Umweltkontor erzielt Rekordumsatz im ersten Halbja

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.01.04 15:33
eröffnet am: 28.08.03 08:45 von: brokergold Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 10.01.04 15:33 von: Strotz Leser gesamt: 2918
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.08.03 08:45

4508 Postings, 6719 Tage brokergoldUmweltkontor erzielt Rekordumsatz im ersten Halbja

ich setzt was drauf





Umweltkontor erzielt Rekordumsatz im ersten Halbjahr
28.08.2003 08:19:00


    
Die Umweltkontor Renewable Energy AG meldete am Donnerstag, dass sie im ersten Halbjahr 2003 mit 84,0 Mio. Euro den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte ausweisen kann.
Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nach den ersten sechs Monaten konnte gegenüber dem Vorjahr um 5,4 Mio. Euro auf 1,8 Mio. Euro gesteigert werden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde von -6,4 Mio. Euro im Vorjahr auf -2,0 Mio. Euro verbessert.

Trotz des ausgeweiteten Geschäftsvolumens geht das Unternehmen nicht mehr von davon aus, die ursprünglichen Umsatz- und Ergebnisplanzahlen für 2003 zu erreichen, was mit Projektverschiebungen zusammenhängt.

Die Aktie von Umweltkontor Renewable Energy schloss gestern bei 1,39 Euro (+5,30 Prozent).
    

28.08.03 08:48

25951 Postings, 6850 Tage PichelUmsatz und Profitwarning !!

"Trotz des ausgeweiteten Geschäftsvolumens geht das Unternehmen nicht mehr von davon aus, die ursprünglichen Umsatz- und Ergebnisplanzahlen für 2003 zu erreichen,"


Gruß Pichel ariva.de  

28.08.03 08:51

4508 Postings, 6719 Tage brokergoldvorbörslich gut meinst weiter rauf pichel ? o. T.

28.08.03 08:59

25951 Postings, 6850 Tage Pichelkeine Ahnung, normal eher runter

Gruß Pichel ariva.de  

28.08.03 09:25

8 Postings, 6060 Tage Elschutt5. eher runter - pichel

meinst ech das die nach unten geht???
mein Gefühl sagt mir ganz was anderes!!  

28.08.03 09:27

4508 Postings, 6719 Tage brokergoldnoch rauf o. T.

28.08.03 09:31

8 Postings, 6060 Tage Elschuttrauf - da werden einige zocken o. T.

28.08.03 11:11

25951 Postings, 6850 Tage Pichelnis is mehr wie es früher mal war ;-(

Gruß Pichel ariva.de  

14.10.03 15:31

47 Postings, 6013 Tage Golith78von wegen,

meiner Ansicht nach ist Umweltkontor nach wie vor solide, die Bewertung ein Witz. Mir kommt es so vor, als ob einige von denen, die was zu sagen haben und noch nicht im Zukunftsprojekt Nr. 1 in Deutschland involviert sind, hier ein bißchen Wind von vorn blasen, um auch noch zu partizipieren.Clements Argumente sind einfach lächerlich, der Erfolg der von Trittin vorgeschlagenen Novelle zum EEG wahrscheinlich.Umweltkontor ist neben Plambeck am breitesten aufgestellt und kassiert schon, wenn gar nix mehr neu geplant  würde.Der Firmenwert ist x 100 Mio Euro, die Eigekapitalquote liegt bei ca 39 %, die Stimmung ist düster, was wollt ihr noch?  

27.10.03 18:20

47 Postings, 6013 Tage Golith78wie ich schon im Plambeck-thread postete,

da ist noch ein Wert, dem das gleiche, wenn nicht sogar noch höheres Potential wie Plambeck beimesse: Umweltkontor.Dürfte ja dem einen oder anderen noch ein Begriff sein. Ist in der derzeitigen, absolut albernen Diskussion um das EEG total unter die Räder gekommen.UWK hat auch einen Offshorepark, den Adlergrund, 40 km vor Rügen, der einen Riesenvorteil hat: Er ist energetisch bereits erschlossen. Soll heißen, das Umspannwerk dort wartet nur noch auf die Fertigstellung des Offshoreparkes. Unternehmen wie Energi E2 dürften an einer Partnerschaft diesbezüglich wohl höchstinteressiert sein.
Ich habe keine Ahnung, wo ich anfangen soll, das Unternehmen zu loben, aber hier mal ne Liste von Sachen, wo die mit drinnehängen:

Biodieselproduktion:
www.nevest.de
1 Werk in Schwarzheide, Kapazität 100000t PLUS bei der Produktion anfallendes Pharmaglycerin (30000 t) --> abhängig von Rapspreis 4 - 19 Mio Gewinn möglich, z.Zt. voll ausgelastet!!!
1 Werk in Rostock, dasselbe
1 Werk in Planung...

