Trans Cosmos, was macht diese Firma und wieso geht

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.12.07 10:42
eröffnet am: 03.12.06 16:31 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 10.12.07 10:42 von: Peddy78 Leser gesamt: 2078
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.12.06 16:31

17100 Postings, 5377 Tage Peddy78Trans Cosmos, was macht diese Firma und wieso geht

es jetzt mit steigendem Nikkei wieder stark aufwärts?    

  ariva.de
       

11.01.07 19:32

21324 Postings, 5171 Tage JorgosInternetbeteiligungsgesellschaft;

sie schreibt schwarze Zahlen und zahlt sogar eine Dividende !  

11.01.07 19:36

21324 Postings, 5171 Tage JorgosKennzahlen :

2007e   2008e   2009e  
                                                  §
         KGV 15,70   17,21   17,21  
Dividende in EUR 0,26   0,26   0,26  
                              §
          §  

30.05.07 03:52

17100 Postings, 5377 Tage Peddy78Performaxx-Anlegerbrief - Trans Cosmos kaufen.

Performaxx-Anlegerbrief - Trans Cosmos kaufen  

10:34 23.04.03  

Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" empfehlen die Aktie von Trans Cosmos (ISIN JP3635700002/ WKN 885021) zum Kauf.

Im Land der aufgehenden Sonne habe der Pessimismus unter den Investoren einen neuen Höchststand erreicht. Kaum ein Tag vergehe, an dem nicht neue Schreckensmeldungen die Psyche der Anleger belasten würden. Seien es schlechte Unternehmensdaten, neue Mehrjahrestiefs im Nikkei oder wieder neue Meldungen über den SARS-Virus.

Trotz der schlechten Nachrichtenlage arbeite der Nikkei 225 weiter an seiner noch unvollendeten Keil-Formation. Nach Betrachtung der Einzelaktien im Nikkei 225 werde schnell deutlich, dass eine Vielzahl der Indexwerte potenzielle Boden-Formationen ausbilden würden, welche im Umkehrschluss für einen positiven Ausbruch aus der Keil-Formation des japanischen Leitindex sprechen würden.

Zwei dieser Werte seien die einstigen Lieblinge der Investoren gewesen, Jafco und Trans Cosmos. Beide Unternehmen würden zu den größten japanischen Venture-Capital-Gesellschaften gehören und würden beide, wenngleich in unterschiedlichen Ausmaßen, das gleiche Kursschicksal anzustreben scheinen. So hätten beide Aktienkurse fast gleichzeitig Ende 1998 zur Bubble-Rallye gestartet, die ebenso synchron Anfang 2000 den Hochpunkt der Übertreibung mit einem fünfstelligen prozentualen Gewinn gefunden habe.

Seither würden sich die beiden Aktienkurse mehr oder minder simultan abwärts entwickeln. Dabei hätten die Anteilsscheine von Trans Cosmos radikaler "korrigiert" und seien bereits wieder unter den Fuß des damaligen Startpunkts gefallen, während sich dagegen Jafco, vom Startpunkt 1998 gesehen, noch gut 100% darüber befinde. Durch die letzte Kursschwäche seit Mitte Februar seien beide Notierungen wieder an ihr in den Monaten zuvor gebildetes Mehrjahrestief gefallen und hätten dieses in den vergangenen Tagen erfolgreich antesten können.

Für ein mittelfristiges Kaufsignal bei den Anteilsscheinen Trans Cosmos müsse der Kurs den langfristigen Abwärtstrend bei 1.200 Yen überwinden. Gelinge dies, sei ein zügiger Anstieg bis in den Widerstandsbereich von 1.600 Yen sehr wahrscheinlich. Ein weiterer Anstieg über diese Hürde würde den Doppelboden komplettieren und weiteres Potenzial bis in die Zielbereiche von 2.100 bzw. 2.500 Yen zulassen.

Bei Jafco stelle sich mit Überwindung des horizontalen Widerstands bei 4.280 Yen ein zumindest kurzfristiges Kaufsignal in Richtung mittelfristigen Abwärtstrend bei 5.100 Yen ein. Nach dem Bruch dieses mittelfristigen Begleiters seien weitere Kursgewinne ebenfalls bis an die obere Begrenzung der vermeintlichen Doppelboden-Formation bei 6.500 Yen denkbar. Einzig neue Mehrjahrestiefs würden den bullishen Ausblick gänzlich zunichte machen.

Insgesamt würden beide Werte durch das potenzielle Doppelboden-Szenario gepaart mit diversen Divergenzbildungen in den Einzelindikatoren auf jetzigem Niveau exzellente Einstiegsmöglichkeiten aufweisen. Gleichzeitig scheine das Risiko nach gegebenem Einstiegssignal durch die Doppelboden-Unterstützung nach unten hin leicht mit einem Stop-Loss-Limit bei 3.800 (Jafco) bzw. 1.065 Yen (Trans Cosmos) abgrenzbar.

Die Experten vom "Performaxx-Anlegerbrief" empfehlen daher die Aktie von Trans Cosmo zum Kauf, sobald die charttechnisch bedeutsamen Marken von 1.200 Yen nachhaltig genommen werden kann. Der Wert könnte auf Grund der einigermaßen liquiden Verhältnisse direkt an der Börse Frankfurt geordert werden - dennoch sollte eine gesetzte Kauforder bei Auslandswerten immer streng limitiert werden.



Quelle: aktiencheck.de

 

19.06.07 10:17

17100 Postings, 5377 Tage Peddy78Aktie + 13 % seit letztem Post, nicht schlecht.

10.12.07 10:42

17100 Postings, 5377 Tage Peddy78Etwas über 1 Jahr später:

Deutliche Verluste machte diese Firma seinen Aktionären.

Sonst weiß ich leider auch nichts.

Wie geht es weiter?  

   Antwort einfügen - nach oben