Seite erwischen.

Unsere Faltblätter sind jetzt größer als vorher. Damit sehen unsere Menschen sie schon aus größerer Entfernung und sie verderben sich beim Lesen nicht die Augen.  

10.07.04 15:19

62 Postings, 6062 Tage YankeeIch empfehle "Kartoffeldruck".

Kartoffeldruck macht viel Spaß und liefert oft überraschend gute Ergebnisse, vor allem, wenn man bei den kleineren Parteien etwas kleinere Plakate verwendet. Außerdem billig in der Herstellung - meist verwendet man dazu Kartoffeln. ;-)  

10.07.04 15:22

16755 Postings, 7096 Tage ThomastradamusDer Ortsverin könnte noch viel viel mehr Geld

sparen, wenn ihr ihn auflösen würdet!

Gruß,
T.  

10.07.04 15:43

192 Postings, 6045 Tage Blackboyonkel--umwelt schonend ist das auch nicht

dann müsst ihr schon esspapier nehmen
haben die anderen auch was davon
gruss Jimmy  

11.07.04 10:27

1065 Postings, 6713 Tage Onkel HerbertWir werden einen Kartoffeldruck-Workshop machen

Das hat unser Ortsverein, der Enver, der Ulf, der Dieter, der Dieter-Ulf und ich gestern beschlossen. Das ist ein sehr inovativer Vorschlag von dir Yankee. Du solltest dich hier öfter einbringen.  

11.07.04 12:48

62 Postings, 6062 Tage YankeeFreut mich, Onkel Herbert, dass mein Vorschlag

so gut bei euch angekommen ist. Eine Schnellanleitung: http://confetti.orf.at/confetti/basteln_kochen/20040528/51452/" target="_new" rel="nofollow">Plakat mit Kartoffeldruck und wusstest du bereits, dass Kartoffeldruck eine uralte Tradition ist? Da im Mittelalter die Druckkunst noch nicht erfunden war, mussten die Leute, die schreiben konnten (fast nur Mönche und Adelige), alles mit der Hand schreiben. Symbole und Überschriften allerdings konnten die Menschen auch damals schon drucken. Mit Hilfe von Stempeln, hergestellt z.B. aus Kartoffeln.

Evtl. eignen sich zum Stempeln auch andere Gemüsesorten, sollten einmal keine Kartoffeln zur Hand sein: Knollensellerie, Kohlrabi, Radieschen etc. etc. - könnt ihr in eurem Kartoffeldruck-Workshop ja einmal ausprobieren, über Feedback würde ich mich freuen.
 

   Antwort einfügen - nach oben