Tja die alte Wildsau

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.04.03 10:37
eröffnet am: 17.04.03 19:01 von: ottifant Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 18.04.03 10:37 von: ottifant Leser gesamt: 401
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

17.04.03 19:01

21368 Postings, 6917 Tage ottifantTja die alte Wildsau

hat es wiedermal geschaft.

Verfahren wegen verschwundener Kohl-Akten wird
eingestellt
Berlin: Der FDP-Politiker Hirsch hat die Entscheidung
der Bonner Staatsanwaltschaft kritisiert, die
Ermittlungen wegen verschwundener Akten der Regierung

Kohl

einzustellen. Hirsch sagte im ARD-Fernsehen, er
zweifle daran, dass die verschwundenen Akten wieder
aufgetaucht seien. Hirsch hatte den Fall im Auftrag der
Bundesregierung untersucht. Die Bonner
Staatsanwaltschaft hat mitgeteilt, sie wolle das Verfahren
einstellen. Ein Teil der Akten sei falsch abgeheftet gewesen.
Außerdem habe sich der Verdacht nicht bestätigt, dass
Computer-Daten vorsätzlich gelöscht wurden. Nach dem
Regierungswechsel vor fünf Jahren waren Akten und Daten
zur Privatisierung der ostdeutschen Leuna-Werke
verschwunden. Es bestand der Verdacht, dass sie von
Mitarbeitern der Regierung

Kohl

vernichtet wurden.  

17.04.03 20:28

6422 Postings, 7630 Tage MaMoeDu verstehen: nix Straftat, nix Verurteilung o.k.? o. T.

17.04.03 20:33

16565 Postings, 6534 Tage MadChartTja...scheiss-Filz

Ansonsten haette ich noch noch eine Layout-technische Anregung zum obigen Posting:

Bitte die beschuldigten Bescheisser-Protagonisten In Dieser Farbebenennen.Das faellt besser auf und hat auch was Wahres...


Viele Gruesse

MadCHart

 

17.04.03 21:07

33531 Postings, 7216 Tage DarkKnightDu verstehen: nix Ermittlung, nix Straftat o.k.?

und dann weiter zu Posting 2.

So sieht's aus.  

18.04.03 10:37

21368 Postings, 6917 Tage ottifantDer Staatsanwalt ist wirklich Weltkasse

hat einfach gesagt: Die Akten wären wieder da.Punkt aus.

MaMoe tue mir bitte einfach mal einen gefallen.
Halt Dein  Maul.


 

   Antwort einfügen - nach oben