Tja Bernd Förtsch ich hoffe du hast Commerce One im Spekulativen Musterdepot

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.02.00 13:16
eröffnet am: 16.02.00 21:25 von: preisfuchs Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 21.02.00 13:16 von: Pebbles Leser gesamt: 1226
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.02.00 21:25

17591 Postings, 7630 Tage preisfuchsTja Bernd Förtsch ich hoffe du hast Commerce One im Spekulativen Musterdepot

des aktionär behalten. kurs zieht nun an und morgen haben wir knapp 190 euro, sofern der usa kurs zum schluss nicht noch dreht. aber der neue aktionär ist ja noch nicht am markt, so kann er es ja noch ändern.
seltsam wars schon erst bringt er commerce one und dann dreht der kurs und schwub die wub verkauft er wieder.
kennnt er nicht die börsen weisheit " Geduld ".
wenn er nichts auf commerce one hält so frage ich mich warum er ein kursziel mit 500 euro angibt.

ich jedenfalls habe commerce one kräftig unter 165 euro eingesammelt.  

16.02.00 21:42

30 Postings, 7569 Tage LennonRe: Tja Bernd Förtsch ich hoffe du hast Commerce One im Spekulativen Musterdepot

bernd förtsch mag ja ein netter mensch sein,
aber seine zeitschrift hat zum teil bildzeitungsmentalität  

16.02.00 22:19

1232 Postings, 7721 Tage mob1Hab' mir zu 162 auch welche geleistet, nachdem

mein Limit bei 152 nicht zum Zuge kam.

Soweit ich gesehen habe, hat F. doch Commerce One und Ariba
in sein Depot aufgenommen ?! Nicht das ich viel davon halten
würde ..., aber heute hat's mir insgesamt gefallen.

Gruesse
MOB  

17.02.00 13:44

1100 Postings, 7631 Tage PebblesAktionär und CMRC

Ich halte das für eine Ente. Der Aktionär hat in seiner letzten Ausgabe CMRC in sein Depot aufgenommen. Außerdem hat Fö. auch in 3 sat die Aktie in seinem Depot.

Da hat wahrscheinlich wieder einer Blödsinn gequatscht.

Ich finde den Aktionär sehr gut. Er gibt Anregungen. Wer aber nicht selbst mitdenkt und entscheidet, hat selber Schuld.  

17.02.00 14:04

58 Postings, 7679 Tage Magic-QRealtime-Kurs: 195 Euro o.T.

17.02.00 14:16

10739 Postings, 7845 Tage Al BundyPebbles:

Förtsch hat ARBA und CMRC in seinem spekulativen Depot im Aktionär.
Aus dem Börsenspieldepot hat Förtsch aber CMRC nach nur einer Woche herausgenommen. Liegt wohl auch daran, daß der Wert im Konkurrenzdepot liegt.
Ich lese den Aktionär recht gerne, da er auf interessante Werte aufmerksam macht. Anschließend fange ich aber selber an zu recherchieren.
Ich hab übrigens 50% CMRC in ARBA getauscht (Tread Kaeseotto).

Al grüßt  

17.02.00 14:42

273 Postings, 7680 Tage GretschiUnd was ist mit Internet Capital Group? Die haben sich nach Förtsch Empfehlung

um fast 50 % nach unten verabschiedet. Von wegen Ziel 400. Habt Ihr ne Meinung wie es weitergeht?  

17.02.00 14:59

776 Postings, 7822 Tage kaeseottoInternet Capital Group ist an Vertical Net beteiligt.

Ich glaube fast ICGE verzettelt sich zu sehr!
Eindeutige Favoriten sind CMRC und Ariba. CMRC soll technologisch noch etwas die Nase vorn haben, aber die Fokussierung auf die Automobilbranche kann vielleicht eine Sackgasse sein. Da hat Ariba einen breiteren Pool an Kunden und Anbietern zusammengemischt.

Daneben gibt es noch freemarket (beobachte ich derzeit aber nicht)
 

17.02.00 15:31

17591 Postings, 7630 Tage preisfuchsPepples leider bist du nicht up to date ! egal wir haben 198 euro !!

natürlich halte iches für sinnvoll ariba mit commerce one im depot zu haben. sicher ist sicher !  

17.02.00 15:32

1100 Postings, 7631 Tage PebblesAl Bundy

Auf jeden Fall hat man mit den beiden B2B-Aktien immer eine dabei, die gewinnen wird.

Habe mich aber seit November auf FECC eingeschossen (919283), die bereits von 7,80 auf über 21 gegangen ist. Ein sehr interessanter Wert, der auch schon mal vom Aktionär empfohlen wurde, aber in Vergessenheit geraten ist. Bekommt hervorragende Kritiken und steht erst am Anfang seiner Börsengeschichte.  

17.02.00 15:41

10739 Postings, 7845 Tage Al BundyBermuda Bank?

Klingt irgendwie langweilig. Da mach ich lieber auf den Bermudas Urlaub.
Den Artikel hab ich nicht gelesen. Du kannst ja mal den Titel auf dem Board vorstellen. Vielleicht wird meine (Neu)gier dann auch geweckt.

Al grüßt  

17.02.00 21:32

1100 Postings, 7631 Tage PebblesNix Bermuda Bank

First Ecom.Com (Sitz Hongkonk) (Berlin: 919283, Nasdaq OTC BB: FECC) ist der Marktführer in Asien für Kreditkartenabrechungssysteme. Die Bermuda Bank  (S&P: AAA-Bank) ist die Clearing Bank, die für die Transferzahlung benötigt wird.

