United Internet Turnaround / Kaufen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.05.01 18:37
eröffnet am: 04.05.01 17:39 von: mf121273 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 04.05.01 18:37 von: Kleines Geh. Leser gesamt: 683
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.05.01 17:39

48 Postings, 6929 Tage mf121273United Internet Turnaround / Kaufen

04.05.2001  
United Internet Turnaround  
Prior Börse  


Nach Ansicht der Analysten von der Prior Börse könnte United Internet (WKN 508903) von der Trendwende am Neuen Markt profitieren.  

Wenn die Stimmung am Neuen Markt wieder euphorisch würde, rolle spätestens eine neue Welle von Neuemissionen auf den Kapitalmarkt zu. Am stärksten würden von dieser Entwicklung Venture Capital Gesellschaften profitieren. Endlich würden diese ihre Beteiligungen wieder gewinnbringend versilbern können.  

Die zurückliegende Durststrecke habe United Internet an den Rande des Ruins gebracht. Das Unternehmen habe im letzten Jahr mehr als 100 Millionen DM Miese gemacht. Geplante Börsengänge seien ins Wasser gefallen und einige der knapp 20 Beteiligungen hätten stark abgeschrieben werden müssen. Eine Tochter sei sogar Pleite gegangen.  

Eigentlich könne es jetzt nur noch aufwärts gehen. Allerdings sei ein Engagement in United Internet im Vergleich zu anderen Venture Capital Gesellschaften wie beispielsweise TFG, Gold-Zack oder Knorr am spekulativsten. Dem hohen Risiko würden aber auch besondere Chancen gegenüber stehen.

 

04.05.01 18:37

366 Postings, 7081 Tage Kleines GeheimnisWas soll das, das gleiche Posting zig mal starten?

Meine Antwort beim 1. Posting:

Mittwoch, 18.04.2001, 12:02
Prior: bei United Internet droht der Burnout?
Wie der Börsenbrief "Prior Börse" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, droht bei der am Neuen Markt notierten Holding United Interent der Bankrott (Burnout).
Den Angaben zufolge habe UI am Ende des vergangenen Jahres liquide Mittel in Höhe von 4 Mio. Euro besessen. Der monatliche Cashburn habe im vergangenen Jahr noch ca. 1,5 Mio. Euro betragen.
"Sollte es United Internet im neuen Jahr nicht gelungen sein, den Geldverbrauch zu reduzieren oder neue Mittel lockerzumachen, wäre Vorstandschef Ralph Dommermuth schon jetzt blank", so Prior.


Schnellebige Zeit, oder wollte man die Aktie runterprügeln, bevor man selbst einsteigt um sie dann hochzuloben??? Hat aber dann nicht funktioniert. Doch Achtung!! Die Aktie ist in den letzten 4 Wochen um ca.100% gestiegen. Gewinnmitnahmen sind möglich. Ich selbst bleibe drinnen, (SL bei 2,85?) stehen sie doch noch mit blutroten 50% im Buch!!! Naja, letztes Jahr hab ich zum Höchstkurs verkauft umgerechnet 49? haben sie mir damals für meine UI gegeben. War einer meiner besten Deals (+209%). Gute alte Zeit ... ob die Zeiten wieder so schön werden, bleibt ein

Kleines Geheimnis!
 

   Antwort einfügen - nach oben