Über den Extremismuskongress der AfD

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 23.03.17 23:27
eröffnet am: 19.03.17 11:24 von: Talisker Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 23.03.17 23:27 von: Evernote Leser gesamt: 3548
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2  

19.03.17 11:24
10

36712 Postings, 6220 Tage TaliskerÜber den Extremismuskongress der AfD

Extremismus auf dem "Extremismuskongress"
Die AfD wollte sich mit einer Veranstaltung zu extremen Positionen als gemäßigte Partei präsentieren. Das ist gründlich schiefgegangen.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/...ski/komplettansicht

"Nach knapp drei Stunden bekommt die Inszenierung der AfD Risse. Auf der Bühne im Hotel Maritim in Berlin-Mitte steht der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt und will erklären, wie frustrierte Wutbürger in Rechtspopulismus und -extremismus abrutschen. Wenn jemand behaupte: "Wir da unten kennen den wahren Volkswillen und vertreten ihn und wissen, die da oben sind Volksverräter", dann werde die Grenze des demokratischen Spektrums überschritten, sagt Patzelt. Vor ihm sitzen mehrere hundert AfD-Mitglieder aus ganz Deutschland. Sie applaudieren ihm, jemand ruft: "Bravo!" Patzelt guckt erst irritiert, dann spöttisch: "Ich weiß nicht, ob vollständig der Sinn meines Arguments verstanden wurde.""
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Seite: 1 | 2  
14 Postings ausgeblendet.

21.03.17 17:05
2

105144 Postings, 7643 Tage seltsamdas Recht sollte er aber auch haben dürfen

21.03.17 17:13

12975 Postings, 5689 Tage Woodstore#14 ist FAKE news

... lässt sich ja nicht mehr nachprüfen!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

21.03.17 17:46
2

3336 Postings, 1774 Tage teutonicaIch will das nur richtigstellen, dass hat nichts

mit "beleidigt" zu tun. Ohne Argumente einen Post zu löschen, ist falsch. Ich poste den Link und übernehme das Zitat original aus dem Link. Der Link wird von der Moderation auch überhaupt nicht als unseriöse Quelle angezweifelt, also ist die Quelle auch aus Sicht der Mods natürlich nicht das Problem. Es wird einfach behauptet das Zitat war verfälscht und fertig. Ohne Link, ohne Beweis nur mit Kraft von mis Wassersuppe. Vom Prinzip her ist es egal, weil mein Beitrag erst Tage nach dem posten gelöscht wurde, jeder der hier unterwegs war hat das Ding schon gelesen also was soll`s.    

21.03.17 23:41

2062 Postings, 1568 Tage Evernote#5/14/18. Nun sei mal nicht so streng

mit der Moderation, Teutonica.
Das - fälschlicherweise oder nicht - dem Präsidenten Zeeman zugeschriebene Zitat geistert ja schon länger unbeanstandet durch diverse Threads , und zwar jeweils unverfälscht, wenngleich mal mit, mal ohne einen bestimmten Kasusfehler. Ein, zwei Beispiele sollten genügen:
http://www.ariva.de/forum/...amp;search_result=postings&go=Suche+
...oder schau mal in den berüchtigten Fürchtlingsthread "Deutschland nimmt zuviel Flüchtlinge auf" - dort z.B.#26091.Herr de Blädel ).

Ja, nein. Dein "Was soll´s" sollte somit noch Nachdruck erhalten haben. Oder etwa nicht ?  

22.03.17 00:07
3

1795 Postings, 1532 Tage SackfalterIst dIe gutmenschliche Beschönigung des Islam nich

erschreckend naiv und gefährlich ? Wird eine islamisch dominierte Bevölkerung freundlich zu ihren "ungläubigen" Mitgliedern sein und für deren Rechte eintreten ?

Fragen ..  

22.03.17 00:10

1795 Postings, 1532 Tage Sackfalter+t

22.03.17 01:52
1

3336 Postings, 1774 Tage teutonicaEvernote

Abgehakt. Der neu gepostete Link mit dem Zitat wurde jedenfalls nicht moderiert, dass Zitat scheint also nicht das Problem zu sein. Genau werde ich wohl nie erfahren, was jetzt der Grund für die Löschung gewesen ist. Der tschechische Präsident hat viel negatives über Merkels Flüchtlingspolitik gesagt, belegbar mit so vielen Quellenangaben, da passt "mein" Zitat auch genau in den Kontext. Letztendlich kann sich Merkel immer weniger in Osteuropa sehen lassen. Tschechen, Ungarn, Polen, Briten u.v.m. haben Angela scheinbar nicht mehr lieb. In den USA hatte sie früher auch schon mehr Spaß. Zitat hin oder her, sie hat es schwer. Super Reim und der stammt von mir. (-:  

22.03.17 08:34
4

2062 Postings, 1568 Tage EvernotePrima !

Belassen wir es bei einer stimmigen Repräsentation von Zeemans Geist, wer auch immer das Zitat erfunden haben mag.
Eine Beglaubigung durch so hochmögende Persönlichkeiten wie HC Strache oder Felix Baumgartner sollte kleinkarierten Quellenforschungen und unbedarften Moderationsversuchen den Schneid abkaufen.
https://www.facebook.com/HCStrache/posts/10154759095298591
 
Angehängte Grafik:
12592670_10153947132958804_98520261816....jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
12592670_10153947132958804_98520261816....jpg

22.03.17 09:02
4

8218 Postings, 3812 Tage mannilueAngeln ohne Schein

eine Lappalie......verglichen mit:

Bußgeld von bis zu 5000 Euro .........

wenn Bürger ihren Ausweis zu spät verlängern lassen.

Ohhh... da darf man nach D ohne bzw mit gefälschtem Ausweis kommen..und alles ist iO...
aber wehe..Michel "vergisst" es...seinen Ausweis zu verlängern.....

bohhh da ist der Staat aber gaaanz böse mit dem Michel.....denn:
Das geht ja nun gar nicht !!!!!!

Quelle:
http://www.rp-online.de/nrw/...o-viel-kostet-die-strafe-aid-1.4591475  

22.03.17 10:13
2

3336 Postings, 1774 Tage teutonicaEvernote

Goldseiten de ist jetzt aber eine seriöse Quelle, was Geldanlagen angeht. Ich vermute einmal, dass die gegenüber ihren Kunden politisch neutral erscheinen wollen. Eine Ausrichtung auf "Nazis" erscheint mir bei Geldanlagen und Beratung doch eher unvorteilhaft... Aber hey, was weiß ich schon. Scheinbar kann mir keiner beweisen, dass Zeemann das Zitat nicht gesagt hat, aber hey wollen wir hier einmal nicht kleinlich sein.  

22.03.17 11:15
3

2062 Postings, 1568 Tage EvernoteWer redet denn von Nazis?

Mir scheint, du spielst auf die schon seit Jahren diskutierte Affinität von Goldanlegern zu rechtsgestrickter Politik an. Zunächst in von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommenen, abgeschiedenen Thinktanks entwickelt, sind im Lauf der Zeit (sic!)," hochintellektuelle" Konzepte der Neuen Rechten über diverse Kanäle, d.h. insbesondere bestimmte mittelständische Organisationen, in die dafür prädestinierte AfD eingedrungen und bestimmen inzwischen das Profil dieser Partei.

Um diesen Zusammenhang zu verdeutlichen, habe ich den folgenden Link  eingestellt, ohne mich vorbehaltlos dahinterstellen zu wollen. Aus dem Beitrag wird vielleicht auch ersichtlich, warum dein Posting moderiert wurde. Es könnte an einer Verbindung der "Goldseiten" zum bei Ariva.de verpönten Kopp-Verlag gelegen haben. *gg*
Goldrausch bei der Neuen Rechten - Störungsmelder
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2016/02/08/...neuen-rechten_21218
 

22.03.17 11:37
3

2062 Postings, 1568 Tage Evernote#26. PS. Noch ein Beispiel gefällig ?

Der Kopp Verlag hat jedes Jahr einen Stand auf der Münchner Edelmetallmesse ? die wiederum vom Betreiber der populären Webseite ?goldseiten.de? organisiert wird.http://www.wiwo.de/politik/deutschland/...agsgebaeude/13045664-5.html
So. Jetzt aber zurück ins Kinderzimmer.

 

22.03.17 15:12

3336 Postings, 1774 Tage teutonicaTja das ist ja alles eine schöne Geschichte,

aber ich entnehme Deinen ausschweifenden Worten, dass Du (bezüglich Zeemann) keinen Beleg liefern kannst. Schreib das doch einfach. Einerseits findest Du es scheinbar okay, wenn das Zitat wegen einer, Deiner Meinung nach, zweifelhaften Quelle gelöscht wird, aber andererseits kannst Du selber diesbezüglich nur wesentlich zweifelhaftere Blogs als Quelle liefern. Macht jetzt nicht wirklich Sinn. Ich will die Sache jetzt hier nicht weiter vertiefen, es wurde eh schon zuviel gesabbelt. Leg Dich also wieder hin, ich hab zu tun.  

22.03.17 15:23
2

25841 Postings, 2802 Tage waschlappender moderne deutsche Mann von morgen

hat wieder sein Selbstvertrauen gefunden, Danke! Was sind Nuggets schon, im Vergleich dem Zugewinn an Selbstvertrauen?

 
Angehängte Grafik:
pic9130_.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
pic9130_.jpg

22.03.17 15:24

25841 Postings, 2802 Tage waschlappenGold ist greifbar und reine Spekulation!

22.03.17 15:26
2

25841 Postings, 2802 Tage waschlappenNa meine Goldhasen!?

22.03.17 15:50
5

45453 Postings, 6298 Tage joker67Wie schön zu sehen,dass man wieder einmal

bestrebt ist vom eigentlichen Thema #1 abzulenken.

Wen interessiert ein nicht näher belegtes Zitat eines Alkoholikers,der auch etwas von Vermischung der Kulturen faselt und den Israelis riet, die Palästinenser aus dem Westjordanland und dem Gaza-Streifen zu vertreiben, so wie die Tschechoslowakei einst die Deutschen aus dem Sudetenland vertrieben hat?

https://www.theguardian.com/world/2002/feb/20/israel1

So gesehen passt das ja schon wieder zu #1 und deren Äusserungen...,die klatschen ja auch, ohne den Sinn verstanden zu haben.