Die Firma hat bisher keine Konkurrenz und hat ein hervorragendes Management und schon riesige Erfole in Asien (50 Banken nutzen die Software) mit der Software. Sie verdient zudem an jeder Buchung.

Glaubt man den wenigen Analysten, so kann der Wert in 2 -3 Jahren eine Performance von bis zu 2000 $ haben. Ein Analyst aus Hongkong geht bei den geschätzten Zahlen im Kreditkartensektor und wenn FECC seine Marktstellung halten kann sogar von bis zu 20.000 % Wachstum aus (kann man glsuben oder nicht)

FECC ist noch nicht an der Nasdaq gelistet. Ist jedoch eingereicht und sollte in den kommenden 3 Monaten erfolgen. Preise von 50 - 200 Euro werden dann vorausgsagt.

Reicht das erst mal?
 

18.02.00 01:23

147 Postings, 7556 Tage GoldtipDer Aktionär und seine Empfehlungen!

Wenn man diese betrachtet, macht man gute Gewinne, wenn man am Montag die
Hotline abhört und die empfohlenen deutschen Aktien kauft und am Erscheinungstag Donnerstag wieder verkauft.Die letzten Empfehlungen waren nicht sehr beeindruckend siehe Yellowbubble, E-Net, Hanke&Peter, Union Capital, Rhombic etc. Alle haben Sie Federn gelassen.
Die sollten langsam besser recherchiern bevor Sie Schreiben.
Commerce One scheint nun echt abzugehen. Auch heute waren diese Aktien in den USA leicht im Plus.  

18.02.00 09:00

1100 Postings, 7631 Tage PebblesFECC-Hyphe

Man muß eben nicht die Aktien am NM in Deutschland kaufen. Die sind eigentlich viel zu wenig liquide und lassen sich von einigen Zockern hervorragend manipulieren. Jede positve Aussage eines Börsenbriefs jagt die Kurse in die Höhe.

Anders an der Nasdaq. Selbst kleinste Werte sind wesentlich liquider als hier. Beispiel FECC. An der Nasdaq ca. 800.000 Aktien gehandelt, in Deutschland 30.000.

FECC hat seit November schon über 200 % zugelegt und jedes halbe Jahr kann wieder ein Sprung von 200 % drinnen sein. Einfach riesig der Hyphe.  

18.02.00 10:23

1100 Postings, 7631 Tage PebblesFECC von 7 auf 25,40

Der Anstieg nimmt keine Ende. Noch kann man einsteigen.  

18.02.00 12:03

10739 Postings, 7845 Tage Al BundyPebbles:

Kannst Du noch ein paar Infos (Webseiten) posten?
Ich bekomme nirgens Infos. Ohne Infos ist es mir zu spekulativ.
Warum über eine Bermuda-Bank die Abwicklung?
BAnkensoftware gibt es wie Sand am Meer und die Markteintrittsbarrieren sind nicht sehr hoch. Dazu kenne ich den Asiatischen Markt nicht.
Außerdem ist der Wert schon sehr gut gelaufen.
Bin also eher skeptisch.

Al grüßt  

18.02.00 13:19

818 Postings, 7660 Tage DigedagAl:

http://www.bigchart.com/intchart/frames/...sp?symb=FECC&time=8&freq=1
http://www.firstecom.com/
http://quote.yahoo.com/q?s=FECC&d=5d
http://biz.yahoo.com/bw/000214/ca_first_e_1.html
http://www.iwawards.com/finalists.html
 

18.02.00 13:24

1100 Postings, 7631 Tage PebblesHyphe ohne Ende

Schon wieder gestiegen auf über 26. Immer mehr kommen auf den Geschmack und gehen in die total unterbewertete Aktie.

wer jetzt nicht die Aktie kauft, wird es in 3 - 4 Monaten, wenn die Aktie an der Nasdaq gelistet sein wird; dann aber zu Kursen über 40!  

18.02.00 13:33

1100 Postings, 7631 Tage PebblesWeitere Infos

Warum Abwicklung über Bermuda Bank?

Lösung ist äußerst geschickt. Da die eigentliche Abrechnung auf den Bermudas stattfindet, entfallen die üblichen Steuern auf die Abrechnungsarbeiten in Amerika oder Asien. Damit kann FECC diese Dienstleistung wesentlich billiger anbieten als Konkurrenten in den USA.
Zudem hat die Bank of Bermuda eine sehr hohe Reputation (Standard & Poors Rating = AAA; also beste Referenz).

Viele Informationen sind auch im Boaard von www.ragingbull.com unter FECC. Auch unter www.wallstreet-online.de sind viele Threads unter 919283, aber leider auch oft nur bla bla.

Der Wert ist zwar schon gutn gelaufen und eine Korrektur um einige $ ist möglich, aber darauf würde ich nicht warten.

Bin in der regel nicht euphorisch (schon gar nicht bei Werten am NM), aber alle Infos sprechen von einer enormen und deutlichen Wachstumsstory, daß ich das erste mal in den letzten 5 Jahren mit über 20 % meines Depots dabei bin.

Bei dem kleinsten Rücksetzer erhöhe ich auf bis zu 30 %.

 

18.02.00 16:20

10739 Postings, 7845 Tage Al BundyDanke, ich schau es mir mal an o.T.

18.02.00 21:44

1100 Postings, 7631 Tage PebblesNasdaq - 3%, FECC + 22%, überzeugt das nicht? o.T.

21.02.00 13:16

1100 Postings, 7631 Tage PebblesGewinne und kein Ende: First Ecom.com

Die Aktie steigt und steigt. Seit 7 Tage keine Korrektur, sondern nur aufwärts.

Könnte in einigen Tagen schon bei 50 -60 Euro stehen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky