Unschuldig inhaftierter Schwarzer greift Trump an

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.06.19 23:15
eröffnet am: 09.06.19 15:47 von: Salat19 Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 20.06.19 23:15 von: Salat19 Leser gesamt: 765
davon Heute: 13
bewertet mit 5 Sternen

09.06.19 15:47
5

278 Postings, 132 Tage Salat19Unschuldig inhaftierter Schwarzer greift Trump an

"Einer von fünf in New York unschuldig verurteilten damals Minderjährigen hat den heutigen US-Präsidenten Donald Trump scharf angegriffen. "Als Trump in ganzseitigen Anzeigen in New Yorker Zeitungen unsere Hinrichtung forderte, hat er ein Kopfgeld auf uns ausgesetzt", sagte Yusef Salaam am Freitag bei einem Empfang der Bürgerrechtsorganisation American Civil Liberties Union (ACLU) in Los Angeles zu Ehren der fünf Männer.

Donald Trump hatte 1989 Anzeigen geschaltet, in denen er wegen einer mutmaßlich von den Teenagern begangenen Vergewaltigung  eine Wiedereinführung der Todesstrafe im US-Bundesstaat New York forderte. Damals seien auch ihre Namen, Telefonnummern und Adressen veröffentlicht worden, sagte Salaam. "Wir waren noch Babys. Das System hat uns überrannt."     https://www.tagesspiegel.de/politik/...lfkteOxE-ATfEKdcPmSERJ10EU9KS4

 

09.06.19 19:33
3

1999 Postings, 523 Tage FernbedienungDann stimmt diese Aussage wohl

?Trump ist ein Rassist, ein Hochstapler und ein Betrüger?
https://www.tagesspiegel.de/politik/...nd-ein-betrueger/24047900.html  

09.06.19 19:51

967 Postings, 1073 Tage VanHolmenolmendol.Aber er hat eine tolle Frisur.

09.06.19 22:11

278 Postings, 132 Tage Salat19?? #3 Wen meinst du?

09.06.19 22:31
2

6758 Postings, 7179 Tage bauwi"Wir waren noch Babys. Das System hat uns

überrannt" ...............will der Kerl eine Prise Mitleid?
Trump zu unterstellen, die Todesstrafe für Baby's einführen zu wollen, ist kompletter Unsinn!
Trump hat etwas gegen Kriminelle!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

09.06.19 22:43
1

278 Postings, 132 Tage Salat19#5 Du wirst es NIE verstehen

09.06.19 22:43
2

38409 Postings, 6644 Tage Dr.UdoBroemmeHast du eventuell auch den Artikel gelesen?

Babys natürlich im übertragenem Sinne.

Trump hatte die Todesstrafe für die damaligen Teenager gefordert. Das wäre Mord gewesen, da sie unschuldig waren und inzwischen für die langjährige Haft entschädigt wurden.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

09.06.19 22:45

278 Postings, 132 Tage Salat19Broemme: Da war ich zeitgleich am Antworten: Buwi

wird es nicht verstehen...    Den Artikel zu lesen, wird daran bei ihm vermutlich auch nichts ändern
 

11.06.19 11:37
3

278 Postings, 132 Tage Salat19Ganz mein Humor

https://www.sadanduseless.com/tiny-trumps/...2hr4Wegyd9oIY1OKBMfSKF8Y

People Are Making Tiny Trump Photos To Annoy The President
https://www.sadanduseless.com/tiny-trumps/...2hr4Wegyd9oIY1OKBMfSKF8Y
 

12.06.19 12:06

278 Postings, 132 Tage Salat19#1 Gerade mal 4 Leute mit Empathie bei Ariva?

14.06.19 13:23
1

6758 Postings, 7179 Tage bauwiVöllig missverstanden - denn ,

ich habe mich auf diesen Begriff "Babys" bezogen!
Die damals Minderjährigen waren keine Babys, sondern Minderjährige. Wieso gebraucht dieser Kerl den Begriff "Babys"?  Was will er damit suggerieren?
Zwar sind Minderjährige nicht voll schuldfähig und sicher auch nicht mit der Todesstrafe zu sanktionieren, doch offensichtlich haben sich die Teenager ins Kreuzfeuer der Justiz begeben.
Ob Trump dies nur für sich einsetzt, oder tatsächlich diese Überzeugungen lebt, sei dahin gestellt!
Um populär zu sein, greift er nun mal gern solche Forderungen (Todesstrafe) auf. Er weiß, dass ein Teil der Bevölkerung so denkt. Ich stelle fest - Babys können nicht vergewaltigen!  
Doch Jugendliche sind dazu bereits in der Lage!  Weshalb es unaufrichtig ist, sich im Nachhinein die Unschuld von "Babys" überzustreifen. Allein um diesen Aspekt ging es mir!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14.06.19 13:30

32391 Postings, 1858 Tage Lucky79#11 weil er sich immer als Kleinkind betrachtet...

das umsorgt werden will und Angst vorm Erwachsenwerden hat...

