Übernahme bei IM International Media !!!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.05.01 00:08
eröffnet am: 09.05.01 19:24 von: Newletter Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 12.05.01 00:08 von: baanbruch Leser gesamt: 9823
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

09.05.01 19:24
1

1643 Postings, 7173 Tage NewletterÜbernahme bei IM International Media !!!!

Die Analysten von ABN-Amro empfehlen die Aktie von IM International Media
zum Kauf. Die Quartalszahlen für das 1. Quartal 2001 seien am 11.Mai zu erwarten. Es werde einen drastischen Umsatzeinbruch gegenüber dem Vorjahr von 38 Mio Euro auf geschätzte 9 Mio Euro geben. Schuld daran sei eine zeitliche Verschiebung bei der Lieferung von Filmen. Die Analysten erwarteten einen kleinen Vorsteuerverlust von 1 Mio Euro. Man sei wegen des Umsatzrückgangs nicht besorgt, da IM die volle Lieferung seiner Filme für das 2.Halbjahr 2001 plane.

Die Analysten erwarteten einen Jahresumsatz von 359 Mio Euro( +140% )wobei
alle Gewinne im 2.Halbjahr 2001 anfallen dürften. Aufgrund der Quartalszahlen sehe man vor dem 3. Quartal 2001 keine positiven Auswirkungen auf die Aktie.
Eine mögliche Übernahme oder ein möglicher Zusammenschluss mit einer
US Firma könne jedoch den Kurs in den nächsten Monaten beflügeln. Aufgrund des intelligenten Geschäftsmodells, den starken Bilanzen und dem guten
Management stufe man seitens ABN-Amro die Aktie mit "Kaufen" ein.
Wäre nach den schwachen Umsätzen von heute die CHANCE!!!

Gruß Newletter  

09.05.01 19:27

7885 Postings, 7335 Tage ReinyboyUner 20 Euro kannste rein, alles andere ist

nur Buchverluste einfahren.

Wart nur wie die noch einbrechen, wenn die Zahlen rauskommen.  

09.05.01 19:29

1643 Postings, 7173 Tage NewletterHeute rein - morgen raus!

So  werde ich das tun!!

Wir sprechen uns übermorgen nochmal, dann sag ich dir was ich gewonnen
habe!

Gruß  

09.05.01 23:35

3515 Postings, 7214 Tage baanbruchWas ist denn das für eine Riesen-Scheisse?


Es waren doch diese Flaschen von ABN Amro, die IM zuletzt
abgestuft hatten.
Leider habe ich heute wieder einige Hundert Mark verloren (Buchverluste).
Und das ärgert mich.

Aber auf die Analzysten von ABN Amro gebe ich einen Scheissdreck!
 

09.05.01 23:43

233 Postings, 6833 Tage TurboPowerVorsicht!

Kaufkurs erst bei 20?, langfristig Outperformer!  

10.05.01 20:35

30 Postings, 7176 Tage gufrilwas stimmt denn nu??

aus wo:

Germany
May 10, 2001
IM Internationalmedia
(IEMG.DE)

IM Internationalmedia (MU): Q1 results out May 11
Company Name: IM Internationalmedia Ticker: IEMG .DE Price: EUR24.80 52-Week Price Range: EUR57-19
ý-
Net EPS Gross
Year To Income Basic Dividend P/E Yield
December EURm EUR EUR X %
1998 3.80 0.12 NA NM NA
1999 7.50 0.24 NA NM NA
2000E 17.10 0.55 NA 45.1 NA
2001E 26.50 0.86 NA 28.8 NA
2002E 35.20 1.14 NA 21.8 NA
Price Performance (absolute): 1m: +31% 3m: -25% 12m: +0%
Price Performance (rel to FTSE Europe): 1m: +25% 3m: -21% 12m: +9%
6-18m Stock Rating: Market Underperformer
==================================================

* IM (MU) will report 1Q01 results on Friday, May 11. We expect 1Q01 to be weaker than 1Q00, because according to the company, last year the first quarter results were boosted by `hangover revenues` from the FY1999,
which is not the case this year. We are thus looking for revenues of around EUR32mn (EUR36mn in 1Q00) and EBIT of EUR2.8mn (EUR6.1mn in 1Q00)in 1O01, which implies a year on year decline for both.

* These forecasts are based on the company`s own projections of FY2001 revenues of EUR355mn and EBIT of EUR47.2mn. Due to the seasonality of the film business, IM said during the 2000 results presentation that it expects only around 9% of total 2001 revenues and around 6% of total
2001 EBIT to be generated in 1Q. This is because the shooting of most films takes place in spring and summer and delivery takes place towards the end of the year.

* We have not published revised full year 2001, 2002 and 2003 forecasts since IM`s FY2000 results, because we are still working through the numbers published in the annual report on April 27th. The full year forecasts shown at the top of this note are thus still pre-2000 results



Also sind nun die 9/-1 Mio lt. ABN oder die "schwarze 0" lt. Platow
oder die 32/2,8 Mio laut GS wahrscheinlicher????

Da ist ja schon ein kleiner Unterschied zu erkennen. Wie kann man so
danebenliegen als hochbezahlter Anal... (zumindest einer liegt ja wohl
definitiv voll daneben)

Zumindest erklärt das wohl den Kursverlauf gegen Handelsschluß,
bin mal gespannt auf morgen...

ein verwirrter Gruß von einem verwirrten gufril  

10.05.01 23:25
1

3515 Postings, 7214 Tage baanbruchgufril, es wird morgen steil nach unten krachen.


Vergiß die Analzysten-Kacke. In den letzten 9 Monaten gab es nur einen
unfehlbaren Indikator: mich.
Die Aktien, die ich entnervt verkaufe, steigen am nächsten Tag.
Die Aktien, die ich beobachte, wo ich aber zögere, schiessen durch die Decke.
Die Aktien, an denen ich festhalte, schmieren grandios ab.

Ganz leise geflüstert, nur für Deine Ohren: Von meinen IM habe ich noch keine einzige verkauft!
Tut mir leid für Dich, falls Du (auch) welche hast.
 

11.05.01 07:30

2256 Postings, 7055 Tage JOHN MILLNER@baanbruch: haben wir die gleichen werte im depot? o.T.

11.05.01 09:14

3515 Postings, 7214 Tage baanbruchJawoll, wir schmieren ab ! Schon unter 23 in FRA

Hier die ad hoc. Für mich zunächst etwas unübersichtlich.



Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------



Intensive Produktionstätigkeit im ersten Quartal 2001

München, 11. Mai, 2001 - Der Geschäftsbetrieb der Internationalmedia Gruppe war im ersten Quartal 2001 von intensiver Produktionstätigkeit geprägt. Insgesamt befinden sich derzeit neun Filme in verschiedenen Herstellungsphasen. Hierzu gehören unter anderem "K-19: The Widowmaker", "Adaptation" und "K-Pax" mit Stars wie Harrison Ford, Nicolas Cage, Kevin Spacey, Michael Caine, Meryl Streep und Kate Winslet. Die Erlöse aus diesen Filmen werden im dritten und vierten Quartal umsatzwirksam. Der Umsatz von 10,3 Mio. Euro in diesem Quartal stammt aus den Geschäftsfeldern Filmfinanzierung, der eigenen Filmbibliothek sowie aus Gewinnbeteiligungen und Zinserträgen. Neben dem Umsatz und einem Konzernergebnis von 0,6 Mio. Euro liegt auch das EBITDA mit 5,0 Mio. Euro in den Planungen für das erste Quartal 2001.

Ebenfalls positiv anzumerken ist die Erweiterung des eigenen Filmbestands durch den Erwerb der Largo Filmbibliothek, wodurch Internationalmedia die Auswertungsrechte an über 100 Filmen besitzt, sowie der weltweite Erfolg des Filmes "The Wedding Planner" mit Jennifer Lopez in der Hauptrolle, der sowohl in den USA als auch in Deutschland den ersten Platz der Kinocharts belegte. Für das gesamte Geschäftsjahr 2001 liegt die Internationalmedia Gruppe im Plan. Schwerpunkt der Erlöse ist entsprechend der typischen Saisonalität im Filmgeschäft das zweite Halbjahr mit der Auslieferung der produzierten Filme.

Internationalmedia - Kennzahlen in TEUR, 1.1. bis 1.1. bis Geschäftsjahr (mit Ausnahme der 31.3.2001 31.3.2000 2000 Angaben je Aktie) (ungeprüft) (ungeprüft)

Umsatzerlöse 10.256 35.997 149.662 EBITDA 5.010 32.553 91.338 EBIT 286 6.145 27.456 Konzernergebnis 551 2.273 19.684

Gewinn je Aktie in EUR 0,02 0,09 0,67

Kontakt: Ragna Strutz (IR) Telefon: +49 (89) 98 107 100 Fax: +49 (89) 98 107 199 E-Mail: info@internationalmedia.de

Adresse: IM Internationalmedia AG Cuvilliesstraße 25 D-81679 München

Ende der Ad-hoc-Mitteilung © DGAP 11.05.2001


--------------------------------------------------


WKN: 548880; Index: NEMAX 50 Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

11. Mai 2001, 08:30
 

11.05.01 09:21

3515 Postings, 7214 Tage baanbruchJetzt leicht erholt bei 23,30 in FRA


Ich habe trotzdem ein Scheiss-Gefühl.
 

