Totgesagte Brennstoffzellen halten länger...

Seite 4 von 21
neuester Beitrag: 12.09.19 11:16
eröffnet am: 27.10.10 11:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 519
neuester Beitrag: 12.09.19 11:16 von: Rudolfoes Leser gesamt: 248249
davon Heute: 20
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21   

08.10.14 12:47
3

490 Postings, 2296 Tage goldfinger45bayern

http://www.schwaebische.de/wirtschaft/...giewende-_arid,10097597.html

will sein eigenes Süppchen kochen. Da sollten die Herren von FuelCell mal ihre Aufwartung machen.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-sueden-teurer-13190328.html  

08.10.14 15:22
1

14291 Postings, 3276 Tage falke2-506- (-:

21.10.14 16:12
2

19 Postings, 1930 Tage TratasHyundai ix35 fuel cell an ITM-Power

http://www.lse.co.uk/AllNews.asp?code=2wj706xw  

31.10.14 00:08
3

2310 Postings, 5321 Tage Energiein England wird es losgehen

wie damals mit der Dampfmaschie :-) http://www.genius.de/de/seite/news/...er-erfolg-am-markt-ist-das-ziel
-----------
Usle timilai kati tiryo?

01.11.14 19:22
7

1605 Postings, 2155 Tage second thoughtgenauer hingeguckt

Es ist Wochenende und ich habe die Zeit genutzt um mal nachzuforschen, warum die Wachstumsprognose auf 21% gekappt wurde.

In den veröffentlichten Zahlen fällt folgende Position auf:

Development Stage Markets

• Revenue of $2.5 million, a decrease of 43% due to the planned reduction in revenue from the bus module assembly licensing agreement in China and lower revenue from bus module shipments, compared to Q3 last year.

Das sind genau 2 Mio $  weniger als  im Vergleichszeitraum 2013, Wäre in China bei den Vereinbarungen zur Busproduktion mit Brennstoffzellen alles planmäßig verlaufen, dann hätten wir beim Total Revenue tatsächlich ein Wachstum von 33% gehabt statt der "mageren" 21%.

Nun ja: Sollten im letzten Quartal noch Aufträge hereinkommen, die bei der Jahresabgrenzungsrechnung noch für dieses Jahr verbucht werden, könnte diese kleine Delle noch korrigiert werden. Ansonsten gibt es im 1. Quartal 2015 einen Riesenschub.

Auffallend ist auch, dass der Bereich Telekom Backup Power zwar auf 9 Monats Sicht leicht defizitär ist
( 31.09.2013    14.6 Mio §   /  31.9.2014    12,9$) im dritten Quartal aber wieder deutlich angestiegen ist:
(3. Quartal 2013:    3,9 Mio $   / 3. Quartal 2014:  6.3 Mio $)

Den Löwenanteil der Einkünfte generiert Ballard Power übrigens  nach wie vor mit Engineering Services, gefolgt von Power Backup Systemen, während der Bereich Material Handling ( Gabelstapler für Plug Power) an dritter Stelle folgt.
Allerdings sind in dem zuletzt genannten Segment gewaltige Zuwachsraten von 127 %                            ( Referenzzeitraum 9 Monate 2013 versus 2014) bzw. 70 % im letzten Quartal zu verzeichnen.

Resümee:

Power Backup Systeme und Material Handling boomt, während es bei der Bestückung von Bussen mit Brennstoffzellen noch nicht so richtig rund läuft.



 






 

01.11.14 22:34
1

1076 Postings, 2217 Tage Andi. HSehr gut erkannt second thought

was mich so richtig nervt ist da werden mal so schnell über 120 Shares reingeworfen am 30ten und dann zieht der Kurs auf einmal nach Norden ab. Aber es gibt ja schließlich noch Seeking Alpha, mal nen richtig schlechten Artikel Namens " Ballard Power Misses Badly " veröffentlicht und schon passt der Kurs wieder.
Auf gut oder lang wird es hier in die richtige Richtung gehen, denke der Boden ist erreicht.
 

02.11.14 10:34
2

2882 Postings, 2060 Tage kuras15FuelCell

FuelCell Energy ( NASDAQ: FCEL ) ist eine der heute leistungsfähigsten günstiges Aktien, um 6,3% auf $ 1,95 auf 1,5x durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen. Bisher heute FuelCell Energy hat 6.400.000 Aktien gehandelt, vs. durchschnittlichen Volumen von 4.300.000 Aktien pro Tag. Die Aktie hat den Dow übertraf (6,3% auf der Dow 1,0%) und übertraf den S & P 500 (6,3% in den S & P 1,0%) während der heutigen Handels.