Scheinbar ist er käuflich für verbale Angriffe auf Trump...  ;-)  

14.06.19 13:50
1

278 Postings, 132 Tage Salat19#11 Das ist eine Frage der Empathie... Er benutzt

den Ausdruck "Babys", weil er inzwischen ein großer stattlicher Mann ist und manche vielleicht dann zu wenig Empathie hätten, um mitzufühlen...
Eigentlich ganz traurig, denn Menschen mit Empathie und Nächstenliebe würden weder für Babys noch für  Erwachsene so ein trauriges Schicksal wünschen ... Dann gibt es aber leider in diesen dunklen Zeit auch noch ganz am Ende der Leiter Wesen, die sic darüber aufregen, dass jemand in der Lage sich mit einem Baby vergleicht.... Hoffnungslos roh und unmenschlich :-(

 

14.06.19 13:53
1

32391 Postings, 1858 Tage Lucky79#13 sich als 15 Jähriger mit einem Baby zu

vergleichen...
grenzt an...

@Salat19 Verniedlichung... und das mag ich gar nicht.

 

14.06.19 14:30

278 Postings, 132 Tage Salat19#14 Weil du NICHT MAL dann mitfühlen

würdest, oder du schon vorher stark empört  darüber warst,  was dem Mann passiert ist?  

14.06.19 14:34

6758 Postings, 7179 Tage bauwi#13 Wenigstens die Botschaft verstanden?

@ Lucky79    Danke!  Genau das isst es, was ich meinte. Eine Verniedlichung!!

@Salat19     Verstehe Deine Argumentation nicht. Du hast doch den Thread eröffnet.
                       wieso schreibst Du "........Dann gibt es aber leider in diesen dunklen Zeit auch noch ganz   am Ende der Leiter Wesen, die sic darüber aufregen.........."

Darüber aufgeregt habe ich mich nicht. Mir fiel eben genau diese "Verniedlichung" auf.
Verstehe auch nicht, wer hier "Hoffnungslos roh und unmenschlich :-("  sein soll.

Zudem - es kann niemals ein Freibrief sein, bei einer Argumentation gegen Trump, alles sagen oder schreiben zu dürfen. Jeder , ob für oder gegen Trump, muss lernen für seine Worte einzustehen.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14.06.19 14:47

32391 Postings, 1858 Tage Lucky79#15 er war kein "Baby" zu dem Zeitpunkt...

also ist das Quatsch was Du da zu Felde schickst...

Justizirrtümer sind leider alltäglich...
und ja... man kann normale Haftstrafen nötigenfalls beenden u.
den vermeintlichen Deliquenten entschädigen.

Bei vollstreckter Todesstrafe  ist dies nicht mehr möglich.

Was Trump da abgezogen hat war falsch...
es war genau so reaktionär wie das übertriebene "Empörungsgeheul" Linker Gutmenschen.
Jedoch zeugt es von Empathie seitens Trumps mit dem Opfer...
welche ich bei Argumentationen "linksgrüner Bestmenschen" fast immer vermisse...
außer es geht um das eigene Schicksal das es zu beheulen gilt.

 

14.06.19 14:59
3

49771 Postings, 4887 Tage RadelfanUnd wieder ein Versuch vom Thema in #1

auf "Baby" abzulenken!

#5:         >>>Trump hat etwas gegen Kriminelle! <<<

Richtig,  Trump umgibt sich natürlich nicht mit Kriminellen ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

20.06.19 23:15

278 Postings, 132 Tage Salat19Auch sehr lesenswert: Die Wahrheit der Indianer

https://www.curioctopus.de/read/21645/...RXaXYyguOy90tapjUpfYsjru6qgs

Karte der Indianerstämme: ein Stück Geschichte, das NIE in Schulbüchern erscheint - Curioctopus.de
Wir wissen, dass die Geschichte von den Gewinnern geschrieben wird, und von Beginn unserer Schulzeit an gewöhnen wir uns daran, Fakten und Ereignisse der Vergangenheit aus dieser einzigartigen Perspektive…
https://www.curioctopus.de/read/21645/...RXaXYyguOy90tapjUpfYsjru6qgs
 

   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, bigfreddy, der boardaufpasser, flumi4, keibel, Muhakl, neverenough, rotgrün, Rubbel, Tomkat