Teuerung bleibt unerwartet hoch

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.02.08 07:33
eröffnet am: 01.02.08 07:07 von: hkpb Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 01.02.08 07:33 von: unruhestand Leser gesamt: 201
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

01.02.08 07:07
4

5801 Postings, 5360 Tage hkpbTeuerung bleibt unerwartet hoch

Sehr schlechte Voraussetzung für eine stärkere Binnenmarktnachfrage.


Quelle: (WB) 01.Februar 2008

Wiesbaden (dpa). Der Preisanstieg hat sich in Deutschland zum Jahresbeginn unerwartet stark fortgesetzt. Preiserhöhungen bei Strom und Gas sowie teurere Lebensmittel hielten die Inflationsrate im Januar mit 2,7 Prozent auf hohem Niveau nach 2,8 Prozent im Dezember 2007, berichtet das statistische Bundesamt. In der Euro-Zone lag die Inflationsrate im Januar bei 3,2 Prozent.  

01.02.08 07:09
2

4218 Postings, 4690 Tage cheche& ich muss ....

.... seit 5 Jahren eine 0 -Runde verkraften!
-----------
CHECHE  hat  Euch  lieb

01.02.08 07:30
3

13521 Postings, 5211 Tage gogolunerwartet stark ??

gehe diese Leute nicht vor die Tür??
ich glaube jeder har es für sich selber schon eher festgestellt
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

01.02.08 07:33

10373 Postings, 4867 Tage unruhestandWieso, cheche?

-----------
Wissen ist Macht,
nichts Wissen macht auch nichts

   Antwort einfügen - nach oben