There will not be a Staatsbankrott

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.10.12 22:21
eröffnet am: 18.10.12 20:43 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 28.10.12 22:21 von: Evermore Leser gesamt: 257
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

18.10.12 20:43
3

44098 Postings, 4682 Tage RubensrembrandtThere will not be a Staatsbankrott

Das ist das Motto der deutschen Regierung. Denn der wirtschaftlich vernünftige
Weg wäre dann ein Austritt aus der Euro-Schulden-Zone und eine eigene Währung.
Nach einer Schock-Zeit würde bei einer Währungsabwertung die Konkurrenz-
fähigkeit eigener Leistungen erhöht werden, die Wirtschaft angekurbelt und
die Arbeitslosigkeit gesenkt werden. Dieser Weg der wirtschaftlichen Vernunft
ist das Schreckens-Szenario der deutschen Euro-Faschisten. Nach ihrer Domino-
Theorie würden andere Staaten diesen Weg der wirtschaftlichen Vernunft ebenfalls
einschlagen.

Dann jedoch könnten die deutschen Euro-Faschisten ihre Großmanns-Sucht
in einem großeuropäischen Reich nicht ausleben. Deshalb sind sie nun erpress-
bar geworden und müssen die Hilfszahlungen hinblättern und müssen sich von
Hollande belehren lassen, was Thema auf dem nächsten Gipfel ist (nicht der
neue Super-Kommissar von Schäuble, sondern die Bankenunion mit Superhaftung
von Deutschland noch in diesem Jahr).

Steinbrück (SPD) gibt das weitere Motto raus: Raus die Billionen! Eurozone
wird sehr viel teurer. Dafür verspricht er den Deutschen Steuererhöhungen
und den Griechen ein drittes Rettungspaket, obwohl sie überhaupt noch nicht
nachgesucht haben. Aber das Geld geht sowieso an seine Auftraggeber die
Banken. Ist ja auch gerechtfertigt, dann kann er wieder ein paar Vorträge
vor den Bankern halten und neue Sprüche ablassen, z. B. Europa ist mehr
als ein Wechselbalg.

Fazit: Wer gegen alle wirtschaftliche Vernunft handelt, muss sehr viel Geld
hinblättern, insbesondere wenn er großmannssüchtig ist. Aber natürlich
ist es nicht das eigene Geld, sondern das Geld von autoritätsgläubigen
Untertanen, denen man schon beim Afghanistan-Krieg weismachen konnte,
dass am Hindukusch die Freiheit Deutschlands verteidigt wird. Denen kann
man auch weismachen, dass man ein besserer Mensch ist, wenn man
das eigene Vermögen gegen Schulden anderer eintauscht. Ein ganzes
Volk als Hans im Glück.  

28.10.12 22:21
1

4343 Postings, 3587 Tage Evermore"My big fat Greek Staatsbankrott",

hätte er sagen müssen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Woodstore