Trump will US-Truppen aus Syrien abziehen!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.04.18 11:12
eröffnet am: 31.03.18 17:34 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 01.04.18 11:12 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 865
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

31.03.18 17:34
1

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtTrump will US-Truppen aus Syrien abziehen!

Das könnte eine gute Nachricht sein, wenn der Ankündigung auch die Taten folgen.
Für Merkel könnte das allerdings eine schlechte Nachricht sein, denn ihre geliebten
Syrer könnten dann bald beim besten Willen nicht mehr als Kriegsflüchtlinge angesehen
werden.

https://www.tagesschau.de/ausland/trump-syrieneinsatz-101.html

US-Präsident Donald Trump hat überraschend ein baldiges Ende des Syrien-Einsatzes seines Landes angekündigt. "Wir werden sehr bald aus Syrien abziehen", sagte Trump in einer Rede vor Industriearbeitern im Bundesstaat Ohio. Die US-Soldaten sollten "zurück in unser Land kommen, wo sie auch hingehören".  

31.03.18 17:43

43483 Postings, 4543 Tage Rubensrembrandt7 Billionen im Nahen Osten ausgegeben

und bekommen haben die USA dafür - nichts! Endlich einmal ein US-Präsident, der den
Unsinn der Politik des regime change einsieht!  

31.03.18 17:45

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtWird sich jetzt das Trommelfeuer der

Kritik aus Deutschland an Trump noch einmal verstärken? (Wenn das überhaupt geht)  

01.04.18 10:03

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtAn sich eine vernünftige Überlegung:

Billionen nicht mehr im Nahen Osten verpulvern, sondern für die Erneuerung der maroden
Straßen und Brücken in den USA zu verwenden.  

01.04.18 10:07

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtUm Syrien sollen sich nach Trump

dann andere Leute kümmern. Ob er dabei an Merkel denkt? Wird Merkel sich noch
stärker für einen Krieg in Syrien einsetzen, damit ihre geliebten Syrer in Deutschland
bleiben können?  

01.04.18 10:23

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtOder wird sie Erdogan in die Bütt

schicken, damit sie sich selber die Hände nicht schmutzig macht. Schließlich bekommt er
6 Milliarden von der EU und Waffenlieferungen Deutschlands sind vor seinem völkerrechts-
widrigen Einmarsch in Syrien von Deutschland genehmigt worden (siehe RR Gabriel).
Kritik an Erdogan ist von Merkel kaum gekommen. Und nach der Freilassung Yücels
scheint in den Beziehungen Deutschland - Türkei alles wieder in Butter zu sein. Dann
könnte dem unaufhaltsamen Vormarsch deutscher Leopard-Panzer - die o Wunder unter
türkischem Befehl sogar funktioniern - in Syrien nichts mehr im Wege und die geliebten
Syrer könnten in Deutschland bleiben.  

01.04.18 10:36
2

5005 Postings, 2763 Tage MotzerEnde des US-Imperialismus?

Das wäre eine gute Nachricht für die ganze Welt.

Vermutlich geht den USA das Geld, um die weltweit über 1000 Militärstützpunkte, Flugzeugträger und Kriegseinsätze zu bezahlen. Sie verursachen Kosten in astronomischer Höhe. Erstaunlich, dass die Amis das so lange bezahlen konnten.
 

01.04.18 10:47

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtUnd wenn er dann von einem

deutschen Politiker zum Dank als Hass-Prediger bezeichnet wird, dann ist es kein Wunder,
dass er keine große Lust mehr darauf hat. Aber vielleicht wird ja Merkel einspringen.
Die Deutschen sind ja anscheinend immer noch heiß auf diese geile Mutti und glauben
alles, was von ihr kommt. Z.B. dass der deutsche Frieden am Hindukusch verteidigt wird
und dass deshalb aufgestockt werden muss.  

01.04.18 10:56

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtMerkel und Gabriel bei Chez Maurice

https://www.welt.de/politik/deutschland/...dessen-beim-Franzosen.html

Wie ?Tagesspiegel?-Chefredakteur Lorenz Maroldt in seinem Newsletter ?Checkpoint? schrieb, verzichtete Merkel auf den Besuch des deutschen Testspiels gegen die Seleção im zugigen Stadion und wurde stattdessen mit Gabriel im angeregten Gespräch im Restaurant ?Chez Maurice? im Bezirk Prenzlauer Berg gesichtet. Es ist bekannt für gute Küche und Weine.  

01.04.18 10:58

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtWar das der Dank Merkels dafür,

dass Gabriel die Waffenlieferungen an die Türkei als humane Geste für die Freilassung
Yücels darstellen konnte und Merkel so jegliche Kritik erspart blieb?  

01.04.18 11:03

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtJeder Landesgewinn der Türkei in Syrien

und Irak könnte letzten Endes ja der EU zugute kommen, da weiterhin der Beitritt der
Türkei zur EU angestrebt wird (möglicherweise auch deswegen die massenhafte muslimische
Einwanderung in Deutschland), die sich ja nun mit der Freilassung Yücels als außerordentlich
menschlich dargestellt hat.  

01.04.18 11:12

43483 Postings, 4543 Tage RubensrembrandtHat Gabriel etwa den Einmarsch

der Türkei in Syrien mit dem türkischen Außenminister in Goslar beim Tee abgesprochen?  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch