Türkei vertreibt die letzten Eziden aus Syrien

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.03.18 23:01
eröffnet am: 25.03.18 23:01 von: Jack_USA Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.03.18 23:01 von: Jack_USA Leser gesamt: 504
davon Heute: 0
bewertet mit 2 Sternen

25.03.18 23:01
2

6538 Postings, 4003 Tage Jack_USATürkei vertreibt die letzten Eziden aus Syrien

Putin machts möglich.

Zur Kurdenthematik gibt es immer 1a-Infos durch Artikel von Elke Dangeleit, was ich für das schnarchnasige Forum hier mal dokumentiere.#

"Zeigt uns die Häuser der Eziden!"

"Melav Bari, eine aus Syrien stammende Medizinerin von der "Gesellschaft ezidischer AkademikerInnen" (GEA) berichtete auf der Landespressekonferenz Brandenburg, dass die von der Türkei unterstützten Islamisten, wie der IS auch, die Eziden als "Ungläubige" betrachtet. Videos belegen, wie die in den Dörfern verbliebenen Bewohner, überwiegend alte Menschen, nach IS-Manier verhört werden. Ezidische Heiligtümer werden zerstört, ein heiliger Baum wurde geschändet."
Türkei vertreibt die letzten Eziden aus Syrien | Telepolis
Die religiöse Minderheit der Eziden ist im Kanton Afrin akut bedroht. Die Organisation "Eziden weltweit" hat sich in einem dringenden Appell an die UNO, die EU und auch an die Bundesrepublik gewandt
https://www.heise.de/tp/features/...aus-Syrien-4003468.html?seite=all
 

   Antwort einfügen - nach oben