US-Anleger haben im April wieder Aktienfonds gekau

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.05.01 08:06
eröffnet am: 04.05.01 08:06 von: das Zentrum. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 04.05.01 08:06 von: das Zentrum. Leser gesamt: 111
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.05.01 08:06

3357 Postings, 7020 Tage das Zentrum der M.US-Anleger haben im April wieder Aktienfonds gekau

US-Anleger haben im April wieder Aktienfonds gekauft

Boston, 2. Mai (Bloomberg) - US-Aktienfonds konnten im April wieder Kapital out1

anlocken, nachdem Investoren im März die höchste Summe aller Zeiten aus Aktienfonds abgezogen hatten. Laut Charles Biderman, Vorstandschef von TrimTabs.com Investment Research Inc., ein in Santa Rosa, Kalifornien beheimatetes, auf die Erfassung von Kapitalströmen spezialisiertes Marktforschungsinstitut, flossen den Aktienfonds im April rund 15 Mrd. Dollar zu. Etwa die Hälfte davon wurde in ,aggressive Wachstumsfonds", darunter auch Technologiefonds, investiert. ,Anfang des Monats sahen wir nur Kapitalabflüsse. Wir haben wirklich nur in den letzten Wochen angesichts der Börsenrallye Kapitalzuflüsse zu sehen bekommen," erklärte Biderman. ,Die Kapitalströme folgen der Performance."

Der Nasdaq Composite Index legte diesen Monat um 15 Prozent zu. Seit dem 4. April addiert sich der Gewinn auf rund 29 Prozent. Investoren setzen darauf, dass sich die Konjunktur belebt und die Unternehmen wieder bessere Zahlen schreiben. ,Die meisten Investoren haben eine Art religiösen Glauben an Aktien," beschrieb Burton Greenwald, Fondsberater aus Philadelphia, die Situation. ,Ihr Glaube liess Anfang des Jahres und im letzten Halbjahr 2000 nach. Aber sobald sie wieder die Sonne aufgehen sehen, glaube ich, dass sie wieder fromm werden."

Laut Investment Company Institute (ICI), dem führenden Verband der Fondsbranche, wurden im März 20,6 Mrd. Dollar aus Aktienfonds abgezogen. Das ist der höchste in Dollar gemessene monatliche Kapitalabfluss. Der im März verzeichnete Kapitalabfluss macht 0,56 Prozent des Aktien-Anlagekapitals insgesamt aus. Nach den Kurseinbrüchen im Oktober 1987 wurden 3,1 Prozent des Anlagekapitals aus Aktienfonds abgezogen und im November 1988 belief sich der Abfluss-Anteil auf 1,6 Prozent.

Anleihefonds mussten im April einen Kapitalabfluss von rund drei Mrd. Dollar hinnehmen. Fonds, die hochverzinsliche Papiere im Portfeuille sammeln, jedoch laut TrimTab Kapital anlocken. Unterm Strich verbuchten verbuchten im März einen Zufluss von 7,98 Mrd. Dollar, berichtete ICI.

Fidelity Investments, die grösste Fondsgesellschaft in den USA, sah im April bis zum Freitag ,sehr starke" Kapitalzuflüsse für ihre Aktien-, Anleihe- und Geldmarktfonds, wobei Aktienfonds die höchste Beachtung fanden, erklärte Fidelity Investments- Sprecherin Anne Crowley. ,Im ersten Quartal galt das Interesse der Investoren vollständig den konservativeren Instrumenten," führte Crowley aus. ,Im April änderte sich dies." Fidelity verzeichnete in diesem Jahr bis Freitag einen Kapitalzufluss von 25,5 Mrd. Dollar. Geldmarktfonds konnten einen Zufluss von 23,4 Mrd. Dollar und Rentenfonds einen Zufluss von 3,5 Mrd. Dollar verbuchen. Ihre Aktienfonds mussten einen Abfluss von 1,4 Mrd. Dollar hinnehmen. Fidelity veröffentlicht vor Ende des Monats keine monatlichen Zuflusszahlen.

Der zweitgrössten US-Fondsgesellschaft Vanguard Group dürften im April insgesamt 2,1 Mrd. Dollar zugeflossen sein, nach 5,4 Mrd. Dollar im März. Aktienfonds dürften im April 2,2 Mrd. Dollar, Anleihefonds 440 Mio. Dollar und gemischte Fonds 123 Mio. Dollar angelockt haben. Laut Vanguard-Sprecher John Woerth müssen Geldmarktfonds einen Kapitalabfluss von 647 Mio. Dollar hinnehmen. Im März verzeichneten die Aktienfonds von Vanguard einen Kapitalzufluss von 974 Mio. Dollar, während ihre Anleihefonds einen Zufluss von 1,7 Mrd. Dollar und ihre Geldmarktfonds einen Zufluss von 2,8 Mrd. Dollar verbuchen konnten.

Charles Schwab Corp.'s Mutual Fund Marketplace, der sowohl den Fondssupermarkt OneSource, als auch Fonds mit Ausgabeaufschlag umfasst, flossen nach eigenen Angaben im April bis Freitag rund 1,5 Mrd. Dollar für seine Aktien- und Anleihefonds zu. Das Gros des Kapitals ging dabei an die Aktienfonds.

Janus Capital Corp., die sechstgrösste US-Fondsgesellschaft, die in diesem Jahr hohe Abflüsse aus ihren technologielastigen Fonds hinnehmen musste, werde ihre Zuflusszahlen für April nicht vor nächster Woche veröffentlichen, berichtete Janus-Sprecherin Shelley Peterson. ,Aus den Zahlen, die wir bisher gesehen haben, geht hervor, dass der April sich besser als der März entwickeln wird," führte sie aus.

To compare Fidelity Magellan Fund's historical performance to the Standard & Poor's Index: FMAGX US COMP SPX
 

   Antwort einfügen - nach oben