In den letzten 52 Wochen haben FuelCell Energy Aktienkurse von einem Tiefstand von 1,28 $ und einem Höchststand von 4,74 $ 52% über diesem niedrigen Preis klammert worden und sind nun bei $ 1,95,. Die 200-Tage und 50-Tage-Durchschnittswerte wurden 0,11% höher und 3,13% niedriger in der vergangenen Woche bewegt sind.

Aufwärtspotenzial von 35,4% besteht für FuelCell Energy, basierend auf einem aktuellen Niveau von $ 1,95 und Analysten durchschnittliche gemittelte Kursziel von $ 2.63. Die Aktie wird an seinem 50-Tage-in anfänglichen Widerstand laufen gleitenden Durchschnitt (MA) von 2,13 $ und nachfolgende Widerstand bei seiner 200-Tage-MA von $ 2,20.

FuelCell Energy entwickelt und vermarktet Brennstoffzellen-Kraftwerke zur Stromerzeugung. Die Firma hat auch Verträge auf seine Brennstoffzellen für den Einsatz alternativer Kraftstoffe und für Schiffstransportanwendungen zu entwickeln. FuelCell hat Forschungs- und Entwicklungsverträge mit der Regierung und der Industrie.

Smartrend ist die Verfolgung der aktuellen Trend-Status für FuelCell Energy und Abonnenten, die FCEL in ihrem Portfolio oder Merken, wenn Aktien Trend Richtung geändert haben alarmieren.
 

02.11.14 10:53
1

893 Postings, 2094 Tage IHIHGHört sich auch gut an

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...l-china-report-2014-2016  

02.11.14 11:01
2

2882 Postings, 2060 Tage kuras15Zusammenfassung

Cost Cutting Through Expansion Hilfe FuelCell Energy

Das Unternehmen wird seine Torrington Produktionsstätte in zwei Stufen zu erweitern.
Die Erweiterung wird es dem Unternehmen ermöglichen hinunter seine Kosten die Bruttomarge zu bringen und zu verbessern.
Verminderte Herstellungskosten auch dem Unternehmen ermöglichen, Produkte zu niedrigeren Preisen, die die Nachfrage erhöhen sollte bieten.
 

04.11.14 06:15
3

1605 Postings, 2155 Tage second thoughtAuf Erholungskurs

Der Aktienkurs von Ballard Power wird derzeit im Schlepptau von Plug Power nach oben gezogen.

Mir wäre es lieber, wenn sich die Aktie aus eigener Kraft nach oben bewegt.

Um erfolgreich beim Kunden zu punkten, muss man einfach mehr anbieten als gute Brennstoffzellen.
Es gehört die Wasserstoffversorgung dazu, ein komplettes Service-Paket und wenn möglich auch noch Offerten zur Unterstützung der Finanzierung von innovativen Kompaktlösungen.

Plug Power macht es vor und es stellt kein Patentrechtsverletzung dar, die intelligente Kundenorientierung zu kopieren.

Ich hoffe, dass der neue CEO in dieser Richtung die Initiative ergreift.

Ansonsten bleibt Ballard Power das, was sie derzeit sind, nämlich Brainpool in Sachen Brennstoffzelle, bei dem sich viele anscheinend bedienen als handele es sich um ein Open Source Angebot, das man nach belieben abrufen kann.  

06.11.14 16:02
2

893 Postings, 2094 Tage IHIHGUnd noch was

Global and Chinese Fuel Cell Industry Chain Report, 2014-2016 http://www.cnbc.com/id/102159105  

06.11.14 19:06

1185 Postings, 2428 Tage euroxxxnaja secondthougt


magst zwar teilweise recht haben. ... - aber vergiß nicht.... hier gehen schön langsam aber ganz sicher die Kämpfe - Alternativ Energie gegen konservative Öl Energie von statten...

Ich denke diese Aktien werden sich nicht von heut auf morgen in HIGH OVER bewegen, hier gibts noch massive Kämpfe die auszufecht sind.... - hier gehts noch ein paar jähren auf und ab...

das hat mit dem Produkt selbst gar nix zu tun, das sind nur Kämpfe der Macht da bin ich mir absolut sicher... - das Durchhaltevermögen wird vermutlich belohnt ... - doch auch die Leute, das VOLK müssten dafür kämpen diese neue Energieformen anzunehmen zuzulassen... auf die Strasse zu gehen,wenn es als notwendig erscheint, aber nicht nur im Deutschsprachigen raum, sondern mindestens Europaweit ... - sonst behält die alte Energieform nachwievor die Oberhand, egal wie gut die neue auch sein werde ....
 

