Uniper mit Volldampf voraus

Seite 1 von 29
neuester Beitrag: 12.03.19 10:31
eröffnet am: 09.09.16 13:03 von: goldfather Anzahl Beiträge: 721
neuester Beitrag: 12.03.19 10:31 von: ParadiseBird Leser gesamt: 265539
davon Heute: 12
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29   

09.09.16 13:03
9

12254 Postings, 3693 Tage goldfatherUniper mit Volldampf voraus


https://www.fool.de/2016/09/08/...renstarke-vorteile-der-neuen-aktie/

Uniper (WKN:UNSE01) wird gerne als das Auslaufmodell dargestellt, bei dem die alten fossilen Kraftwerke noch

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.fool.de/2016/09/08/...renstarke-vorteile-der-neuen-aktie/
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.09.16 13:53
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29   
695 Postings ausgeblendet.

06.03.18 14:02

87 Postings, 831 Tage ObiwahnWäre ja schön

07.03.18 17:13

87 Postings, 831 Tage Obiwahnhttp://www.ariva.de/news/uniper-se-aufsichtsrat-ve

29.04.18 07:29

1273 Postings, 528 Tage HonigblumeFortrum Übernahme von Russland genehmigt

Schäfer seine Tage sind gezählt. Fortrum wird seine Stimmenmehrheit bei der Hauptversammlung entsprechend wahrnehmen.  

02.05.18 18:58
1

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheNeues Allzeithoch auf Xetra - cooool

03.05.18 08:29
1

5934 Postings, 3332 Tage checker38Seeehr cool

das warten hat sich mal wieder gelohnt...ich bleib dabei !  

09.05.18 19:07

3382 Postings, 1224 Tage poolbayLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 10.05.18 12:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

25.09.18 10:39

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheSieht nach einem Ausbruch über die 27 aus heute,

allerdings lässt das Volumen noch zu wünschen übrig. Ich habe inzwischen alle meine Aktien und Calls verkauft bis auf ein Aktienpaket vom 2. oder 3. Uniper-Börsentag, welches einen Depotanteil von ca. 7% ausmacht.  Dieses halte ich aber weiterhin und zwar nicht nur wegen der Übernahme-Spekulation, sondern weil mir das Unternehmen nach wie vor günstig bewertet erscheint.
Unter 30? möchte ich hier eigentlich nicht raus gehen.  

26.09.18 09:53
1

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheAngenehm ruhig geworden um die Aktie

Ich riskiere nochmal einen Call bis Mrz 19 mit Strike bei 30?.

Kauf bei 27,10 Aktienkurs, Preis: 0,058 das Stück. CH0411077560. Bin gespannt.
Ist sicherlich nicht gerade nachahmenswert, selbst wenn es gut gehen sollte.
 

04.10.18 11:26

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheNa ja, die meisten Analysten raten ja auch...

...zum Verkauf und schon ist die Aktie auch wieder deutlich abgesackt auf gut 25,50.

Ich  habe gerade zum gleichen Preis die gleiche Stückzahl von CH0411074443 gekauft, also gleiche Laufzeit, aber Strike bei 28?.  

18.10.18 09:58

3382 Postings, 1224 Tage poolbay...

Die Spekulation über ein weiteres Übernahmeangebot des finnischen Großaktionärs Fortum für die ausstehenden 53?% der Anteile an Uniper spitzen sich zu. Die Pattstellung könnte allerdings nur aufgelöst werden, wenn das Veto der russischen Regierung gegen die Kontrollübernahme fallen würde. Fortum äußert sich zu den Informationen bislang eher zurückhaltend. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

18.10.18 16:01

5934 Postings, 3332 Tage checker38Auch wenn

ich hier nicht oft bin...meine Uniper Anteile vom Ersten Tag:-)  halte ich immer noch sehr gerne.



38  

25.10.18 13:56
1

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheHabe den 28er Call gerade verkauft zu 0,054...

...also mit überschaubarem Verlust, weil ich von weiter nachgebenden Märkten ausgehe.  

