Turnaroundkandidaten 2002

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.01.02 19:00
eröffnet am: 20.12.01 23:45 von: Eskimato Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 04.01.02 19:00 von: Eskimato Leser gesamt: 2031
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

20.12.01 23:45
1

3947 Postings, 7172 Tage EskimatoTurnaroundkandidaten 2002

Hallo Ariva-Gemeinde!
Möchte eine Turnaround-Diskussion für 2002 anfangen. Im Moment rauft man sich
teilweise die Haare über scheinbar bodenlos fallende Kurse, ein Phänomen das
zum Jahresende immer an Dramatik gewinnt. Viele Anleger verkaufen jetzt
auf Teufel komm raus, aus steuerlichen Gründen, Profis decken sich zwischen Weihnachten und Neujahr ein.
Dieses Phänomen kann man jedes Jahr um den Jahreswechsel beobachten.
Heftige Kursgewine in den ersten Januarwochen gab es die letzten 2 Jahre
regelmässig. Nur was kaufen?
Meine Turnaroundkandidaten, die ich spekulativ so um den 30.Januar kaufen
würde sind:

1. Constantin Film
Fallen zwar aus dem NEMAX 50 raus, ist meiner Meinung nach der seriöseste
Medienwert. Bernd Eichinger bürgt für Qualität, Der Schuh des Manitou war der
bestbesuchte deutsche Kinofilm diesem Jahr.
Ich lege Euch mal den 3-Jahreschart von Intertainment ans Herz. Fielen damals
auch aus dem NEMAX 50 raus, sind aber von Anfang Januar bis Ende Februar von
3 auf 15 Euro gelaufen.

2. Umweltkontor

3. Heyde

4. Intershop
Wird zwar im Moment um jeden Preis rausgehauen, hat aber in den ersten Wochen
des neuen Jahres enormes Potential. Intershop hat seine neue Enfinity-Plattform vorgestellt, die sich sicherlich durchsetzen wird. Mehrere der grössten deutschen Internet-Verkaufsplattformen werden bereits jetzt von Intershop betreut. Ich denke an Tchibo.de, Otto.de usw.
 
Im Biotechbereich favorisiere ich Praecis Pharmaceuticals, Turnaround hat
bereits eingesetzt, Rigel Pharmaceuticals und Shire Pharmaceuticals.
Insbesondere Praecis traue ich einiges zu.
 

21.12.01 00:03

18298 Postings, 7131 Tage börsenfüxlein@Eskimato

Bin heute bei Intershop zu 1,54 eingestiegen. ISH wurde innerhalb 1 Woche von 2,50 auf 1,50 geprügelt, womit sicherlich einmal mit einer technischen Reaktion zu rechnen ist. Kurse über 2 Euro wird man hier sicherlich wieder bald sehen. Zahlen kommen meines Wissens nach Anfang Februar, könnte vielleicht ein Überraschung geben. (Unternehmen mit hohen Schulden kommte das derzeitige Zinsniveau natürlich  sehr gelegen). Wenn ISH es schaffen sollte, die Kosten in den Griff zu bekommen, dann ist das für mich der Turnaroundkandidat Nr. 1, denn die Produkte von ISH sind unbestreitbar gut.

Bei Umweltkontor verstehe ich diese Kurse auch nicht, da die Zahlen eigentlich recht ordentlich ausgefallen sind. Ist aber kein richtiger "Turnaroundkandidat", sondern eher ein etwas vernachlässigter Wert. Bei Kursen um die 6-7 Euro werd ich mir einige ins Depot legen. Plötzlich kommt wieder ein Hype auf diese Werte der erneuerbaren Energien und dann sind wir schnell wieder bei 15 Euro.