07.11.14 07:36
6

1784 Postings, 3225 Tage thomas14the same...

procedure as wie immer:

das bestehende, sei es staatsform, energieform..., versucht sich immer mit aller macht zu erhalten. selbst wenn es noch so antiquitiert ist. dahinter stecken mächtige menschen mit einer riesen lobby. die mittel um ihres zu erhalten sind: neues lächerlich zu machen (bsp. erste automobile...und deren erfinder/entwickler als spinner abzutun (kopernikus, edison...), neues zu  ignorieren, neues medial zu bekämpfen. all dies können die mächtigen, da sie im besitz der meinungshoheit sind. wer denkt ein journalist darf schreiben was er sieht und die tageschau berichtet objektiv, sollte sich dringen mal besser informieren. noch schlimmer als die bekämpfung von neuer technik/energie und am alten festhalten,  ist das festhalten an veralteten staats- und wirtschaftsformen. inzwieschen sind wir soweit, dass unsere "demokratie" nicht mehr zeitgemäßig ist. durch das internet besteht die möglichkeit an entscheidungen viel unmittelbarer mitzuwirken und über viele projekte den bürger direkt abstimmten zu lassen. auch ein wirtschaftssystem, das  nur bei wachstum funktioniert, ist zum scheitern verurteilt. auf den montagsdemonstrationen die z.z. in vielen städten stattfinden, wird genau dies thematisiert. bekämpt du die lobbyisten werden diese massiv durch die medien  indem sie veräppelt werden:"mahnwichtel", verunglimpft werden, als rechtsradikal dargestellt werden (sogar xavier naidoo), als die bewegung größer wurde und fast 10000 menschen in berlin demonstriert haben, wurde in den medien, aus sorge die bewegung könnte sich vergrößern, nichts berrichtet. nicht nur das: auf dem platz der demonstration wurden die öffentlichen cams zur zeit der kundgebung abgeschaltet. man muss sich das mal vorstellen. wird in der türkey um den erhalt eines parkes demonstriert wird stundenlang berichtet und hier gar nichts. die mächtigen scheinen wieder erfolg zu haben, da die besucher der montagsdemos gerade abnehmen.  

07.11.14 09:11
2

563 Postings, 2167 Tage piet1thomas14: stimmt, aktuell ist die

GDL dran, die Hauen drauf ohne Ende. Als nächstes kommt wieder das schlachten der AFD.
Wer spricht heute noch über die EURO-Krise.    

07.11.14 10:05
3

1784 Postings, 3225 Tage thomas14ist nee...

unverschämtheit was sich bild und andere über die GDL und deren chef erlaubt haben. es war wirklich eine geplante aktion diese gewerkschaft in der öffentlichkeit zu diskreditieren. auf das zwangsfinanzierte öffentlich rechtliche fernsehen hat mitgewirkt. hab das gefühl, dass die hetzattacken auf leute, die für gerechtigkeit einstehen immer übler werden. da sagen schnösel mit millionengehältern, denen alles seit klein auf in den a. gesteckt wurde, das es nicht möglich ist nur 40 stunden zu arbeiten und den ecklohn für zugbegleiter auf 1700 netto zu erhöhen. wie unverschämt ist das denn? ich hoffe die leute wachen mal auf und gehen wirklich auf die straße. die bahnstreikenden haben auf jeden fall meine ganze symphatie und unterstützung.

eine der größten lügen die durch die medien immer und immer wieder verbreitet werden, ist die des facharbeitermangels in deutschland. das stimmt einfach nicht. die mächtigen wollen nur zuwanderung und eine gewisse arbeitslosigkeit, damit die arbeiter mit geringen löhnen erpressbar bleiben, und aus angst um ihre arbeit alles mit sich machen lassen.

afd und auch die grünen sind gute beispiele dafür, dass die leute auf kurs der wirklich mächtigen gebracht werden, und ihre revolutionären ziele nach und nach aufgeben.  

07.11.14 10:49
1

1185 Postings, 2428 Tage euroxxxja danke

für euer Posting, ich denke dass sind ganz heisse PUnkte, die hier im Forum ebenso Platz finden müssen, denn das beeinflusst ebenso ganz massiv den Kursverlauf.

Was ich noch ergänzen möchte, dass es bereits massive Anstrengungen in Plattformen gab, demenstprechende Aufklärungsarbeit, vor allem bei den alternativ (ich würde eher sagen - "natürlichen") Energieformen gab.

Was aber noch immer extrem verabsäumt wird, trotz des Intellekts der Europäer -das wir begreifen müssen, uns selbst zusammenzuschließen aus unseren unterschiedlichen Kulturen und vor ALLEM DER SPRACHEN.