-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

22.03.17 15:57
1

36712 Postings, 6220 Tage TaliskerYo,

was war nochmal Thema in #1?

Zeman faselt viel, wenn der Tag lang ist:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/...integration-abschiebung
Bei einer bestimmten "ich bin bestimmt kein Extremist, aber..."-Fraktion kommt das halt gut an.
Bei mir haben heute drei von diesen angeblich Unintegrierbaren ihre erste Abiprüfung hingelegt.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

22.03.17 15:58
2

17924 Postings, 4759 Tage BRAD P007Oder hier Trump:

http://www.watson.ch/!316554584

Trump wird zum Chancentod der Rechtspopulisten - watson
Aus diesen 7 Gründen ist Trump der Chancentod aller Rechtspopulisten
http://www.watson.ch/!316554584
 

22.03.17 16:06
3

2062 Postings, 1568 Tage EvernoteNa ja. Zum Thema zurückgeführt

hat jenes dubiose Zitat nun doch, auch wenn Trump schon wieder an die Tür klopft.
Und auf meinem Schirm ist jetzt ein BlödKopp weniger nach dem Posting #28 des Teutonen - aus meiner Sicht das letzte.
Von Schakalen und Goldhamstern hab ich erstmal genug.

Weil es vielleicht aber auch Leser gibt, die in ihrem Leseverständnis über jenen goldigen Standard hinauszukommen in der Lage sind, und weil der rechtslastige Mittelstand und ihre Parteiungen durchaus etwas mit Gold und Silber zu tun haben, sollte doch noch was Historisches zum Betreiber der "Goldseiten", einen Herrn Hoffmann, herein.
So long.
Wachsende Angst vor Finanzcrash - Vom neuen Goldrausch - Süddeutsche.de
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/2.220/...en-goldrausch-1.823833
 

22.03.17 21:16
1

3336 Postings, 1774 Tage teutonicaHuch da hat sie mich doch glatt "Blödmann"

genannt, nach "zurück in's Kinderzimmer". Am Ende der schönen, verschnörkelten Sätze werden manche dann doch sehr schnell provokant und gewöhnlich, wenn es für sie nicht so läuft. Wie uninteressant. Allgemein möchte ich feststellen, dass ich keinen Bedarf an Menschen mit überschaubaren geistigen und sozialen Fähigkeiten habe.
 

22.03.17 23:05
1

2062 Postings, 1568 Tage EvernoteJedem das Seine, Teutone.

Uninteressant undifferenziert wurde die Sache m.E. eigentlich erst damit, dass du auf etwas kompliziertere Sachverhalte, die dir nicht in den Kram passten - hier v.a. die Bloßstellung der "Goldseiten" -  in einer mir gerade im Umfeld dieses Threads sehr vertrauten, einförmigen Manier
reagiert hast. Nicht einmal den Unterschied zwischen Blödköpfen und einem "BlödKopp"  - letzterer war  gewissermaßen nur optional auf dich gemünzt und von ersteren war überhaupt keine Rede - hast du verstanden.

Andererseits haben mich die unsäglich dreisten Anwürfe der Herren Talisker und Joker nebst Gefolge gegen den Präsidenten der Tschechischen Republik teilweise zum Umdenken und Abrücken von aufgeflackerten Empfindlichkeiten deinen Zumutungen gegenüber bewegt.

Deinem eingefleischten Bedürfnis nach Unübersichtlichkeit werde ich in Zukunft meinen Respekt
jedoch nicht versagen, darauf kannst du dich verlassen. *gg*  

23.03.17 07:07
1

3336 Postings, 1774 Tage teutonicaEvernote

"BlödKopp" war von Kontext und Verlauf eindeutig nur auf mich gemünzt. Zwischen Blödkopp und Blödmann gibt es keinen wirklichen Unterschied und das weißt Du auch.  Deine Ausführungen habe ich schon beim ersten mal verstanden. In Kurzform: Du zweifelst ein Zitat wegen vermeintlich zweifelhafter Quellen an und dann belegst Du Deine Ausführungen mit noch zweifelhafteren Quellen (Internetblog). Sorry. Ich finde das Du nicht Fisch und Fleisch bist. Einerseits lese ich Deine Beiträge manchmal  gerne, andererseits bist Du mir zu oft auf Neutralität fixiert. Vielleicht aus Furcht vor Talisker und Co als "rechtsextrem" zu gelten...  

23.03.17 23:26

2062 Postings, 1568 Tage Evernote#1. Kurzer und schmerzloser Überfall

23.03.17 23:27

2062 Postings, 1568 Tage Evernote#1. Educated guesses oder

nicht so ganz kurzer, aber schmerzhafter, überfälliger, alternativer Versuch, den Thread nach Überschreitung des Verfallsdatums einer expansiv verfahrenden Entsorgung anheimzustellen.
Die permanent störende Flasche beim Vortrag bitte ich zu entschuldigen.
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