Bioenergie:
www.o-me-ga.com
Omegaverfahren weltweit einzigartig, da alles mögliche (Altreifen, Bio- und Pharmaabfälle etc.) reingeworfen werden kann und AUßERDEM kein Dioxin entsteht. Der Wirkungsgrad liegt bei 85 %. Das Verfahren ist innovativ, die wirtschaftlichen Aussichten gewaltig.(Ende 2003 wird 55Mio Kraftwerk in Serbien-Montenegro geplant)
in Rothenburg in der Oberlausitz verfügt UWK über ein eigenes von den Dingern
Zusätzlich: die gute, alte Energie aus Altholz (UWK ist Kraftwerksbetreiber in Helbra), denkt man gar nicht, aber gibt auch gut Schotter

Solarenergie:
www.ersol.de

-ausgelastet bis Ende 2004, 5 % Beteiligung an Waferherstellern(crystalox.com) --> billige Wafer, Umstellung auf 150x150mm Steigerung um mind 30 %,

Wasserkraft:
www.gugler.com
Noch am Anfang, aber schon Großaufträge aus Indien,Schweden&Ungarn, Außerdem Sanierung alter,staatlicher Wasserkraftanlagen bei uns, innovative Wasserkraft(jeder kann sich son e Mikroanlage holen, falls er ein Flüsschen zur Hand hat.)

Nicht zu vergessen, daß UWK beim "herkömmlichen" Windgeschäft Kommanditkapital über 0,5 Mrd Euro verwaltet, Windparks in von knapp ner Milliarde besitzt und dort auch ordentlich reinholt(letztes Jahr brutto 30 Mio Euro)Rothenburg/Ol Omegakraftwerk (selbstbesitz), 50,01 % Schönfeld-und Cutzer GmbH, 100% ecomill Windparkbeteiligung
UWK ist international gut vertreten (Ungarn, Türkei, Spanien, Portugal,...lange Liste...), hat überall die Nase drinne (zig Beteiligungen), macht dieses Jahr meiner Ansicht nach mehr als 200 Mio Umsatz bei noch knappem Verlust, da Einmalkosten z.Zt. noch belasten.

Aber überlegt Euch eines:
Wenn erst die ganze heiße Luft aus der von den Energieriesen losgetretenen, hohlen Kampagne raus ist und der Clement als deren Anwalt entgültig kleinbei geben muß(Schröder legt im November einen Vorschlag zum Ausbau des EEG vor), was dann bei einer Neubewertung der Unternehmen wie Plambeck und Umweltkontor für Bewegung in die Kurse kommt.Deutschland BRAUCHT die erneuerbaren Energien als sein Zukunftsprojekt Nr. 1(www.erneuerbare-energien.de), egal, welche Partei gerade an der Macht ist. Es kann sich keiner leisten, die derzeit 130000 reellen und in 500000 potentiellen Arbeitsplätze übern Jordan zu schicken und andere Länder das aufholen zu lassen, was wir derzeit an Vorsprung haben. Diverse Schätzungen gehen davon aus, daß sich die Ölvorräte schon um 2010 massiv verknappen könnten(http://www.freace.de/artikel/okt2003/oel031003.html), und aller lächerlicher Propaganda zum Trotz stehen noch 80% der bundesdeutschen Bürger hinter den erneuerbaren Energien. Mir wird ganz schwindelig, wenn ich dran denke, was der gesamte Sektor, und erst recht, die meiner Meinung nach aussichtsreichsten Unternehmen der Branche(Plambeck/UWK), für ein unglaubliches Potential haben.  

07.11.03 10:20

47 Postings, 6013 Tage Golith78Da ich leider nicht weiß, o. T.

wie man einen Thread aufmacht, werden die meisten das hier leider lesen, wenn es zu spät ist! Nächstes Jahr wird man gar nicht mehr anders können, als wenn man Diesel tankt, Biodiesel zu verbrauchen, denn der wird bald von vornherien beigemischt.Das ist kostengünstig und macht uns unabhängiger von den Amis. Umweltkontor hat mit dem einen derzeit funktionstüchtigen Werk bereits 12,5 % des Gesamtmarktes an Biodiesel inne( gemessen am Biodieselverbracuh Dtl-weit 2002).2 weitere Werke kommen noch! Die Fakten oben sprechen ja auch Bände.Wer jetzt noch den Müll glaubt, der z.B. von 4investors gestreut wird ist selber Schuld.  

09.12.03 14:27

47 Postings, 6013 Tage Golith78Mit dem Zeitpunkt

lag ich wohl sicherlich falsch. Aber irgendwann werden die meisten wohl durch die gleiche Tür wollen....  

09.12.03 17:19

302 Postings, 6494 Tage optimanWomit man sagen muss...

... dass man besser auf 4investors und nicht auf Dich gehört hätte...!  

09.12.03 20:32

368 Postings, 6327 Tage Quotesund trotzdem rote Zahlen o. T.

16.12.03 12:38

47 Postings, 6013 Tage Golith78@optiman,

die derzeitige Performance von URE ist sicherlich bitter, zudem ich auch noch nicht so recht weiß, was ich von dem Verkauf der Biodieselsparte halten soll. Allerdings ist mein Horizont nach wie vor ein paar Jährchen, was mich nach wie vor bullish für diesen Wert, wie für die gesamte Branche, stimmt. Asche über mein Haupt, ich werde mich bei meinen kurzfritigen Einschätzungen wohl kaum mehr derart aus dem Fenster lehnen, bzw. überhaupt nicht mehr irgendwas kurzfristig einschätzen. Adios Ariva...  

16.12.03 12:45

7114 Postings, 6813 Tage Kritiker@ Golith78, was ist nun

mit dem Horizont und dem Jährchen?
UWK beugt einer vorzeitigen Pleite vor und braucht Geld in der Kasse, das ist Alles!
Also müssen die Langzeit-Entwickler raus. - und wir sollten evtl. auch raus!
Gruß Kritiker.  

16.12.03 19:42

302 Postings, 6494 Tage optimankurzfristig...

... ist das nette Bilanzkosmetik, ohne jetzt die Auswirkungen in Heller und Pfennig zu kennen. Der Nevest-Verkauf war die wahl zwischen Pest und Cholera in meinen Augen: Langfristig wichtige Wachstumschancen wurden gegen Überlebensmöglichkeit eingetauscht, ist beides irgendwie schlecht. Im Zweifel ist natürlich letzteres vorzuziehen, aber dafür kenn ich URE und die Auswirkungen des Nevest-Verkaufs derzeit nicht en detail, um das sicher abschätzen zu können...  

17.12.03 17:38

47 Postings, 6013 Tage Golith78Tja,,

Totalverlust. Ich zieh jetzt auf den Bahnhof...  

17.12.03 18:55

1728 Postings, 5967 Tage Strotz@Golith78

Totalverlust ist zum Glück ein wenig übertrieben, oder? Die Aktie wird doch immerhin noch für Geld gehandelt. Trotzdem, mein aufrichtiges Beileid.
Vielleicht solltest Du Dir überlegen Dein Geld in die Umweltaktie anzulegen, der Du das größte Kurspotenzial einräumst, um weiterhin dabei zu sein. Ganz unabhängig von den momentanen Verlusten.
Ich habe das Gefühl im regenerativen Energiebereich trennt sich momentan die Spreu vom Weizen.  

18.12.03 14:23

1728 Postings, 5967 Tage StrotzWahnsinn

Schaut man sich das Orderbuch an, sieht man, dass die Käufer schon bei 0,27? warten. Wer will ins Messer greifen? Umweltkontor jetzt zu bewerten ist wirklich nicht leicht. Im Vergleich zu den anderen Kursen der Energie Aktien (Plambeck, Energiekontor, Repower) müsste UWKontor bei -,25? den Boden finden.



15 000   0,27      
3 500   0,45      
12 900   0,50      
6 666   0,51      
10 000   0,70      
5 000   0,71      
5 000   0,75      
2 000   0,85      
200   0,87      
3 300   0,88      
    0,92   2 500
    0,93   4 000
    0,95   1 000
    0,97   4 000
    1,14   600
    1,15   1 800
    1,16   6 200
    1,20   1 350
    1,23   12 681
    1,25   300

63 566 Ratio: 1,846 34 431
 

18.12.03 15:04

2756 Postings, 6246 Tage rapidoP&T und Nordex nicht zu vergessen

in die Richtung gehts.Ich tippe mal auf 0,50.
rapido  

18.12.03 18:43

25551 Postings, 6893 Tage DepothalbiererNa, das ist doch mal ne richtig schicke Meldung,

still und heimlich durch die Hintertür!!

Nicht mal ne Ad-Hoc war das wert, wenn man bedenkt, wegen welchem Sch.... MM-Unternehmen früher solche ohne Aufforderung gebracht haben!

Kennt jemand den Fundamentalwert von Umweltkontor?  

18.12.03 18:51

3315 Postings, 6636 Tage buju@Depothalbierer

zeit für tele?

hey ya, Buju ariva.de  

18.12.03 18:58

25551 Postings, 6893 Tage DepothalbiererNoch nicht !

ab 20.30 wäre es gut.  

10.01.04 15:33

1728 Postings, 5967 Tage StrotzUWK fundamental zu ..

bewerten ist momentan schwer. Charttechnisch dürfen die, nach dem Durchschlagen der 90er, erst bei -,50 bis -,65 zum stehen kommen. Ich schätze: Dritte Januarwoche sind bei -,55?.  

   Antwort einfügen - nach oben