ERst dann sind wir stark, es hilft nichts, dass eine italienische, finnische, spanische, rumänische Plattform gegen die LObbyisten kämpfen, hier müssen wir als EUROPA einen gemeinsamen Weg formen, denn es ist ja z.b. auch unsere gemeinsame LUft die wir atmen.  - NUR dann sind wir STARK - WENN z.b. mal 2 MIO Menschen aus allen Ländern in BRüssel vor der TÜr der EU stehen, und anklopfen, dann werden ihnen auch die WAsserwerfer ausgehen :-))))

 

07.11.14 11:59
1

1784 Postings, 3225 Tage thomas14ich bin...

...zuversichtlich, dass in der näheren zukunft doch noch einiges passieren wird. allein die tatsache, dass sie bei demos öffentliche cams abschalten spricht bände wie nervös die regierenden inzwischen sind. sowas kannte ich mal aus dem orwell-roman 1984. vieles davon ist inzwischen eingetroffen.

versteh mich nicht falsch euroxx. bin auch für europa, für offene grenzen, verständigung, reisefreiheit und die freiheit überall arbeiten zu können wo man möchte, nur halt nicht für import von sklavenarbeitern, die aus wirtschaftlicheer not gezwungen werden hier zu arbeiten. oje, das klingt jetzt blöde. doch, ich heiße sie hier natürlich auch willkommen, doch viel lieber wäre mir, dass diese leute die wahl hätten ob sie bei uns arbeiten möchten, oder doch lieber in der heimat bei ihren freunden, familien, eltern bleiben möchten.

so, und jetzt gucke ich mal was der ballard-kurs macht :-)  

07.11.14 12:20
1

563 Postings, 2167 Tage piet1Luxenburg

Junker macht die Politik in Brüssel und hat dafür gesorgt das die Firmen Steuer sparen. Es war seine Amtzeit. In meinen Augen sind das Steuerhinterzieher. Hoeneß wurde von den Medien wie eine Sau durch das Dorf gejagt. Und was macht Brüssel : Wollen jetzt die 2 fach Toaster verbieten, was ja auch interessanter ist.  

07.11.14 12:49
2

2111 Postings, 2405 Tage Snowmanxy007@piet1 yep so ist Politik mit allen Mitteln

nach der Macht greifen,jetzt sind wir genauso weit wie einige Machthaber in Afrika und und Südamerika , Moral, Werte, nur noch Fremdworte was zählt ist die Macht und der Reichtum.
Unsere Mutter der Nation auch nur ein Spielball der Cowboys sorry to say aber Putin hat mehr Standing als unsere Politiker.    

07.11.14 13:42
1

1784 Postings, 3225 Tage thomas14Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.11.14 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Unbelegte Anschuldigungen. Außerdem bitte bei der Threadaktie bleiben.

 

 

07.11.14 13:45
2

1784 Postings, 3225 Tage thomas14...ihr marodes...

...wirtschaftssystem auf ne andere art sanieren. aber keinesfalls durch krieg auf unsere kosten.

so, jetzt ist aber genug für heute geschrieben :-).  

07.11.14 14:48
2

563 Postings, 2167 Tage piet1vieleicht

kann BP uns heute bei laune halten.  

08.11.14 16:57
5

2310 Postings, 5321 Tage Energiena wenns mal im Ländle losgeht was soll

uns noch bremsen ? http://www.ceramicfuelcells.de/de/news/...egen-in-baden-wuerttemberg/
-----------
Usle timilai kati tiryo?

08.11.14 22:30
4

2882 Postings, 2060 Tage kuras15FuelCell

die weltweit entwirft und verkauft große Brennstoffzellen-Kraftwerke, und dessen Jahresumsatz nähert 200.000.000 $, auch am Dienstag angekündigt, einen neuen Vertrag mit einem bestehenden Kunden.
FuelCell sagte südkoreanischen Partner Posco Energie bestellt sechs weitere Brennstoffzellenmodule in Höhe von 8,4 Megawatt Energie.  

08.11.14 23:42
3

Clubmitglied, 320729 Postings, 1903 Tage youmake222Ersteinschätzung

Ballard Power Systems-Aktie: Ersteinschätzung, Roth Capital rät zum Einstieg! - Aktienanalyse (Roth Capital) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
Ballard Power Systems-Aktie: Ersteinschätzung, Roth Capital rät zum Einstieg! - Aktienanalyse (Roth Capital) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._Einstieg_Aktienanalyse-6105217
 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21   
   Antwort einfügen - nach oben