United Labels vor völliger Neubewertung!

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 01.11.13 13:43
eröffnet am: 01.02.08 01:05 von: Klei Anzahl Beiträge: 370
neuester Beitrag: 01.11.13 13:43 von: Klei Leser gesamt: 46165
davon Heute: 2
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   

01.02.08 01:05
10

4781 Postings, 6424 Tage KleiUnited Labels vor völliger Neubewertung!

Von mir vor einiger Zeit etwas verfrüht (besser zu früh als zu spät) angekündigt startet nun United Labels eine Erfolgsstory, wie sie wohl am Besten mit jener der "Bijou Brigitte" vergleichbar ist.

Nicht wie zu den jetzigen Zeiten der "Bijou Brigitte" Aktie sondern zu jenen Zeiten, als Bijou Brigitte seine Umsätze durch agressive Expansion MASSIV ausweitete und sich in der "schlechten Börsenphase" als DAS INVESTMENT schlechthin etablierte, was den schwachen Märkten trotzte und stetige Kurssteigerungen aufweisen konnte.

Ähnlich verhält es sich in den kommenden Monaten und Jahren mit United Labels.

Das Unternehmen wird in den kommenden 4 Jahren wenigstens 30 eigene Stores eröffnen, welche ALLEINE (ohne Wachstum in dem sonstigen Geschäft) eine Umsatzverdopplung auf ca. 80 mio euro sowie eine EBIT Marge auf Konzernebene von 10-15% mit sich bringen wird.

Welches Kurspotential hinter diesen Erwartungen steckt, mag sich jeder selber ausrechnen.

Der heute erschiene Newsletter der Gesellschaft zeigt, dass ein Konzept mit eigenen Stores wunderbar klappt:

"Der große Erfolg des Flughafenshops in Barcelona war
der Ausschlag für konkrete Pläne, weitere Stores in europäischen
Großfl ughäfen zu eröffnen. Von 2008 bis 2012
sind 30 UNITEDLABELS Stores geplant. Der Shop in
Barcelona befindet sich in bester Frequenzlage und sorgt
für überdurchschnittlich gute Umsatzzahlen."

Quelle: United Labels - Newsletter 01/2008  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
344 Postings ausgeblendet.

03.05.11 10:39

26 Postings, 3505 Tage mister_p..

ich habe keineswegs an den zahlen gezweifelt. mich interessiert nur, woher ihr alle wisst (bzw. so optimistisch seid), dass die zahlen so gut ausfallen werden. bei einem anruf in münster werden sie mir die kaum mitteilen ;) und wenn eine aktie an einem tag um 12% steigt, dann kann man doch auch mal die gewinne mitnehmen. natürlich überlege ich wieder einzusteigen - aber mir fehlen wirklich informationen.

 

08.06.11 16:35

4781 Postings, 6424 Tage KleiKlare Kaufempfehlung

Analysten erwarten für das laufende Jahr bei Umsätzen von 65 Millionen Euro einen Gewinnsprung auf 0,47 Euro. Mittelfristig peilt Boder beim Umsatz die 100-Millionen Euro Marke an. "Wir hoffen, diese Marke bereits 2013 übertreffen zu können", so der Vorstand. Dabei dürfte eine EBIT-Marge von rund acht Prozent erreicht werden.

Quelle: http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...__searchNewsId_16136009_.htm  

08.06.11 18:44

4781 Postings, 6424 Tage KleiErstes Kursziel vom aktionär bei 5.50

Kursniveau nutzen

Die Aktie konsolidiert derzeit die Aufwärtsbewegung aus dem Frühjahr und hat dabei mittlerweile über 30 Prozent von den Höchstständen abgegeben. Diese Abschläge sind angesichts der guten Wachstumsaussichten und der günstigen Bewertung (KGV 2011: 8) übertrieben. Nicht nur Comic-Fans nutzen das aktuelle Kursniveau zum antizyklischen Aus- oder Aufbau einer Position. Das erste Kursziel liegt bei 5,50 Euro.