Mit Constantin, Heyde und deinen Biotechs habe ich mich noch nicht näher beschäftigt und deshalb auch keine Meinung dazu.

mfg
füxlein  

21.12.01 00:57

3947 Postings, 7172 Tage EskimatoDer Anfang ist gemacht

Hallo Füxlein, na da sind wir ja schon zu zweit, die auf ISH setzen.
Vergleichbar mit Intershop finde ich vom Geschäftsmodell Broadvision.
Die fielen auch bis umgerechnet 0,8 Euro. Um danach auf 4,50 zu laufen.
War der Megazock die letzten Wochen. Falls Intershop erste Abnehmer für die
Verkaufsplattform findet, geht der Kurs durch die Decke. Wer sich ein bisschen
fürs Einkaufen im Internet interessiert, kommt an Intershop nicht vorbei.
Der Online-Auftritt von Tchibo beispielsweise ist allererste Klasse, so einen
erfolgreichen Online-Shop kann derzeit meiner Meinung Intershop am besten einrichten. Die grossen Handelshäuser in Deutschland werden bei Intershop Aufträge abgeben, davon bin ich überzeugt.

Und zu Praecis Pharma, beschäftige Dich mal mit dem Wert zur Zeit noch für
ca. 6 Euro zu haben.
Tja, jetzt gehe ich schlafen, meine Freundin ist schon sauer.  

22.12.01 09:31

13451 Postings, 7309 Tage daxbunnyad hoc ISH

So toll schauts nicht aus, außer man möchte sein Geld "parken" ergo nichts verdienen. 1Mio? kannst Du Dich noch an unser Gespräch von München erinnern als ich sagte  bei ISH wird sich 2002 nichts bewegen weil ........


DGAP-Ad hoc: INTERSHOP Communications deutsch


INTERSHOP GIBT NEUE ERWARTUNGEN FÜR DAS VIERTE QUARTAL 2001 UND DAS GESCHÄFTSJAH

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------


INTERSHOP GIBT NEUE ERWARTUNGEN FÜR DAS VIERTE QUARTAL 2001 UND DAS
GESCHÄFTSJAHR 2002 BEKANNT
Hamburg, 21. Dezember 2001  Intershop Communications AG (Nasdaq: ISHP; Neuer
Markt: ISH), einer der führenden Anbieter von e-business Softwareanwendungen,
gab heute neue Ergebniserwartungen für das vierte Quartal 2001 sowie für das
Geschäftsjahr 2002 bekannt.
Intershop rechnet damit, dass die Umsatzerlöse im vierten Quartal 2001 bei 12
bis 13 Mio. Euro liegen werden, wobei der Lizenzumsatz im vierten Quartal den
Lizenzumsatz des dritten Quartals 2001 übersteigen wird.
Da die Kosten im vierten Quartal 2001 niedriger als erwartet ausgefallen sind,
rechnet das Unternehmen mit einem deutlichen Rückgang seines Nettoverlustes. Der
Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird im vierten Quartal
den Erwartungen zufolge im Bereich zwischen 8 und 9 Mio. Euro liegen.
Der Barmittelverbrauch im vierten Quartal 2001 hat sich weiter verlangsamt. Die
Gesamtsumme der liquiden Mittel einschließlich Bargeld und Bargeldäquivalenten,
Geldmarktpapieren, kurzfristiger Anlagen und liquider Mittel mit
Verfügungsbeschränkung wird zum Quartalsende mit rund 36 bis 37 Millionen
angenommen.
Aufgrund der anhaltenden Zurückhaltung bei den Unternehmensausgaben im IT-
Bereich rechnet Intershop damit, dass die vierteljährlichen Umsatzerlöse im
ersten und im zweiten Quartal 2002 jeweils nicht wesentlich von den
Umsatzerlösen des vierten Quartals 2001 abweichen werden. Von einer möglichen
Verbesserung bei der Investitionslage im IT-Bereich und einem steigenden
Umsatzbeitrag der kürzlich vorgestellten neuen Produkte verspricht sich das
Unternehmen eine positive Entwicklung der vierteljährlichen Umsatzerlöse in der
zweiten Jahreshälfte 2002. Intershop geht jedoch davon aus, dass die
Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2002 unter dem Niveau des Geschäftsjahres 2001
liegen werden.
Die vollständigen Zahlen für das vierte Quartal 2001 und das Geschäftsjahr 2001
werden am 12. Februar 2002 bekannt gegeben.
Investor Relations: Klaus F. Gruendel, T: +49-40-23709-128, F: +49-40-23709-111
k.gruendel@intershop.com
Presse: Heiner Schaumann, T: +49-3641-50-1000, F: +49-3641-50-1002
h.schaumann@intershop.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 22.12.2001
 

22.12.01 20:10

107 Postings, 6857 Tage BLECHEUROEskimado, ich bin zwar neu

auf diesem Board, aber ich danke Dir, denn ich habe mal kräftig lachen können. Wußte nicht, daß es hier so spät noch verspätete Aprilscherze gibt. Aber ist schon interessant, gefällt mir, weitermachen so.  

28.12.01 15:22

3947 Postings, 7172 Tage EskimatoErste Positionen aufgebaut

Die entnervten sind wegen der Steuer draussen, jetzt bin ich drin.
Heute Stop-buy bei Heyde für 1,20 zum Zuge gekommen.
Intershop Stop-buy für 1,35 bekommen.
Umweltkontor für 7,65 gekauft ohne Stop-buy, Stop-Loss 7,30.

Rigel Pharmaceuticals gestern 27% plus in Frankfurt, von 4,40 auf 5,60.
Praecis Pharmaceuticals von 5 auf 6,50 gelaufen, Ausbruch steht bevor.  

28.12.01 15:35

3947 Postings, 7172 Tage EskimatoNachtrag

Zwar irgendwie pervers sich mit sich selbst zu unterhalten, aber was solls.
Constantin für 4,15 Position aufgebaut.
Shire Pharmaceuticals Position für 41 aufgebaut, verkaufe nicht unter 70 Euro.  

28.12.01 16:24

2042 Postings, 7084 Tage Falcon2001UP, weil interessantes Thema.

Hat noch jemand einen Turnarounder, den man sich über die Tage mal anschauen kann?  

28.12.01 16:31

4139 Postings, 7264 Tage Nobody IIIch habe noch

Articon, DLog und Senator auf der Liste.

DLog hat im Moment keine großen Verkäufer, allerdings wollen die Käufer auch nur zu niedrigen Kursen kaufen.

Die anderen hab ich nur auf der Watchlist. Werd bei Articon noch den Abwärtstrend abwarten und bei Senator erst wieder bei Kursen um die 2? zuschlagen.



Gruß und Guten Rutsch
Nobody II  

28.12.01 16:55

5 Postings, 6855 Tage nonpareilleTurn around 2002

Gontard & Metallbank mit 100% Chance Kurserhöhung.....wenn die die Kapitalerhöhung hinkriegen.  

28.12.01 18:19
1

3006 Postings, 7250 Tage patznjeschnikiKontron

Die notieren immer noch nahe Allzeittief und das ganz zu unrecht, wie ich finde! In ihrer Branche sind sie Weltmarktführer und werden diese Position durch die Fusion mit Jumptec noch weiter ausbauen. Kontron schreibt Gewinne und ist derzeit eklatant unterbewertet.

patzi  

28.12.01 18:26

952 Postings, 7178 Tage DaSoundsearcher@Nobody!

Sehe das genauso wie du.Bei Articon macht man keinen Fehler!Ich denke aber auch, dass sich RTV und Pgam nächstes Jahr überproportional gut entwickeln werden.  

29.12.01 06:17

13475 Postings, 7755 Tage SchwarzerLordTurnaround

Adcon Telemetry (KGV für 2003 unter 10, KUV unter 1)
D.Logistics (gute Zahlen, allerdings Abschreibungsbedarf)
MWG Biotech (neuer Chef räumt den Laden auf)
 

29.12.01 10:44

675 Postings, 6897 Tage Manu13Pixelnet

Auf alle Fälle Pixelnet (200%), D. Logistics (100%), Commerce One (400%) und Ariba (200%)! Was meint Ihr?
Manu13  

