+Tips für Frauen bei Gefahr

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.04.18 19:27
eröffnet am: 04.04.18 22:10 von: Lepenseuse Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 05.04.18 19:27 von: arilando Leser gesamt: 912
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

04.04.18 22:10
4

1194 Postings, 912 Tage Lepenseuse+Tips für Frauen bei Gefahr

Den Schlüssel in der Hand tragen, um den Schlag zu verstärken.

Handtasche oder Regenschirm: Schlagen Sie mit allem zu, was greifbar ist.

Treten ,kratzen und beissen Sie, zielen Sie dabei auf das Gesicht,Genital und in die Augen.

Schreien Sie laut bei Ihrer Selbstverteidigung, rufen Sie nach der Polizei.

Auch mit dem Kopf können Sie zuschlagen ? hält man Sie fest, ist Kopfarbeit gefragt.

 

04.04.18 22:13
2

1194 Postings, 912 Tage Lepenseuseach

hier die Quelle ;
https://www.sat1.de/ratgeber/sport-fitness/...-zur-selbstverteidigung

Das ist die Grundsatzfrage:
Wie reagiere ich, wenn plötzlich eine Gruppe Männer auf mich zukommt?
Und wie ist es bei einem Einzeltäter?

 

04.04.18 22:16
2

1194 Postings, 912 Tage Lepenseuseder ist achgut

Wenn man angepackt wird, kann die Situation natürlich sehr unterschiedlich sein. Je nach Aggressionsgrad, je nach Eskalationsstufe kann man die Technik noch gut unterstützen, in dem man zum Beispiel einen Tritt in den Unterleib macht oder ins Knie rein. Das sind super Ziele an den Beinen unten. Oben Schlag zum Kopf, auf die Nase, aufs Auge, aufs Ohr.
 

04.04.18 22:19
1

1194 Postings, 912 Tage Lepenseuseja man sollte

immer den Überblick behalten und je nach Situation situativ kühl entscheiden.Und da gibt es einige Möglichkeiten wie man sieht.Sich nicht wehren ist wahrscheinlich das verkehrteste was man und frau machen kann.Sicher,weglaufen kann man dann auch noch.  

04.04.18 22:23
2

1194 Postings, 912 Tage Lepenseusesich bewaffenen

wäre dann auch noch eine Option.Klar,Pfefferspray wäre da nicht schlecht.Sollte aber immer griffbereit sein und nicht in der Handtasche verbleiben.Man braucht Sekunden um halbwegs aus der missligen Situation herauszukommen.Meiden sie dunkle ecken und Unterführungen ,hier lauert Gefahr.Gehen sie immer zu zweit nach Hause.  

04.04.18 22:29
2

1194 Postings, 912 Tage Lepenseusedie sog.

Seafty-Shorts tragen
 

04.04.18 22:47

6969 Postings, 1088 Tage Val VenisHier gibt es keine Frauen

Nutzloser Thread  

04.04.18 22:59

2205 Postings, 1621 Tage Stuff_WildDeus vult ...

05.04.18 09:16

1194 Postings, 912 Tage LepenseuseVal

insofern nutzlos, das es ja offiziell zu wenigen Belästigungen kommt und zumindest in der Mainstreampresse höchstens zur regionaler Bedeutung kommt ,oder wenn dann publiziert, es dann wieder zu Relativierungen kommt.Auf jedem Onliner -Käseblatt liesst man was von solchen Taten.

Wenn der Staat schon nicht schützen kann ,dann muss man halt selbst schützen und sich in Selbstschutz üben,da er keine Tips für Schutz gibt muss halt das TV dafür sorgen.Traurig aber wahr.Bezahlen Steuergeld und der Staat schützt nicht bzw. gibt Schutz für nicht so lange hier Lebende und das mit Geld aus dem Streuwagen.  

05.04.18 11:36

1194 Postings, 912 Tage Lepenseuse#7

klar ,wenn man blind und taub sein will kriegt man vieles eben nicht mit.Weder hier bei Ariva noch im öffentlichen Raum,ist ja auch männerdominiert.Alles klar.Sonnenbrille von fielmann auf und los gehts .Links schauen ja und rechts weniger.Und wenn rechts,dafür aber dann höchstens nur um die Leute zu denunzieren, damit Mann und Frau ruhig schlafen kann ,weil man sich auf der richtigen Seite wähnt.  

05.04.18 19:27

1 Posting, 820 Tage arilandoLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 05.04.18 19:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

   Antwort einfügen - nach oben