Trojaner in Videodateien versteckt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.02.05 22:47
eröffnet am: 07.02.05 22:47 von: bammie Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 07.02.05 22:47 von: bammie Leser gesamt: 167
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.02.05 22:47

8970 Postings, 6088 Tage bammieTrojaner in Videodateien versteckt

Per E-Mail verschickte oder in Internettauschbörsen erworbene Videodateien können Trojaner enthalten. Darauf weist die in Zeitschrift "PC-Welt" hin. Demnach verbreiten sich derzeit zwei Trojaner im Netz.

Die Schädlinge tragen die Bezeichnung "Try/WmvDownload.A" und "Try/Wmv.Download.B" und verstecken sich in harmlos wirkenden Videodateien.

Beim Abspielen mit dem Programm Windows Media Player von Microsoft fordert die Datei eine so genannte DRM-Lizenz an. Bei DRM (Digital Rights Management) handelt es sich um eine Kopierschutzfunktion im Windows Media Player. Befindet sich keine zum Video oder Song passende Lizenz auf dem Rechner, wird danach automatisch im Internet gesucht. Im Fall der beiden Trojaner gelangt der Anwender auf eine Website, die eine Lizenz per Download verspricht.

Doch mit dem dann folgenden Mausklick lädt sich der Anwender nicht die Lizenz, sondern verschiedene Spyware-Programme, Dialer und Würmer auf seinen Rechner. Microsoft will der Zeitschrift zufolge in den kommenden Wochen ein Sicherheitsupdate für den Windows Media Player anbieten. Bis dahin wird zu besonderer Vorsicht beim Umgang mit Videodateien aus dem Internet geraten.  

   Antwort einfügen - nach oben