29.12.01 18:16

492 Postings, 7484 Tage teleboerseContinental (543900)

Meine Gründe hierfür sind:
1.) Die diversen Kosteneinsparungsmaßnahmen (zB Werksschließungen im Ausland)werden konsequent durchgezogen.
2.) Continental ist auch ein prädestinierter delisting-Kandidat (Übernahme).
3.) Die letzten Analysen waren durchwachsen  bis gut (hold, buy)
4.) Conti ist nach wie vor auch ein DAX Kandidat. Ich rechne damit, das mifri ein weiterer Platz im DAX frei wird (MAN, Commerzbank) und damit die Phantasie einiges bewirken kann.
5.) Risiken: Immer noch hohe Verschuldung (TEMIC Kauf!), hohe Kosten im Rahmen Werksschließungen (s.Punkt 1.), Entw. Auto-Konjunktur
6.) ich bin schon drin ;-))

teleboerse
 

02.01.02 10:45
1

4139 Postings, 7264 Tage Nobody IIArticon ist wieder interessant !

Charttechnisch scheintsich der Trend jetzt umzukehren. Die Tiefs bei um die 7,7? wurden als Doppeltief (Tief im Oktober) bestätigt und der Kurs ist nach oben abgeprallt. Dies spricht für weiter steigende Kurse.

wallstreet-online.de

Außerdem ist der kurzfristige Abwärtstrend gebrochen wurden. Die 38-Tage-Linie bildet durch das Dopeltief eigentlich eine sehr gute Absicherung nach unten.
Der nächste bedeutende Widerstand scheint bei der 100-Tage-Linie (ca. 12,0?) zu liegen. Die 200-Tage-Linie ist von 19? kommend und spielt in der kurzfristigen Betrachtung erstmal keine bedeutende Rolle.

Indikatoren :

Das Momentum ist steigend und deutet auf steigende Kurse hin.
wallstreet-online.de

Der MACD generiert gerade durch das Schneiden der Linien ein weiteres Kaufsignal.

wallstreet-online.de

Der RSI ist am unteren Ende der neutralen Zone und deutet ebenfalls ein Kaufsignal an.



Die Stochastik hat das Kaufsignal schon eine Weile angedeutet. Im Moment deutet die Stochastik auf steigende Kurse hin. Der Schnitt ist erfolgt und die Linien laufen auseinander.

wallstreet-online.de

Fazit :

Ich habe heute nochmals in Articon investiert. Ich denke die charttechnische Situation dürfte die anstehenden Prognosen für das neue Jahr egalisieren und meiner Meinung nach zu steigenden Kursen führen. Sollten die Prognosen besser als vom Markt erwartet ausfallen, dann sollte selbst die 100-Tage-Linie kein Hindernis mehr darstellen.

Allerdings sollte man beachten, dass beim erreichen der 12-15? Zone die Indikatoren sehr "heiß" gelaufen sind.

Ich rechne kurzfristig mit Kursen zwischen 11-13?.











Gruß
Nobody II  

02.01.02 10:54

4863 Postings, 7575 Tage n1608TELESENS!!!

wenn wirklich der break-even im zweiten Q. erreicht wird, ist TELESENS ein explosiver turnaround-kandidat.  

02.01.02 11:01

981 Postings, 7042 Tage OdesoVectron und Euro

Klare favorit mit turnaround ...für 2002...ihr siehts ja heute schon ...
ein frohes Neues wünsche ich euch allen noch...
gruß Odeso  

02.01.02 11:18

39 Postings, 7397 Tage cougarContinental

Eigentlich bleibt mir nicht mehr viel zu den Information von Teleboerse hinzuzufügen.

Ich denke bei Conti wird noch einiges gehen.

Schaut Euch doch mal den Chart an. Vor allem bei diesen Umsätzen.

 

04.01.02 19:00

3947 Postings, 7172 Tage EskimatoPA Power 300 % in einer Woche

Von 1,30 auf 4,50 Kursentwicklung beobachten, im SMAX notiert.  

   Antwort einfügen - nach oben