Quelle: Der Aktionär (ein historisch eher konservatives Anlegermagazin!)  

08.06.11 18:54

126 Postings, 3522 Tage Schusti69@Klei

Hallo,

Das ist ja mal ne gute Nachricht.
Dann können wir nur auf besseres hoffen.

Nur meine Giga ist abgrund tief gefallen :-(

 

Schusti

 

 

18.07.11 11:55

4781 Postings, 6424 Tage KleiUnited Labels mit florierendem Großkundengeschäft

10:38 | 18.07.2011
GSC Research: United Labels mit florierendem Großkundengeschäft

Analyst: Alexander Langhorst

In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2011 konnte der Comicware-Spezialist sein dynamisches Wachstum weiter fortsetzen. Die Münsteraner profitierten dabei weiterhin vom Ausbau der Aktivitäten im Bereich Textilien. So kletterte der Konzernumsatz im ersten Quartal um 38 Prozent auf 13,9 (Vj. 10,1) Mio. Euro. Der Auftragsbestand legte noch stärker um 56 Prozent auf 28,0 (17,9) Mio. Euro zu. Erfolgreich entwickelten sich insbesondere die Märkte in Deutschland, Spanien, Belgien und Frankreich.

Hingegen sank das EBIT von plus 0,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf minus 0,5 Mio. Euro. Die rückläufige Ergebnisentwicklung resultiert aus dem deutlichen Anstieg des Umsatzanteils mit Großkunden. Infolge des deutlich gestiegenen Auftragsbestandes und der saisonalen Verkaufsschwerpunkte gehen die Münsteraner für das Gesamtjahr 2011 aber von einer Marge auf Vorjahresniveau aus.

Weiteres Wachstum will United Labels neben dem Textilbereich vor allem mit den Flughafenshops erzielen. Zu den schon vorhandenen zehn Geschäften sollen im laufenden Jahr weitere zwei hinzukommen.

Für das Gesamtjahr 2011 halten wir an unserer Einschätzung eines Umsatzvolumens von etwa 65 Mio. Euro bei einem Ergebnis im Bereich von knapp 2 Mio. Euro bzw. 0,45 Euro je Aktie fest. Auf Basis dieser Gewinnschätzung beläuft sich das erwartete 2011er KGV lediglich auf 8. Bleiben Sie also weiter dabei.  

19.07.11 10:21
1

27 Postings, 3590 Tage fpoestgesKrusty Seal of Approval Award

United Labels AG wird mit dem „Krusty Seal of Approval Award“ ausgezeichnet

Münster/Las Vegas.  Der Gewinner des diesjährigen „Krusty Seal of Approval Award“ ist die United Labels AG aus Münster. Das Unternehmen wurde damit erneut von „Twentieth Century Fox“ für die jahrelange gute Zusammenarbeit ausgezeichnet. Die United Labels AG entwickelt und vermarktet als Lizenznehmer bereits seit vielen Jahren europaweit verschiedene Artikel der Comic-Kult-Stars „Die Simpsons“. Dafür hat United Labels bereits den Homey-Award in Bronze, Silber und Gold erhalten.

Übergeben wurde der „Krusty Seal of Approval Award“ während der „Las Vegas Licensing Show“ an Peter Boder, CEO von United Labels. „Diese Auszeichnung wird weltweit nur  einmal im Jahr an einen Lizenznehmer von Fox verliehen. Daher sind wir besonders stolz und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit mit Fox“, sagt Boder. In der Laudatio lobte Fox wie bereits in den Vorjahren die beständige Zusammenarbeit mit United Labels, die innovativen Produktkonzepte sowie die Tatsache, dass das Unternehmen ständig herausragende Aktionen mit namhaften Handelspartnern umsetzt.

Simpsons-Produkte gehören seit vielen Jahren zu den absoluten Verkaufsschlagern von United Labels. Das Unternehmen hat nicht nur verschiedene Artikel in den Bereichen Bekleidung, Plüsch, Geschenkartikel und Accessoires entwickelt, sondern ganze Warenwelten geschaffen. Dazu gehören unter anderem das verkaufsstarke Simpsons-Barbecue-Set und die Simpsons-Glas-Editionen.


Über die United Labels AG:                                                    
Die United Labels AG ist einer der führenden europäischen Lizenzspezialisten für Comicware. Partner des unabhängigen Münsteraner Medienunternehmens sind als Lizenzgeber die weltweit wichtigsten Media- und  Entertainment-Unternehmen wie Disney und 20th Century Fox. Mit seit Jahrzehnten etablierten Klassikern wie etwa Mickey Mouse, Snoopy oder den Looney Tunes und angesagten Stars wie den Simpsons und Sponge Bob Schwammkopf erreicht United Labels alle Altersgruppen im europäischen Lizenzprodukte-Markt. Bereits heute verfügt United Labels über eine hohe Vertriebsdichte in Europa für Comicware und über 4.500 Artikel an mehr als 52.000 Verkaufsstellen verschiedener Handelsunternehmen. Das Unternehmen ist mit Standorten in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Polen und Hongkong vertreten.



Weitere Informationen erhalten Sie über nachfolgenden Ansprechpartner:

United Labels AG
Thorsten Laumann
Leiter Unternehmenskommunikation
Gildenstr. 6
D – 48157 Münster
Tel.: +49 (0) 251-3221-406
Fax: +49 (0) 251-3221-960
Mobil: +49 (0) 170-5 62 88 65
presse@unitedlabels.com

 
http://www.unitedlabels.com/presse/184--united-labels-ag-wird-mit-dem-krusty-seal-of-approval-award-ausgezeichnet

 

19.07.11 10:23

27 Postings, 3590 Tage fpoestgesUnited Labels AG bei Facebook

http://www.facebook.com/UnitedLabelsAG 

 

22.07.11 23:20

5 Postings, 3432 Tage fraspSeit Wochen und ...

Monaten kennt der Kurs nur ein Richtung - stark südwärts. Warum ist mir nicht klar? Wie lange soll das noch weitergehen? Wann kommt die Kehrtwende?

Schönes Wochenende

 

26.07.11 10:12

27 Postings, 3590 Tage fpoestgesQ2

wann kommen die neuen Q zahlen?

 

26.07.11 10:26

2832 Postings, 4705 Tage JustachanceTerminiert auf den 8. August

Dann sollte es wieder aufwärtsgehen, weil sichtbar wird wie das Gesamtjahr ausfällt.

Justachance  

26.07.11 18:02

27 Postings, 3590 Tage fpoestgesich wills hoffen

 sonst weis ich auch nicht mehr weiter!!

 

24.10.11 16:49

1 Posting, 3285 Tage christian324United Labels

Ich würde gerne mal wissen was genau das Paroblem bei der United Labels Aktie ist? Ein bekannter ist bei knapp 5 Euro eingestoegen mit 1000 Aktien und ich plane nun mit 2000 Aktien bei diesem Schnäppchenkurs einzusteigen. Wer meint dass es noch weiter bergab geht wie 3,20 Euro / Aktie ? Wann kommen die Zahlen auf den Tisch ?

 

25.10.11 10:06

4781 Postings, 6424 Tage KleiZahlen kommen im November

steht aber genau auf der Homepage

www.unitedlabels.de

lohnt sich eh, die Homepage mal genau anzusehen ... auch die neuen Produkte von Tim und Struppe kann man dort als PDF ansehen!

Außerdem geplante Airport Shops usw. ...  

29.10.11 09:50
1

4049 Postings, 4076 Tage Versucher1... die Kurswende könnte jetzt eingeläutet sein ..

bin am Do mal hier rein ... hoffe 1., dass Q3 gut und 2., dass  Tim + Struppi (der Film) das Richtung Weihnachtsgeschäft in die richtige Richtung lenken.  

11.11.11 14:11
1

4781 Postings, 6424 Tage KleiMontag kommen die Q3 Zahlen

14.11.11 11:04

4781 Postings, 6424 Tage KleiQ3 Zahlen

Ad hoc: United Labels AG: Ausbau des Großkundengeschäfts führt zu weiterem Umsatzwachstum

10:47 14.11.11

Ad-hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

United Labels AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht

United Labels AG: Ausbau des Großkundengeschäfts führt zu weiterem
Umsatzwachstum

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.

--------------------------------------------------


* Konzernumsatz erhöht sich in den ersten neun Monaten um 23,5 Prozent auf
43,7 Mio. Euro
* EBIT beläuft sich auf 0,4 Mio. Euro
* Expansion des Großkundengeschäfts  

Münster, 14.11.2011 - Das Großkundengeschäft sorgt bei der United Labels AG
(ISIN: DE 0005489561) für ein weiteres Umsatzwachstum. Der Hersteller und
Vermarkter von Comic-Lizenzprodukten steigerte den Konzernumsatz in den
vergangenenen neun Monaten im Vergleich zum Vorjahr um 23,5 Prozent auf
insgesamt 43,7 Mio. Euro (Vorjahr: 35,3 Mio. Euro).  Das operative Ergebnis
(EBIT) betrug nach den ersten neun  Monaten 0,4 Mio. Euro (Vorjahr: 0,7
Mio. Euro) und der Konzernjahresüberschuss belief sich auf 0,0 Mio. Euro
(Vorjahr 0,1 Mio. Euro).

Gründe für das rückläufige Ergebnis sind die Verringerung der Marge im
Großkundenbereich und ein Umsatzrückgang von 12 Prozent im hochmargigen
Fachhandelsbereich. Daher legt die United Labels AG in den kommenden
Monaten den Fokus auf die Ertragssteigerung durch hochmargigere
Verkaufsaktionen und Produkte im Großkundensegment und durch neue Lizenzen
und Produkte im Fachhandel.

Das erneute Umsatzwachstum der United Labels AG ist auf das
Großkundengeschäft in Deutschland zurückzuführen.  So steigerte die
deutsche Muttergesellschaft ihren Umsatz in den vergangenen neun Monaten im
Vergleich zum Vorjahr um 78 Prozent auf 22,6 Mio. Euro (Vorjahr: 12,7 Mio.
Euro). Die Zusammenarbeit mit namhaften Handelsketten wurde intensiviert
und weiterentwickelt. Auch in den kommenden Monaten gehört der weitere
Ausbau des Großkundengeschäfts zu den wichtigsten Zielen der United Labels
AG.

Umsatzsteigerungen konnten auch die Auslandsgesellschaften von United
Labels in Frankreich und Belgien verbuchen. So erhöhte sich der Umsatz der
französischen Tochterfirma in den ersten neun Monaten des laufenden
Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent auf 1,7 Millionen
Euro. Der Umsatz von Colombine, der United-Labels- Tochterfirma in Belgien,
stieg  um 7 Prozent auf 3,6 Millionen Euro.


--------------------------------------------------


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Der vollständige 9-Monatsbericht der United Labels AG steht hier zum
Download bereit:
http://www.unitedlabels.com/investor-relations/finanzberichte  

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.unitedlabels.com oder über
folgenden Ansprechpartner:
United Labels AG
Thorsten Laumann
Leiter Unternehmenskommunikation
Gildenstraße 6
48157 Münster
Tel.: +49 (0) 251-3221-406
Fax: +40 (0) 251-3221-960
investorrelations@unitedlabels.com  


14.11.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------  

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  United Labels AG
             Gildenstr. 6
             48157 Münster
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)25 132 21-0
Fax:          +49 (0)25 132 21-999
E-Mail:       investorrelations@unitedlabels.com
Internet:     www.unitedlabels.com
ISIN:         DE0005489561
WKN:          548956
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

14.11.11 11:05

2832 Postings, 4705 Tage JustachanceGeht so,

richtig durchstarten kann man mit diesem Ergebnis wieder nicht, sieht im Gesamtjahr nach höheren Umsätzen mit geringerem Ebit aus. Die Skaleneffekte scheinen den Margendruck  der im Grosshandel herrscht nicht ausgleichen zu können, sehr schade. Mal sehen, wie der Auftragsbestand im Quartalsbericht für die kommenden Monate aussieht.

Erstes Fazit: Halten, mehr geht wohl aktuell nicht.

Grüsse Justachance  

14.11.11 11:14

2832 Postings, 4705 Tage JustachanceSo gerade gelesen

Auftragsbestand ist für 2011, sprich 4.Quartal gesunken gut 14Millionen, so das wir Umsatzmässig  2011 einen Gesamtumsatz in Höhe des Vorjahres erwarten können bei einem niedrigeren Gewinn.
Für 2012 allerdings haben wir einen höheren Auftragsbestand als letzes Jahr zum 3. Quartal, und zwar 11 statt 9 Millionen, das gibt etwas Hoffnung, allerdings dürfen die Margen nicht weiter fallen, sonst nützt das auch nichts.

Meiner Meinung ist entscheidend, das Spanien wieder anzieht, so könnte man 2012 Rekordzahlen evtl. vermelden, mal sehen ob die Stimmungslage der Finanzwelt dies zulässt.

Grüsse Justachance  

14.11.11 11:15

4781 Postings, 6424 Tage KleiHallo Frank....

ja, der AB zum Q4 ist entscheidend.

Liegt der vergleichsweise hoch, werden dort ... mal wieder ... die Gewinne eingesammelt.

Schön wäre es, wenn dann mal auch in jedem laufenden Quartal steigende Gewinne sichtbar würden.

Ich denke aber, dass auch der gleichzeitige Auf- und ausbau neuer Airport Shops Kosen verursacht, die "mal eben so" mit weggedrückt werden müssen und man hat ja schon wieder "klammheimlich" zwei neue Shops eröffnet!  

14.11.11 11:18

4049 Postings, 4076 Tage Versucher1... bin draussen ...

14.11.11 11:24

4781 Postings, 6424 Tage KleiAB

der AB hat sich im Vergleich zum Vorjahr auf 14,2 Mio verringert.

der AB für das Folgejahr 2012 hat sich hingegen auf 11 Mio verbessert.

Umsätze aus dem fachhandel addieren sich noch zu dem AB für das Q4 hinzu auf grund kürzerer "Vorlaufzeit".

Bestellungen für den Dezember kamen ebenfalls im Oktober nach abschluss des Q3 noch im großkundenbeeich hinzu.

Dennoch dürfte der Umsatz 2011 somit bei ziemlich genau 60 Mio auslaufen und ein EBIT von ca. 2,4 mio generieren.

dies bedeutet eine Dividende von 0,15 - 0,20 ? je Aktie und somit eine Div.rendite von ca. 4-5%.

weitere Steigerungen dürften somit erst in 2012 zu erwarten sein.  

14.11.11 11:29

2832 Postings, 4705 Tage JustachanceHallo Michael,

beimUmsatz gebe ich Dir recht, beim Ebit bin ich mir nicht sicher, da die Fachhandelsumsätze mit den höheren Margen deutlich gefallen sind, ich tippe auf maximal 1,5 Millionen EBIT.

Lassen wir uns überraschen

Beste Grüsse  

14.11.11 11:38

2832 Postings, 4705 Tage JustachanceScheinen einige rauszugehen nach den Zahlen,

auf jeden Fall liege ich auf der Lauer sollten wir unter 3 rutschen.

Justachance  

28.11.11 10:37
1

2832 Postings, 4705 Tage JustachanceAuf dem Eigenkapitalforum bestätigt

United Labels wird massiv das B2B Geschäft ausbauen, jedoch ist 2012 mit einer Nullrunde zu rechnen.
Die Früchte wird es wohl erst 2013 zu ernten geben.

Justachance  

01.11.13 13:43

4781 Postings, 6424 Tage Klei@justachance

wie siehts aus?

Packt United Labels den Umbau?

Wie läuft der neue Elfen Shop?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15   
   Antwort einfügen - nach oben