30.10.18 16:06

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheUnd dafür jetzt einen 27er Call gekauft

UV6SGG zu 0,079 das Stück, weil ich glaube, dass an den Bloomberg-Gerüchten von vor ein paar Wochen mit Fortum etwas dran ist und Uniper schon bald wieder zumindest an die 27 heranläuft...  

08.11.18 08:41

5934 Postings, 3332 Tage checker38Gutes Händchen

Tscheche....weiter so :-)  

22.11.18 12:10

1273 Postings, 528 Tage HonigblumeHeute hat sich sein Call mal eben halbiert.

Schöne Bescherung zu Weihnachten. Geht noch weiter nach unten.  

22.11.18 17:58

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheIst denn heut schon Weihnachten?

Das nicht, aber es sieht in der Tat nicht gut aus um Uniper. Gibt auch meldepflichtige Leerverkäufer inzwischen, Zahlen waren nicht schön und in UK gibt es Probleme.
Ich hänge halt psychisch irgendwie an der "Sondersituation mit Singer",  aber das könnte sich als ein blöder Fehler rausstellen.  

22.11.18 18:29

1273 Postings, 528 Tage HonigblumeAm besten Reißleine ziehen

23.11.18 09:52

1273 Postings, 528 Tage HonigblumeFortrum könnte bei Kursen über 22 ordentliche

Gewinne einfahren und Kleinaktionäre herausdrängen. Singer ist dann in der Zwickmühle  entweder er kauft weiter zu erhöhten Kursen zu oder gibt unter 22? ab und Fortum sammelt dann wieder ein. Ob Singer das Risiko eingeht weiter zu zukaufen bezweifel ich. Der Anteil von Fortum ist ein ziemlicher Brocken, den wird Singger nicht aufkaufen können.  

03.12.18 11:21

3741 Postings, 2947 Tage Der TschecheNeue Schiebezone oder nur ein Pullback...

...vor dem Abtauchen? Die letzte Unterstützung auf dem Weg nach unten (die vom Februar 2018) hat erstmal gehalten. War auch kaum anders zu erwarten. Die Frage ist nur, ob damit ein Tief ausgelotet worden ist, welches auch in den nächsten Monaten halten wird.  
Angehängte Grafik:
uniper_312.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
uniper_312.png

04.12.18 12:22

1273 Postings, 528 Tage HonigblumeDie 22,00 ? ist nicht mehr weit, dann kann Fortrum

Wieder einsammeln.  

04.12.18 12:23

1273 Postings, 528 Tage HonigblumeChecker 38

Wartest Du immer noch?  

09.01.19 11:33

5934 Postings, 3332 Tage checker38@ honigblume

Sorry war im Urlaub...ja ich halte nach wie vor meine Scheinchen in Depot :-)  

01.02.19 21:53
1

12 Postings, 4331 Tage floh00mal ne kurze frage

Hallo allerseits,
schaue mir gerade den Q3/2018 Bericht an und finde dort zwei stellen die mich stutzig werden lassen.
Auf Seite 12 wird von einem Aufwand "Marktbewertung derivater Finanzprodukte" i.H.v. 731Mio. Euro geschrieben und Aufwände bei "nicht operative Impairments/Wertaufholungen" von Datteln 4 (-270MIo. Euro) und  Provence 4  (-91Mio. Euro) geschrieben.
Das bedeutet doch das durch Fehleinschätzungen des Managements gegenüber der ursprünglichen Finanzplanung in den ersten 9 Monaten 2018 (731mio.+270mio.+91mio.) = 1,092Mrd. verbrannt wurden.
Sehe nur ich das so? oder ist hier echt durch Missmanagement schon über eine Milliarde in den ersten 9 Monaten 2018 verschleudert?
 

12.03.19 09:34

1268 Postings, 455 Tage neymarTrübe Aussichten bei Uniper

Trübe Aussichten bei Uniper

https://boerse.ard.de/aktien/truebe-aussichten-bei-uniper100.html  

12.03.19 10:31

914 Postings, 3665 Tage ParadiseBirdDividende steigt auf 0,90 ?

Aber das macht angesichts der Aussichten einen merkwürdigen Eindruck. Müsste wohl eher gesenkt werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29   
   Antwort einfügen - nach oben