Tja, jetzt hab ich grad von meinem Spezl erfahren,

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.02.08 17:04
eröffnet am: 06.02.08 16:13 von: Frettchen1 Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 06.02.08 17:04 von: major Leser gesamt: 305
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

06.02.08 16:13
2

3764 Postings, 4944 Tage Frettchen1Tja, jetzt hab ich grad von meinem Spezl erfahren,

daß er hier in D. sein Gewerbe abgemeldet hat und wieder zurück nach Österreich geht.
Er hatte sich in den letzten Jahren selbstständig gemacht (mit Bioprodukten von GEPA usw.). Er hatte hier viele Märkte beliefert.
Grund: zu viel Bürokratiewahnsinn und zu viele/hohe Belastungen vom Finanzamt.

Jou, bitte so weiter machen - armes Deutschland
-----------

06.02.08 16:15

61594 Postings, 6214 Tage lassmichreinHmmm - Bürokratiewahnsinn...

Gibts eigentlich auch ´nen Österreichischen Ableger von Ariva ???
-----------
Für den Smiley, der sich hier immer befand habe ich leider keine Einverständniserklärung des Urhebers. Bevor mein Posting gelöscht wird, lass ich den Smiley lieber weg.

06.02.08 16:15
5

16571 Postings, 6678 Tage MadChartDas ist unser endgültiger Untergang

Als ob NOKIA nicht gereicht hätte
-----------

06.02.08 16:19

3764 Postings, 4944 Tage Frettchen1Mädilein ;-) es zeigt eben nur einen Trend auf

06.02.08 16:23

12976 Postings, 5716 Tage Woodstorewas genau hat ihn denn an der

bürokratie gestört??
Die Bio-Markierungstütelei?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

06.02.08 16:36

3764 Postings, 4944 Tage Frettchen1Was jetzt alles so im Einzelnen, weiß ich auch

nicht - er rief mich eben kurz vom Handy ausm Auto aus an.
Er sagte halt, was das Finanzamt immer an Unterlagen, Bestätigung, Belege usw. haben will und dann sofort irgendwelche Zahlungen im Vorhinein einfordert usw.
Naja, ab März macht er das Ganze eben von Österreich aus, weil´s dort eben einfacher ist und er nicht soviel zahlen muß.
-----------

06.02.08 16:45

12976 Postings, 5716 Tage Woodstoreich behaupte, dass er sich böse irrt

wer als gewerbetreibender ärger mitm finanzamt hat, hat dreck am stecken!!
gerade im Handel...ob Lebensmittel oder Gummihandschuhe, kanns einfacher
als in good old germany  gar nicht gehen!

Und wer mit den Ust.-Vorrauszahlungen nicht klarkommt, müsste
vielleicht 'n Buchhalterlehrgang machen!

Billiger wirds in Ösireich sicher nicht! USt-Gesetzte sind EU-Übergreifend
geregelt!! ;-) Einfacher auch nicht, denn ab dann betreibt er auch noch
import und export und dann wirds mit den finanzern erst richtig kuschelig!

Aber jedem das seine, vielleicht steht er auch nur auf die bErge!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

06.02.08 16:45

16571 Postings, 6678 Tage MadChartAuch in Österreich will das FA

Unterlagen, Belege und Bestätigungen. Auch Umsatz - und Einkommensteuervorauszahlungen sind dort ebenfalls üblich.

Dein Kumpel ist aber nicht zufällig Mützenmacher, oder...? *ggg*
-----------

06.02.08 16:53

3764 Postings, 4944 Tage Frettchen1Er hat sich halt schon erkundigt und sagt daß es

eben dort einfacher ist. Das er bestimmte Zahlungen leisten muß ist klar. Ich weiß aber selber aus einzelnen Berichten, daß es für Kleinstbetriebe / Ich-AG´s wesentliche Vereinfachungen gibt.
Aber, ich kann ja gerne mal in paar Monaten mehr erzählen.
Mehr kann ich im Moment auch nicht sagen.

@Mad: Mützenmacher ist es sicher nicht.
-----------

06.02.08 17:02

8744 Postings, 7355 Tage majorwas genau hat ihn denn an der

bürokratie gestört??

das finanzamt ?  

06.02.08 17:04

8744 Postings, 7355 Tage majorsorry ..

hatte #6 nicht gelesen, so gesehen war #10 richtig .-)  

   Antwort einfügen - nach oben