11.05.01 09:42

3515 Postings, 7214 Tage baanbruchEs bleibt wohl vorläufig über 23. Jedenfalls

sind doch die Prognosen von ABN Amro (siehe oben)
sowohl für Umsatz als auch Ergebnis übertroffen worden.
Damit dürfte doch deren Kaufempfehlung bestehen bleiben.
Solange keiner Panik verbreitet, hatten wir mit etwas Glück
eben schon das Tief für heute gesehen.

Ich werde mich jedenfalls nicht zu Panikverkäufen verleiten lassen.
Jetzt klinke ich mich erst mal wieder aus. Aktueller Stand
23,50 FRA und 23,40 Xetra.
 

11.05.01 12:17

30 Postings, 7176 Tage gufrilGuter Ausblick/Schlechte Zahlen

das waren schlechte Zahlen mit einem guten Ausblick
für die Zukunft. Andere liefern gute Zahlen mit schlechtem
Ausblick (z.B. Singulus) und rauschen runter.
An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Sollte der Kurs
wirklich nicht abschmieren, dann kann's ja wohl nur wieder
nach oben gehen!

@baanbruch
ich habe meine Ohren gespitzt, geputzt, auf den Bildschirm geklebt,
aber leider nix gehört! Aber zum Glück kann ich ja lesen...

Du scheinst ja ein echter Kontraindikator zu sein :-)
Da würde ich Dich doch um den kleinen Gefallen bitten
aus IEM total entnervt auszusteigen damit so richtig die Post
abgeht! Gib' mir aber bitte vorher Bescheid, damit ich nochmal
nachlegen kann. Ich hätte da dann noch so ein paar Dinger in meinem
Depöchen...

Gruß, gufril

 

11.05.01 15:46

3515 Postings, 7214 Tage baanbruchgufril, seit Spätsommer 2000 bin ich DER

Kontraindikator.
Greife voll in die Scheisse mit Betrügern wie sunburst.
Und wenn ich nach zeitaufwendigem Beschäftigen mit einer Aktie
diese als Versager einstufe (so wie aktuell comdirect) dann meint
der Markt, diesem Schrott doch lieber einen Push nach oben geben zu müssen.

Aber solange bei IM die Fundamentals stimmen, werde ich sie gut behüten.
Das hat mir 4 Jahre lang gute Erfolge gebracht und irgendwann
wird sich Qualität auch wieder behaupten. Und das Scheiss-Jahr dazwischen
vergessen wir dann so schnell wie möglich.
 

11.05.01 17:37

10635 Postings, 7166 Tage Ramses IIjetzt schon wieder über 26 ? im xetra o.T.

11.05.01 21:44

30 Postings, 7176 Tage gufrilKontraindikator

Hallo baanbruch,
hast Du es gemerkt? Du mußt nicht mal aussteigen, es reicht schon
wenn Du das schlimmste befürchtest und dann kommt's doch wieder anders ;-)

Danke!

Apropos Sunburst, wie ist da eigentlich der Stand? Du wolltest doch
mit Fluffy (glaub' ich mal) zusammen klagen und eine Medienaktion
starten! War die schon oder kommt da noch was?

Ich fand die Rede von Singulus-Lacher ganz lustig, als er den Neuen Markt
bzw. die Dt Börse geschumpfen und sich Gedanken über einen Umstieg auf
die Nasdaq gemacht hat. Wow, da hat er aber ganz schön gedroht, hihi.
Aber Recht hat er wohl schon. Da sind schon einige Firmen mit Mafia-ähnlichen
Abzockermethoden am Werk, denen endlich mal das Handwerk gelegt werden müsste.
Vielleicht sollte die Dt. Börse wirklich endlich mal ein Exempel statuieren
und nicht nur wie ein zahnloser Tiger "untersuchen" (man könnte das auch
aussitzen nennen). Schade und vor allem ärgerlich ist, daß der gesamte Ruf
des Nemax stark darunter leidet und die Banken auch noch kräftig mit abzocken.
Die scheinen nicht zu merken, daß sie sich den Ast auf dem sie sitzen mit
solchen Methoden schnell absägen, die Zahl der Neuemissionen spricht da ja
schon Bände und den Onlinebrokern geht's auch nicht mehr so gut.

Naja, hoffen wir auf einen steigenden Markt damit so manche Abzocke wieder
vergessen wird und alle wieder mit $-Augen rumlaufen. Hoffen wir aber auch
darauf, aus dem letzten Jahr was zu lernen um nicht wieder in die gleiche Scheiße zu fassen. Insofern war das letzte Jahr vielleicht doch kein Scheiss-Jahr...

Think positiv!

Gruß, gufril  

12.05.01 00:08

3515 Postings, 7214 Tage baanbruchDen größten Nemax50-Tagesgewinner im Depot

zu haben ist mir ja seit Jahren nicht mehr passiert.
Und ausgerechnet heute abend fällt die 3SAT-Volksverarsche aus .....
 

   Antwort einfügen - nach oben